Familienaktivitäten Lesen und Lernen

Von Anfang an – Vorlesen und lesen mit kleinen Kindern

Vorlesen und lesen mit kleinen Kindern
Eltern können bereits mit Babys Bücher anschauen.

Der Start in die Welt der Bücher

Der renommierte NordSüd Verlag hat zusammen mit bibliomedia und dem SIKJM das Buchstart Paket neu lanciert. Zwei Büchlein in einer schönen Hülle sollen Eltern dazu anregen, bereits mit ihren Babys aktiv zu kommunizieren und sie ab ungefähr sechs Monaten mit Bilderbüchern vertraut zu machen. Eltern können das Buchstart Paket kostenlos über bibliomedia, öffentliche Bibliotheken und KinderärztInnen beziehen.

Vorlesen und lesen mit kleinen Kindern
Alle Kinder sollten von Anfang an mit Büchern aufwachsen dürfen.

Mit Büchern aufwachsen

Alle Kinder sollen die Chance haben, mit Büchern aufzuwachsen!

Wendy Cooling, Autorin und Publizistin

Mit dem Buch-Starter-Kit sollen Eltern und Kinder auf ihrem gemeinsamen Weg in die Welt der Sprache begleitet werden. Kinder freuen sich, wenn Eltern von Anfang an mit ihnen reden, ihnen Geschichten erzählen und aus Büchern vorlesen. Deshalb soll jedes Neugeborene Kind in der Schweiz ein Buchstart Paket erhalten. Dieses können Eltern über den Kinderarzt, die Mütter- und Väterberatungsstelle oder über die öffentliche Bibliothek in der eigenen Gemeinde beziehen. Ziel von Buchstart ist es, allen Kindern die Möglichkeit zu geben, von Anfang an mit Büchern zu wachsen. 

Vorlesen und lesen mit kleinen Kindern
Kinder nehmen die Freude am Lesen und Lernen fürs Leben mit.

Gemeinsam Sprache und Geschichten entdecken

Kinder, die von Anfang an mit Büchern aufwachsen, profitieren von vielen Vorteilen. Sie erfahren früh, wie viel Spass in Bildern und Büchern steckt und nehmen die Freude am Lesen und Lernen fürs Leben mit. Mit dem Buchstart-Paket werden Eltern dazu angeregt, mit ihrem Kind vom ersten Moment an aktiv zu kommunizieren und es mit Bilderbüchern vertraut zu machen. 

Vorlesen und lesen mit kleinen Kindern
Kinder lieben es, wenn Eltern ihnen Zeit schenken!

Die Vorteile des Vorlesens

  • Bilderbücher helfen beim Spracherwerb.
  • Das gemeinsame Anschauen von Bilderbüchern wirkt sich positiv auf die Beziehung zwischen Eltern und Kind aus.
  • Bilderbücher fördern die Gesprächskultur innerhalb der Familie und bieten Trost und Geborgenheit.
  • Wer Kindern vorliest, schenkt ihnen Zeit, Nähe und Mitgefühl.
  • Vorlesen regt zudem die Fantasie an. Kinder entdecken dabei die Sprache und die Welt auf spielerische Art und Weise.
  • Kinder, denen von klein auf regelmässig vorgelesen wird, verfügen im Allgemeinen über einen grösseren Wortschatz und lernen leichter lesen.
Vorlesen und lesen mit kleinen Kindern
Frühe Lesefreude macht Kinder zu Leseratten!

Meilensteine der kindlichen Entwicklung

Doch wofür interessieren sich Kleinkinder? Welche Fähigkeiten entwickeln sie in welchem Alter? Die nachfolgenden Meilensteine der kindlichen Entwicklung geben ein ungefähres Bild. Dabei handelt es sich nicht um allgemeingültige Angaben, denn jedes Kind ist anders.

Vorlesen für Kinder bis 3 Monate

Schon beim Hören von Versen oder dem gemeinsamen Betrachten eines ersten Bilderbuchs erfährt das Kind in der engen Beziehung zu einer Vertrauensperson alles, was Sprache ausmacht: Es entdeckt neue Wörter und neue Welten. Es entwickelt seine Fantasie und erweitert seine kognitiven Fähigkeiten.

6 Monate

In diesem Alter können Babys Bücher greifen. Sie versuchen heraus zu finden, ob das, was sie in ihren Händen halten, geniessbar ist, ob es ihnen schmeckt oder ob es Geräusche macht. Kräftige Farben können sie bereits erkennen. In dieser Phase sind sensorische Stoffbücher sehr gefragt.

