Familienküche Familienrezepte Frühstück, Müesli, Konfitüren & Gelees

Mit Power in den Tag: Ein feines Müesli vom Blech

Gesunde Zutaten

Ihr wisst: Seit ich vor einiger Zeit zum ersten Mal selber Granola gemacht habe – also ein amerikanisches Knuspermüesli – ist unsere ganze Familie regelrecht danach süchtig geworden! Seither habe ich immer wieder etwas Neues probiert und auch Gefallen gefunden an selbergemachten, gesunden Riegeln. Da dieses ganze “Knusper-Zeugs” so einfach zu machen ist und so fein wird, zeige ich euch heute eine weitere Variante, die ich kürzlich gemacht habe und sehr, sehr fein geworden ist:

Zutaten

  • 350 g Vollkorn-Haferflocken
  • 100 g Mandelblättchen oder -stifte
  • 50 g Walnüsse grob gehackt (oder Pecannüsse)
  • 50 g Kokosflocken
  • 30 g Sesamsamen
  • 3 TL Zimt
  • 180 g flüssiger Honig (z.B. Akazienhonig)
  • 6 EL Öl
  • 50 – 100 g Trockenfrüchte wie Erdbeeren, Cranberries, Aprikosen, etc.

1. Alle Zutaten (bis auf die Früchte) in einer grossen Schüssel vermischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech flach ausbreiten und bei ca. 180° ca. 20 Min. backen. Alle 5-10 Minuten wenden, damit dass das Müsli rundum knusprig wird. Nach dem Abkühlen mit den Trockenfrüchten mischen und luftdicht aufbewahren.

Knusprig und fein. Und eine Augenweide.

Das Knuspermüesli schmeckt mit Yoghurt und zusätzlichen frischen Früchten einfach nur mega! Das Rezept dazu haben wir in einer Familienspick-Ausgabe entdeckt.

Habt ihr Granola auch so gerne? Macht ihr hie und da das Knuspermüesli auch selber?

Und hier findet ihr die Rezepte für die Granola und verschiedene Riegel sowie ein Knäckebrot:

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet Ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Sarah
    14. April 2016 at 07:55

    Danke, liebe Rita, für die inspirierenden Rezepte! Ich möchte diese unbedingt bald mal ausprobieren!

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.