Familienküche Familienrezepte

Süsskartoffeln mit Pfeffersauce: Vegetarisch, frisch und fein

Süsskartoffeln mit Pfeffersauce - vegetarisch, frisch und fein
Süsskartoffeln sind sehr beliebt.

Vegetarisch kochen mit Süsskartoffeln

Wie ihr wisst, sind wir immer auf der Suche nach neuen Rezepten, die einerseits einfach und schnell umsetzbar sind und andererseits auch der ganzen Familie munden. Kürzlich sind wir auf ein vegetarisches Rezept mit Süsskartoffeln an einer Pfeffersauce gestossen. Diess hat unsere Neugier geweckt. Wir haben es ausprobiert und waren begeistert!

Süsskartoffeln – Trendgemüse in der Küche

Die Süsskartoffel ist sehr beliebt. Ihr süsslicher Geschmack, der vom hohen Stärkegehalt herrührt, macht sie zu einem Allround-Gemüse in der Küche. Die Süsskartoffel, die übrigens nicht mit der Kartoffel verwandt ist, schmeckt gekocht, geröstet, frittiert oder gebacken.

Für das Rezept, das wir ausprobiert haben, benötigt man Tabasco – eine Zutat, die wir bisher noch nie verwendet haben. Tabasco besteht aus drei Zutaten, Chilli, Essig und Salz. Die Sauce gibt es mittlerweile in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Sie lässt sich mit vielen Gerichten kombinieren.​​ Die Green Pepper Sauce, die wir testen durften, ist aus grünen Jalapeño-Chilis gemacht und schmeckt milder als die klassische scharfe Tabasco-Sauce.

Süsskartoffeln mit Green Pepper Sauce

Gericht: Beilage
Land & Region: Mexikanisch
Keyword: einfach, gesund
Portionen: 4

Zutaten

  • 4 Süsskartoffeln
  • 150 Gramm Crème Fraîche
  • 1 Granatapfel
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 TL Meersalz
  • Olivenöl
  • Tabasco Green Jalapeño Sauce

Anleitungen

  • Die Süsskartoffeln gut waschen und mit der Schale in Schnitze schneiden. Mit etwas Olivenöl und Salz mischen und ca. 20 – 25 Minuten im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen backen, bis die Haut sich verfärbt und knusprig wird.
  • In der Zwischenzeit die Fenchelsamen in einem kleinen Topf goldgelb rösten und dann zusammen mit dem Salz in einem Mörser grob zerkleinern.
  • Den Granatapfel entkernen.
  • Die Crème Fraîche mit Tabasco Green Sauce nach Geschmack in einer kleinen Rührschüssel mischen. Für eine druckvolle, pikante Schärfe kann die ganze Flasche verwendet werden – sonst einfach weniger.
  • Zum Anrichten gebt ihr einen Teil der Crème Fraîche auf einen Teller und legt einen Teil der Süsskartoffeln darauf. Mit Fenchelsalz abschmecken und Granatapfelkerne darüberstreuen. Anschliessend könnt ihr nach demselben Prinzip eine zweite oder gar dritte Schicht machen.
  • Zum Schluss abgeriebene Schale der Limette darüber streuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Das Gericht ist einfach und schnell zubereitet und es schmeckt einfach fabelhaft! Wir haben es als Grillbeilage genossen – auch die Jungs waren begeistert von der überraschenden Geschmackskombination!

Süsskartoffeln mit Pfeffersauce - vegetarisch, frisch und fein
Hat die Süsskartoffel eure Küche auch schon erobert? Wie gefällt euch dieses Rezept?

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Dann teilt, kommentiert oder liked ihn auch auf Facebook. Damit unterstützt ihr unsere Arbeit sehr. Ihr könnt das Rezept auf Pinterest pinnen und es zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Die Süsskartoffel ist sehr beliebt. Ihr süsslicher Geschmack, der vom hohen Stärkegehalt herrührt, macht sie zu einem Allround-Gemüse in der Küche. Die Süsskartoffel, die übrigens nicht mit der Kartoffel verwandt ist, schmeckt gekocht, geröstet, frittiert oder gebacken. Wir haben ein Rezept mit Pfeffer-Sauce ausprobiert.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Tabasco entstanden.

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Recipe Rating




    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.