Ausflüge und Familienferien Schweiz Bern

Jungfraujoch – Familienausflug der Superlative

Familienausflug aufs Jungfraujoch
Das Jungfraujoch – ein Hit in jeder Hinsicht

Top of Europe – als Familie hoch hinaus

Das Jungfraujoch – auch unter dem Namen «Top of Europe» bekannt – gehört bei ausländischen Touristen zu den beliebtesten Destinationen der Schweiz. Doch auch für Schweizer Familien zählt das Jungfraujoch zu den bedeutendsten Reisezielen im eigenen Land. Wir haben das Top of Europe vor zwei Jahren erstmals als Familie besucht und finden: Das Jungfraujoch ist in jeder Hinsicht ein Familienausflug der Superlative, den man mindestens einmal im Leben unternommen haben muss!

Von Grindelwald aufs Jungfraujoch

Grindelwald ist ein kleiner und schöner Ort im Berner Oberland. Er zieht im Winter viele Leute an, da es mit zahlreichen Pisten und einer prächtigen Aussicht auf den imposanten Eiger jegliche Skifahrerträume wahr werden lässt. Doch auch im Sommer hat Grindelwald als sehr beliebtes Wanderziel seinen Reiz. Während unseres Schweizer Road Trips im Corona-Sommer 2020 hat es uns erstmals nach Grindelwald gezogen. Unser Ziel: Den Eiger bestaunen und das Jungfraujoch erklimmen.

Unsere Sicht aus dem Hotel direkt auf den Eiger

Die imposante Eigernordwand

Der Eiger ist ein Berg der Berner Alpen und hat eine Höhe von 3’967 Meter. Doch aus meiner Sicht ist das Spektakulärste am Eiger nicht der Berg selbst, sondern die beeindruckende Nordwand, die nahezu unbesteigbar ist und aufgrund welcher, der Berg so bekannt ist. Die Erstbesteigung schaffte 1938 eine Seilschaft aus vier Kletterern. Dieses Abenteuer wurde verfilmt und wenn man die Eigernordwand einmal in echt gesehen hat, empfehle ich auch den Film einmal zu schauen.

Eigergletscher beim Jungfraujoch
Vielleicht schon bald Seltenheitswert: Der Eigergletscher

Der Eigergletscher

Der Eigergletscher erstreckt sich ab einer Höhe von ungefähr 3’700 Meter um den kleinen Eiger herum – bis zur Station Eigergletscher. Ein weiterer kleiner Teil ist zwischen dem Eiger und dem kleinen Eiger. Der Eigergletscher hat eine Länge von 2,6 Kilometer und nimmt eine Fläche von knapp 1,54 Quadratkilometern ein. Was mich persönlich sehr nachdenklich gestimmt hat: In den letzten dreissig Jahren hat sich der Eigergletscher um ungefähr 500 Meter verkürzt. Spannend ist auch, dass 1990 bei einem Helikopterflug ein durchgehender grosser Spalt entdeckt wurde. Daraufhin hat die ETH damit begonnen, das Verhalten des Eigergletscher mit einer Kamera zu beobachten und untersuchen, um mehr über Hängegletscher zu erfahren und Massnahmen zum Schutz der Jungfraujochbahnstation zu treffen.

Sphinx-Observatorium auf dem Jungfraujoch
Das Sphinx-Observatorium auf dem Jungfraujoch mit seiner Aussichtsplattform

Das Jungfraujoch

Das Jungfraujoch liegt auf 3’466 Meter Höhe auf dem Verbindungsgrat zwischen dem Mönch und der Jungfrau. Aufgrund der rasch zunehmenden Gletscherschmelze sinkt das Jungfraujoch jährlich einige Dezimeter. Dieser einmalige Ort gehört zu den bedeutendsten Reisezielen der Schweiz. Im Schnitt fahren ungefähr 1 Million Touristen und Touristinnen auf den höchstgelegensten Bahnhof Europas! Schon vor Baubeginn der Jungfraubahn war die Einrichtung eines Observatoriums und einer meteorologischen Forschungsstation geplant. Die Aussichtsplattform der sogenannten „Sphinx“ bietet einen atemberaubenden Ausblick auf den Aletschgletscher, auf die umliegenden Berge und auf die Nachbarländer der Schweiz. Hier oben kommt man sich vor wie in einer anderen Welt!

