Ausflüge und Familienferien Schweiz Bündnerland Unterwegs als Familie

Unsere Ferien im rocksresort: Schöner wohnen!

"Mamma, können wir wieder kommen?"

Die Würfel des rocksresort sind auffällig und beeindruckend schön und passen wunderbar in das Flimser Bergsturzgebiet, denn sie sehen wie zufällig liegen gebliebene Findlinge aus.

"Diese Böden aus Sumpfkalk würden mir auch zu Hause gefallen!"

Auch in den Wohnungen findet man die klaren Formen der „Felsblöcke“ wieder. Die Ordnung und die Klarheit dieses Ausbau- und Einrichtungsstils strahlt Ruhe aus, was sich sehr positiv auf mein Wohlbefinden ausgewirkt hat.

"Sorry, aber das hätte ich jetzt nicht sehen dürfen...!"

Ganz besonders angetan, hats uns das Badezimmer. Was sage ich da – kein Badezimmer, ein richtiger Spa war das! Mit einer herrlichen Regenwalddusche und mit Dampfbad! Ehrlich gesagt, wüsste ich jetzt haargenau, was für ein Badezimmer ich nun zu Hause möchte…

"Viel zu schön, um nur darin zu schlafen...!"

Die Schlafzimmer sind mit Eichenholz ausgekleidet und verfügen über Qualitätsbetten, in denen es sich wie ein Murmeltier schlafen lässt.

"Ja, auch etwas Chic tut der Seele gut."

Nicht nur abends findet man im rocksresort ein vielfältiges Angebot an Bars und Restaurants – aber insbesondere abends haben wir es sehr genossen, keinen Finger mehr rühren zu müssen und nur noch ein paar Schritte zum „Camino“ hinüber spazieren zu müssen.

"So siehts momentan in mir drin aus!"

Von der riesigen Fensterfläche im Wohnzimmer aus sind wir am zweiten Abend dann auch noch Zeugen eines prächtigen Feuerwerks geworden!

Weitere Impressionen gibts in der Fotostrecke –einmal anklicken, laufen lassen und geniessen!

Lesen Sie auch, wo wir sonst noch waren und was wir unternommen haben:

Und hier gibt es alle Bilder !

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

5 Kommentare

  • Nicole
    20. Oktober 2011 at 06:12

    Sehr schön! Ja, das Haus von aussen und auch das Bad gefallen mir auch sehr. Ich finde so Steinwände toll. Ist das Dampfbad dann ein abgeschlossener Teil der Badewanne? Für den Dampf braucht es doch einen abgeschlossenen Bereich, oder?

  • Gaby
    20. Oktober 2011 at 07:18

    Ja, ja, schöner wohnen! Gopfridschtutz, sieht das toll aus!!! Habe gleich nach deinem ersten Eintrag geguckt, was denn dieses Rockresort ist. Meeeega! Wenn ich der Bergferientyp wäre, würd ich wohl gleich auch mal dahin reisen… bin aber der absolute Meerferientyp (so mit Liegestuhl, Sonnenschirm und 1 m Bücher neben mir) und eine Woche Skiferien in den Bergen reicht mir (wobei ich sagen muss, dass ich NIE und NIMMER auf diese eine Woche in Wengen verzichten würde!!!)…. Wünsche euch weiterhin schönste Ferien! Ob wohl der Schnee schon gekommen ist?
    Lg, Gaby

  • Rita Angelone
    20. Oktober 2011 at 13:25

    @Gaby: Ich war bisher auch der Meerferientyp, aber auf diese Art und bei diesem Wetter die Ferien in den Bergen zu geniessen, ist gerade so schön, wenn nicht sogar erholsamer. Ja, das Wetter. Das war bis gestern Mittag gut und dann…. dann sind wir abgefahren Richtung Glarnerland. Hier hats über Nacht geregnet und etwas oberhalb von uns geschneit. Drum sind wir heute Morgen ins Alpamare. Jetzt scheint die Sonne wieder und morgen gehts wieder los in Richtung Berge!

  • Rita Angelone
    20. Oktober 2011 at 13:27

    @Nicole: Das Badezimmer ist ein abgeschlossener Raum – alles aus Stein. Mit Regenwalddusche. Hier drin kann man das Dampfbad machen – bei geschlossener Tür.

  • Frau Rauf und Runter
    20. Oktober 2011 at 15:49

    und auf der Seite sollte man einfach ein paar Milliöönchen haben, um sich sowas tolles selbst zu bauen 😀 sieht hammermässig aus, die Rockresortanlage… muss dann auch noch googeln gehen, mir fehlt aber momentan einfach die Zeit und Energie! Weiterhin viel Spass!

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.