Familienleben Podcast

    Kindsverlust und Trauer

    Kindsverlust und Trauer
    Trauernde Eltern brauchen Unterstützung

    Unser Kind ist gestorben

    Jedes Jahr verlieren in der Schweiz rund 1’200 Familien ein Kind. Auf den Tod eines Kindes sind Eltern nie vorbereitet, entsprechend verzweifelt sind sie, wenn es passiert. Trauer und Angst, Ohnmachtsgefühle aber auch Schuldgefühle und Wut prägen den neuen Alltag. Im Rahmen unserer Podcast-Serie «Familie von A bis Z» haben wir von Sefora, eine junge Mutter, die ihr Kind kürzlich verloren hat, erfahren, was dieser Verlust bei Eltern und Geschwistern auslösen kann und wie man als Aussenstehende am besten auf trauernde Eltern zugeht und ihnen helfen kann.

    Continue Reading

  • Kolumne

    Geradezu heilig?

    Ist etwas alleine deshalb weniger fragwürdig oder bedenklich, weil es von anderen in einer exzessiveren Form gemacht wird? Ist es nicht etwas selbstbetrügerisch, sich an grösserem Übel zu orientieren? Und was…

  • Reportagen und Interviews

    Frauen und Finanzen

    Für Frauen ist es genau so wichtig, sich mit Fragen rund um Finanzen und Geldanlagen zu beschäftigen wie für Männer. Doch viele Frauen tun es nicht. Und wenn, dann nur ungern…

  • Kolumne

    Gipsarm und Gipsbein bei Kindern

    Als Kind wollte ich immer einen Gips haben! Ich fand es faszinierend, wie meine Mitschüler mit einem Gipsarm oder Gipsbein im Zentrum der Aufmerksamkeit standen. Ich beneidete sie um all die…

  • Doula

    Der Beckenboden

    Dem Beckenboden wird oft zu wenig Beachtung geschenkt. Dabei ist es wichtig, sich frühzeitig damit auseinander zu setzen und den Beckenboden zu trainieren, um auch im Alter bestens gerüstet zu sein.…

  • Teenager und Pubertät

    Teenager – Liebe und Sexualität

    Zwischen Glücksgefühlen und Liebeskummer - wie sollen Eltern mit der ersten Liebe von Teenagern umgehen? Wie gelingt Eltern die Aufklärung von Jugendlichen, wenn während der Pubertät das Interesse an der Sexualität…