Basteln, handwerken und dekorieren

Weniger ist das neue Mehr: Tipps zum cleveren Ausmisten und Entrümpeln

Es ist Zeit, endlich wieder einmal Platz zu machen!

Im Keller ist kein Durchkommen mehr, in der Küche türmen sich allerhand Utensilien, die Kleiderschränke platzen aus allen Nähten –  über kurz oder lang füllt sich jedes Haus und jede Wohnung mit vielen Dingen, die man nicht mehr braucht und deshalb nur noch herumstehen. Buchhalterisch betrachtet haben es vor allem Familienhaushalte in sich: Der Wareneingang ist stets höher als der Warenausgang! Lebte man vor der Familiengründung als Paar in einer ordentlichen und spartanischen Wohnung mit viel Raum und Luft zum Leben, kämpft man später im Familienhaushalt gegen immer grösser werdende Warenberge und chronischem Platzmangel. Irgendwann ist es dann höchste Zeit, auszumisten und zu entrümpeln, um wieder Ordnung und vor allem Platz zu schaffen.

Wie man mit etwas System vorgehen kann und dadurch diese lästige und erdrückende Aufgabe deutlich einfacher von der Hand bekommt, erfährt ihr in unserem Beitrag Weniger ist das neue Mehr: Tipps zum cleveren Ausmisten und Entrümpeln, den wir für homegate.ch verfasst haben.

Wann habt ihr letzmals ausgemistet und entrümpelt? Was ist euch leicht, was schwer gefallen? Wie lange hat die neue Ordnung gehalten? Welche Tipps habt ihr?

Dies sind unsere Beiträge, die bereits auf homegate.ch erschienen sind:

Beitragsserie Smart Living:

Beitragsserie Ersatz Waschmaschine und Tumbler:

Weitere Beiträge:

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Nadja W.
    5. Juli 2017 at 07:29

    Wir fahren sicher 2-3 Mal im Jahr zum Entsorgen. Ich miste die Kleider von Tristan und mir regelmässig aus. Die Küche hab ich grad kürzlich ausgemistet und bin einwenig erschrocken was ich da alles hatte. Ich sage nur Kochbücher…. oje…. Bei uns im Estrich hat es leider noch sehr sehr viel Ware von meinem Schwiepa. Entrümpeln verboten! Obwohl es da Lampen und Vorhänge hat welche über 30 Jahre alt sind. Ein Laufgitter das sicher 50 Jahre alt ist! Falls wir mal entrümpeln dürfen dann brauchen wir für den Estrich gleich einen grossen Müllcontainer.
    Es fällt mir eigentlich recht leicht zu entrümpeln das problem ist einfach mal anzufangen 🙂

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.