Familienküche Familienrezepte Pasta

Spaghetti mit Rüeblisauce: Gesund und gut für die ganze Familie

Spaghetti mit Karotten und Baumnüsse

Gesund und gut: Spaghetti mit Rüebli-Sauce

Spaghetti mit Rüebli: Gesundheit für die ganze Familie

An und für sich ist es eher ein winterliches Gericht, doch weil wir doch hin und wieder zu viele Rüebli haben, eignet sich dieses Betty Bossi-Rezept immer wieder bestens, um Rüeblivorräte aufzubrauchen!

Folgende Zutaten benötigt ihr für die Rüebli-Spaghetti

  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 300 g Rüebli, in Stücken
  • 1/2 TL Zucker
  • 4 dl Gemüsebouillon
  • 3 EL Saucenhalbrahm
  • 1 TL Thymianblättchen, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer, nach Bedarf
  • 500 g Spaghetti
  • 4 EL Baumnüsse

Und so macht ihr die Spaghetti mit Rüebli

Butter warm werden lassen. Zwiebel und Knoblauch andämpfen. Rüebli und Zucker beigeben, kurz mitdämpfen. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, Rüebli zugedeckt ca. 15 Min. weich köcheln. Rüebli mit der Kochflüssigkeit pürieren, in die Pfanne zurückgiessen. Rahm und Thymian darunter rühren, Sauce würzen. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen, abtropfen. Baumnüsse und Rüeblisauce mit den Spaghetti mischen.

Spaghetti mit Karotten und Baumnüsse

So sieht bunte und gesunde Familienküche aus!

Kennt ihr das Rezept für Rüebli-Spaghetti schon? Wäre es etwas für eure Familie?

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet Ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

3 Kommentare

  • Marion
    19. Mai 2013 at 10:03

    Tönt fein. Da ich Baumnüsse nicht mag, würd ichs mit gerösteten Pinienkernen versuchen!

  • Nicole Bertsch
    19. Mai 2013 at 12:13

    Ich mach‘ immer mal wieder püriertes Gemüse als Sauce – zum Resten verwerten, aber auch dann, wenn unsere Kids grad‘ mal wieder etwas (zu) wenig Gemüse essen. Gemüsesauce mögen sie sehr. Das mit den Nüssen probiere ich grad‘ mal aus.
    Seit der aktuellen Betty-Bossi-Zeitung weiss ich nun auch, wie familiär bedingt deine Nähe dazu ist…. 😉

  • Rita Angelone
    19. Mai 2013 at 13:49

    @Nicole: hehehe – ja, meine Schwester…

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.