Die Eishöhle auf dem Jungfraujoch
Warme Kleidung gefragt – der Rundgang durch die faszinierende Eiswelt erfolgt bei klirrend kalten Temperaturen

Der Eispalast

Die Gänge und Hallen des Eispalasts wurden in den dreissiger Jahren von Bergführern mit Pickel und Säge mitten im Jungfraufirn geschaffen. Der Rundgang durch die glatte, eisig-kalte Gletscherwelt ist sehr beeindruckend. Persönlich habe ich den Rundgang durch den bis zu -2 Grad kalten Eispalast, neben der prächtigen Aussicht vom Jungfraujoch aus, als Highlight vom Tag empfunden und war um meine warmen Kleider froh!

Die Kleine Scheidegg und die Jungfraubahn

Die Kleine Scheidegg ist die Passhöhe zwischen Eiger und dem Lauberhorn und verbindet Grindelwald mit Lauterbrunnen. Auf der Kleinen Scheidegg befinden sich Hotels, Restaurants, Skilifte und natürlich auch ein Bahnhof und das alles, mit einer wunderschönen Aussicht auf den so riesig wirkenden Eiger. Es wundert nicht, dass es hier tagsüber viele Touristen hat. Diese kommen aber nicht nur wegen den ausgezeichneten Hotels und Restauranst oder wegen der perfekten Sicht auf den Eiger oder Jungfrau. Viele Touristen wollen natürlich mit der Jungfraubahn bis zum Jungfraujoch, dem höchstgelegensten Bahnhof Europas fahren. Die Jungfraubahn ist eine Zahnradbahn, die seit 1912 von der Kleinen Scheidegg durch den Eiger und Mönch bis zum Jungfraujoch fährt. Auf einer Länge von 9,3 Kilometern überwindet die Jungfraubahn sage und schreibe 1’400 Höhenmeter. Etwas mehr als 7 Kilometer der Strecke verlaufen im Tunnel. Spannend ist auch, dass der grösste Teil der Strecke im Berner Oberland verläuft, das letzte Stück ab Sphinx Observatorium bis zur Endstation Jungfraujoch allerdings im Kanton Wallis.

Unvergessliches Erlebnis

Der Ausflug mit der Jungfraubahn auf das Jungfraujoch, dem höchstgelegenen Bahnhof Europas, der Besuch des Eispalastes und die Aussicht von der Sphinx-Aussichtsterrasse stellen ein unvergessliches Erlebnis dar. Das viele Eis, der viele Schnee überall – und dies im Sommer – sind genauso beeindruckend wie die eisige Kälte, die auf solchen Höhen herrscht. Für uns als Familie war dies der erste Besuch des Jungfraujochs – und ich hoffe ganz fest, dass es nicht der letzte war!

Wart ihr auch schon auf dem Jungfraujoch? Wie hat es euch gefallen?

Weitere Tipps für coole Familienausflüge in der Schweiz findet ihr hier.

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Ihr könnt ihn auf Pinterest pinnen und ihn zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Das Jungfraujoch - auch unter dem Namen «Top of Europe» bekannt - gehört bei ausländischen Touristen zu den beliebtesten Destinationen der Schweiz. Doch auch für Schweizer Familien zählt das Jungfraujoch zu den bedeutendsten Reisezielen im eigenen Land. Wir haben das Top of Europe vor zwei Jahren erstmals besucht und finden: Das Jungfraujoch ist in jeder Hinsicht ein Familienausflug der Superlative, den man mindestens einmal im Leben unternommen haben muss!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

2 Kommentare

  • Erica
    10. August 2022 at 07:34

    Das Jungfraujoch haben wir letztes Jahr auch besucht. Wirklich ein einmaliges Erlebnis. Wir haben den Aufstieg allerdings mit dem Eiger Express um 45 Minuten abgekürzt. Den gab es damals noch nicht, als ihr oben wart. So hat man noch mehr Zeit, die Aussicht zu geniessen. 🤗

  • Rita Angelone
    10. August 2022 at 07:45

    Das ist der beste Grund, dem Jungfraujoch wieder einmal einen Besuch abzustatten! 🙌

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.