12 Monate

Kinder können nun Bilder erkennen und haben Freude, wenn Eltern mit ihnen zusammen Bücher anschauen und ihnen daraus vorlesen.

18 Monate

Bücher werden zu vertrauten Gegenständen für die Kinder. Jetzt können sie mit dem Finger auf ein Bild zeigen. Sie versuchen, Seiten zu blättern, auch wenn sie manchmal das Buch noch verkehrt herum halten. Kinder möchten nun, dass man ihnen aus Büchern vorliest und zeigen dies auf ihre ganz eigene Weise.

24 Monate

Kinder können nun selbständig im Buch blättern und Wörter aussprechen, zu denen die Bilder anregen. Fangen Eltern einen Satz an, können Kinder diesen beenden. Sie sind aufmerksamer, erfinden eigene Geschichten und lesen Puppen, Stofftieren oder Haustieren vor!

36 Monate und später

Kinder können jetzt schon gut mit einem Buch umgehen. Sie sind aufmerksam und bemerken Abweichungen beim Vorlesen. Sie beginnen, sich die Bücher selbst vorzulesen und suchen diejenigen Seiten heraus, die sie am meisten interessieren. Kinder verfügen über eine sehr gute Beobachtungsgabe. Sie können sich Dinge vorstellen und erinnern sich daran, was Eltern ihnen erzählt haben. Gerne wiederholen sie selber, was sie gehört haben und stellen Fragen, die zum Dialog anregen.

Bücher im Familienalltag

Das Beste ist, wenn sich Eltern genügend Zeit nehmen können, um mit ihren Kindern die Welt der Bücher zu entdecken. Kinder sollten möglichst viele Gelegenheiten erhalten, um in Ruhe Bücher anschauen, selber darin blättern und Fragen stellen zu können.

Ausflugsziel Bibliothek

Bibliotheken sind der perfekte Ort, um neue Bücher zu entdecken. Auch finden in Bibliotheken regelmässig Buchstart-Veranstaltungen für Kleinkinder statt, bei denen mit anderen jungen Familien gemeinsam gesungen, Verse aufgesagt oder Geschichten vorgelesen werden.

Vorlesen und lesen mit kleinen Kindern

Seid ihr neugierig geworden? Wir verlosen 2 Buchstarter-Pakete! Wer eines der beiden Exemplare gewinnen möchte, teilt uns bis Mittwoch, 18. Dezember 2019 um 20 Uhr mittels Kommentar direkt auf dem Blog mit, was euch Lesen bedeutet und wer das Geschenk erhalten soll. Die allgemeinen Wettbewerbs-Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Ihr könnt ihn auf Pinterest pinnen und ihn zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Der renommierte NordSüd Verlag hat zusammen mit bibliomedia und dem SIKJM das Buchstart Paket neu lanciert. Die beiden Büchlein in der schönen Hülle sollen Eltern dazu anregen, bereits mit ihren Babys aktiv zu kommunizieren und sie ab ungefähr sechs Monaten mit Bilderbüchern vertraut zu machen. Eltern können das Buchstart Paket kostenlos über bibliomedia, öffentliche Bibliotheken und KinderärztInnen beziehen.

Weitere spannende Beiträge zum Thema Lesen findet ihr nachfolgend:

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem NordSüd Verlag entstanden. Vielen Dank für die zur Verfügung gestellten Rezensions- und Verlosungsprodukte! Mehr über das Projekt Buchstart könnt ihr hier nachlesen.

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

4 Kommentare

  • Christoph kehl
    15. Dezember 2019 at 08:15

    Lesen heisst bei uns entspannen und den kindern was zu erzählen und sie auf was ( Weihnachten oder so) vorzubere

  • Jie
    15. Dezember 2019 at 14:51

    Lesen entführt mich in eine andere Welt, wann immer ich es möchte.
    Das Geschenk wäre für eine Freundin, die bald ein Baby bekommt.

  • Vale
    15. Dezember 2019 at 16:52

    Unser abend ritual

  • Lili Sar
    17. Dezember 2019 at 15:48

    Wir haben zwei Mäuse unter zwei, würden dann mit ihnen die Bücher angucken. Da wir sie zweisprachig erziehen, ist lesen in beiden Sprachen besonders wichtig. Vor allem auch konsequent sein und nicht mischen, sonst gibt es nur Chaos

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.