Go Back
+ servings
Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Cookies aus Schokolade-Resten

Feinste Cookies aus Schokolade-Resten zu backen, ist eine clevere Art, Resten zu verwerten.
Gericht: Dessert
Land & Region: Schweizer Küche
Keyword: einfach, preisgünstig, Restenverwertung
Portionen: 30

Zutaten

  • 125 Gramm Butter, weich
  • 80 Gramm Zucker
  • 130 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 dl Milch
  • 1 Ei
  • 70 Gramm Nüsse, z.B. Baumnüsse
  • 100 Gramm Schokolade

Anleitungen

  • Butter und Zucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Unter die Butter rühren. Milch und Ei dazu geben und zu einem weichen Teig verrühren.
  • Nüsse und Schokolade nicht zu fein hacken. Unter den Teig mischen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Blech mit Backpapier belegen. Darauf mit genügend Abstand baumnussgrosse Teighäufchen geben.
  • Cookies in der Ofenmitte ca. 10 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Notizen

Selbstverständlich gelingen die Cookies auch mit anderen Schokoladen-Resten!