Go Back
Rezept drucken
5 from 1 vote

Brot und Speck im Wirzmantel

Brot und Speck im Wirzmantel ist ein feines und preiswertes Schweizer Gericht, das einfach und schnell gemacht ist.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schweizer Küche
Keyword: einfach, preisgünstig

Zutaten

  • 8 Wirzblätter (je grösser, je besser)
  • 120 Gramm Speck, grob gehackt
  • 2 Scheiben Weissbrot (auch Toastbrot oder altes Brot)
  • 1 dl Rotwein (oder alternativ Milch)
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer, Butter für die Form
  • Parmesan, gerieben
  • 2 dl Bouillon

Anleitungen

  • Brot in Würfel schneiden und mit Rotwein oder Milch übergiessen und quellen lassen.
  • Nachher gut ausdrücken und mit Zwiebel, Speck und Ei vermengen und würzen.
  • Wirzblätter in Salzwasser kochen (ca. 3 - 4 Minuten), bis sie sich gut falten lassen. Den harten Stengelteil abschneiden, die Füllung darauf legen und vorsichtig zusammenrollen.
  • In eine ausgebutterte Gratinform legen. Mit viel geriebenem Parmesan bestreuen, mit Bouillon übergiessen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad rund 20 Minuten gratinieren.