Bücher Familienleben Familienrezepte Frühstück, Müesli, Konfitüren & Gelees Schule, lesen & lernen

Gesund Frühstücken mit Globi – Apfelsaft-Brötchen

Gesund Frühstücken mit Globi
Es heisst, man soll frühstücken wie ein König, oder?

Gesund frühstücken will gelernt sein

Das Frühstück! Für die einen geht es nicht ohne, andere hingegen gehen regelmässig mit leeren Magen aus dem Haus. Globi erklärt in seinem neuen Buch, warum jeder frühstücken sollte und liefert viele Zmorge-Ideen, um gesund frühstücken zu können.

Wichtige Mahlzeit

Wir gehören zur Gruppe, die den Tag IMMER mit einem Frühstück startet und wir geniessen den Zmorge auch immer gemeinsam und möglichst ohne Hektik. Dabei dürfen Milch und ein Müesli nie fehlen.

In seinem neuen Frühstücksbuch erklärt Globi, warum ein ausgewogenes, reichhaltiges Frühstück so wichtig ist. Er zeigt auf, was zu einem gesunden Frühstück gehört und erzählt wie ein Frühstück in Japan, Australien oder Mexiko aussieht. All diesen und vielen spannenden Fragen mehr rund um die erste Mahlzeit des Tages geht Globi nach.

Globis fünftes Kochbuch enthält über 60 Rezepte und viele Tipps und Informationen, die die ganze Vielfalt rund um das Frühstück zeigen. Die Zubereitung der Gerichte wird Schritt für Schritt mit Text und Bild erklärt. Es gibt einfache, mittelschwere und schwierige Rezepte. Sie sind entsprechend gekennzeichnet. Ausserdem gibt es ein paar lustige Bastelanleitungen.

Ein Rezept haben wir gleich umgesetzt: Feine Apfelsaftbrötchen!

Hefe zerbröckeln…
Rezept drucken
No ratings yet

Apfelsaft-Brötchen

Die Apfelsaft-Brötchen sind einfach und schnell gebacken und schmecken der ganzen Familie!
Gericht: Brot
Land & Region: Schweizer Küche
Keyword: einfach

Zutaten

  • 500 Gramm Ruchmehl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 20 Gramm Hefe
  • 2 dl lauwarmer Apfelsaft
  • 1 dl Vollrahm

Anleitungen

  • Alle Zutaten zu einem Teig zusammenführen, Teig rund 2 Stunden aufgehen lassen.
  • 8 Brötli formen.
  • Bei 190 Grad rund 20 Minuten backen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @die_angelones und setze den Tag #lacucinaangelone

… dann Teig kneten!
„Mamma, schau, wie echte Brötli!“

Die Brötli waren sehr fein und saftig und der Kleine war mega stolz auf seinen ersten „richtigen“ Backerfolg!

Selbstgemachtes schmeckt einfach doppelt so gut!

Wir finden das Buch wirklich cool, denn es animiert Kinder dazu, erste Kocherfahrungen zu sammeln und führt dadurch die ganze Familie in der Küche und am Esstisch zusammen!

Wie gefällt euch Globis neues Buch? Kocht ihr oft und gerne zusammen mit euren Kindern?

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Ihr könnt das Rezept auf Pinterest pinnen und es zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Gesund frühstücken gelingt einfach und schnell. Zum Beispiel mit dem Rezept für saftige Apfelsaft-Brötchen aus Globis Backbuch.

Weitere Beiträge, Rezepte und weiterführende Links zum Thema Brot findet ihr hier:

Weitere Beiträge passend zum Thema „Kochen mit Kindern“ und „Gesunde Ernährung“ unter folgenden Links:

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Karin Patton
    15. September 2017 at 06:53

    Wir sind zweigeteilt mit dem Frühstück. 2 essen gerne Frühstück und 2können frühestens nach 2h Wachsein frühstücken…
    Vielleicht könnte ich diese 2 Familienmitglieder mit mehr Frühstücksideen auch zum Essen begeistern.
    Muss mir das Buch mal anschauen gehen.

Hinterlasse eine Nachricht

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.