Familienleben

Windeln ade?

Soll ich sie wirklich schon alle kübeln? – Bild: Angels Book

Wenn man von „trocken werden“ bei Kindern spricht, redet man immer nur vom einen Teil des „Geschäfts“, meist nämlich vom trocken werden bei Tag. Dass trocken werden bei Nacht ein Thema für sich ist und meist (viel) später eintritt, darüber wird nur dann berichtet, wenn es eben nicht eintritt – sprich: wenn das Kind nachts immer noch „nass wird“.

Unser Grosser wurde letztes Jahr trocken, also „tagtrocken“. Und letztes Wochenende – ein Jahr später – wurde er auch „nachttrocken“.  Was für ein Stolz er da entwickelt hat! Und was für eine Erleichterung fürs Portemonnaie! Nur noch halb so viele Windeln kaufen zu müssen (der Kleine will leider immer noch nichts davon wissen), das macht in der Tat etwas aus.

Nun hoffen wir natürlich, dass es so bleibt und dass sich diese angenehme Situation Nacht für Nacht festigt. Sollte es zu einem Un- oder gar Rückfall kommen, wissen wir, dass

  • in den meisten Fällen das Kind im Alter zwischen 5 und 6 Jahren aufhört, sein Bett zu nässen
  • im Alter von 6 Jahren ca. 10% der Kinder davon betroffen sind, mit 10 Jahren sind es noch 6% und sogar bei den Erwachsenen leidet 1% darunter
  • Knaben häufiger davon betroffen sind als Mädchen (neuere Untersuchungen weisen auf eine genetische Vererbung hin)
  • Bettnässen behandelt werden kann
  • das Problem nicht dramatisiert werden sollte, sondern das Kind soll auf dem Weg zum Trocken-werden unterstützt und ermutigt werden
  • ein Arztbesuch helfen kann, das Anliegen gezielter anzugehen, wenn das Bettnässen wirklich kein Ende nehmen will

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

4 Kommentare

  • Christina
    9. Dezember 2010 at 07:27

    Oh wow! Vielen Dank! Da wird sich mein Sohn (3) freuen. Nur bitte löschen Sie meinen Nachnamen vom Blog. Danke!

  • Nino
    9. Dezember 2010 at 08:40

    Gerne hätte ich ein Abo für Kidy swissfamily – tönt gut, was da an Themen aufgenommen wird!

  • Katharina Bleuer
    9. Dezember 2010 at 10:42

    wow, wow, wow, da schreibe ich mich auch gleich ein!
    Sobald wir wieder über die Bettkante hinaussehen können, werde ich mich auch noch ganz artig für das geniale Buch bedanken, das wir gewonnen haben! Es schaut super aus! Blöder Virus hat uns platt gemacht, deshalb im Moment kein Kochen 🙁

  • Esthi
    9. Dezember 2010 at 18:48

    Hoffentlich reichts für ein SPICK-abo!

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.