Familienküche Familienrezepte Pasta

Vitaminreiche Pasta: Spaghetti mit Sellerie-Sauce

Pasta mit Sellerie

Spaghetti mit Sellerie-Sauce

Ganz ehrlich: Bisher haben wir Stangensellerie sozusagen nur als Zugabe für den Bolognese-Sugo gekocht und als wir kürzlich per Zufall auf ein Rezept für Spaghetti mit Sellerie-Sauce gestossen sind, waren wir nicht sicher, ob wir es ausprobieren sollten. Zum Glück haben wir es gewagt!

Spaghetti mit Sellerie-Sauce

Stangensellerie – nicht nur in Suppe oder Salat

Stangensellerie wird meist als Salat, als Bestandteil von Gemüsesuppen oder eben für Sugo verwendet, wo er – klein gewürfelt oder dünn gehobelt – vor allem dazu dient, ein pikantes Aroma zur Süsse von Karotten oder Tomaten zu geben.

Bei diesem Rezept, das wir im Betty Bossi-Magazin entdeckt haben, wird der Sellerie in Bouillon und Rahm weichgekocht und mit Curry abgeschmeckt. Der Pasta-Teller ist einfach und schnell gemacht und er schmeckt sehr fein. So fein, dass diese Pasta-Gemüse-Kombi gar zu einem Lieblingsgericht unseres Kleinen geworden ist!

Für die Sellerie-Spaghetti benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 500 Gramm Vollkorn-Spaghetti
  • 4 dl Gemüsebouillon
  • 1.8 dl Saucen-Halbrahm
  • 1/2 TL Curry
  • ca. 300 Gramm Sellerie, gewürfelt
  • 4 EL Peterli, gehackt
  • Salz und Pfeffer

Und so bereitet ihr die Spaghetti mit Sellerie-Sauce zu:

Die Bouillon und die Hälfte des Rahms mit dem Curry aufkochen. Sellerie beigeben, Hitze reduzieren, weich köcheln, bis der Sellerie zerfällt. Sauce mit einem Schwingbesen verrühren, 2/3 der Petersilie und den restlichen Rahm darunter rühren, würzen, nur noch heiss werden lassen. Die Spaghetti al dente kochen, abtropfen, sofort mit der restlichen Petersilie und der Sauce mischen.

Et voilà!

Wie tönt diese Rezept-Idee für euch? Habt ihr Pasta auch so gern?

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Dann teilt, kommentiert oder liked ihn auch auf Facebook. Damit unterstützt ihr unsere Arbeit sehr. Ihr könnt das Rezept auch auf Pinterest pinnen und es zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Spaghetti mit Sellerie Sauce

Und hier gehts zu weiteren ähnlich gesunden Pasta-Rezepten:

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Nadja W.
    9. März 2018 at 22:00

    Ich/wir lieben Pasta. Im Sugo und in der Minestrone muss Stangensellerie rein aber sonst kann ich sehr gut drauf verzichten 😉

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.