Ausflüge in der Schweiz Ferien und Reisen in der Schweiz Unterwegs als Familie

Sportferien in Braunwald: unsere Ankunft im Schneeparadies

Endlich geht es los – unseren ersten gemeinsamen Sportferien als Familie in Braunwald steht nichts mehr im Wege!

An der Talstation der Braunwaldbahn haben wir ganz bequem unser ganzes Gepäck aufgegeben. Natürlich ist unsere Familienkarrosse unten im Tal geblieben, denn: Braunwald ist ein autofreier Ferienort!

Um den Transport des Gepäcks kümmern sich alteingessesene Transport-Familien: in unserem Fall waren es die Schuhmachers, die uns dieses bis vor die Haustüre unseres wunderschön gelegenen Waldhüslis gefahren haben.

Das Waldhüsli ist ein Traum von einem Ferienhäuschen – perfekt gelegen, nahe dem Märchenhotel, der Bäckerei und dem Dorfladen und unweit der Skipiste!

Als erstes haben wir bei Kessler Sport unsere bereits online vorreservierte Skiausrüstung abgeholt – alles verlief perfekt, ohne lange Wartezeiten. Übrigens: wer von Euch weiss, dass Philipp Schoch, Snowboard-Olympia Sieger 2002 – auf einem Kessler-Board gewann?

Was wir natürlich auch grad machen mussten: die Schneesportschule Braunwald inspizieren!

Anschliessend haben wir dem Schnee-Labyrinth des Märchenhotels einen Besuch abgestattet – dem einzigartigen und grössten der Schweiz!

Und was in Braunwald auch nie fehlen darf: den Zwerg Bartli suchen! Dieses Mal haben wir ihn tief im Schnee-Labyrinth gefunden – eingefroren, der Arme!

Wer von Euch kennt Braunwald schon? Wer war schon in Braundwald in den Skiferien? Wer von Euch bekommt so richtig Lust dazu?

Weitere Beiträge passend zum Thema:

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

7 Kommentare

  • Maria
    17. Februar 2013 at 09:19

    Das sieht wirklich toll aus! Ich wünsche euch ganz schöne Ferien mit gutem Schnee und schönem Wetter. Am liebsten würden wir auch hingehen! Viel Spass 😉

  • karin
    17. Februar 2013 at 09:24

    Braunwald ist und bleibt mein lieblings wintersport ort……da ich in netstal aufgewachsen bin ,meine grosseltern alle 4 in linthal wohnten war für mich braunwald der ski/snowboard ort….ich habe über viele jahr die saisonkarte gehabt und jede freie min.auf den ski und später auf dem board verbracht…..leider wohnen wir jetzt im zh-unterland und es ist ein weiter weg für einen tages ausflug…..und für fam. ferien fehlt uns das geld….doch irgendwann schaffens wir vielleicht auch mal um unserer tochter den schönen ort für einige tage oder ein weekend zu zeigen…..ps:mein mann ist in linthal aufgewachsen,wir lieben es beide….geniesst eure ferien im schönen braunwald♥♥♥

  • Nicole B.
    17. Februar 2013 at 10:47

    Ich kenne Braunwald überhaupt nicht, und wir fahren fürs Skifahren ja immer nach Davos, aber das Märchenhotel möchte ich schon mal erleben – vielleicht aber doch eher mal im Sommer. Mal gucken. Viel Spass euch beim Skifahren – wir haben ihn beim Baden im Meer…..:-)

  • Caroline
    17. Februar 2013 at 11:08

    Darf ich diese freche Fragen stellen?wieviel müssten für so eine Woche mit Ausrüstung büdgetiere?weil Lust bekommt man schon 🙂

  • Nadja W.
    17. Februar 2013 at 11:59

    Ich war kinderlos schon 1x in Braunwald aber nur fürs verlängerte Weekend. Danach im Sommer mal zum Wandern resp. den Zwerg Bartli suchen gehen 😀
    Da mein Schwiegervater im Goms ne Ferienwohnung hat gehen wir halt dort hin aber sonst wär ich sicher nicht abgeneigt nach Braunwald zu fahren. Mir hat es sehr gut gefallen!
    Ich wünsche Euch ganz ganz viel spass!

  • Rita Angelone
    17. Februar 2013 at 18:01

    @Caroline: es ist so unterschiedlich, dass ich dir keinen Preis nennen kann. die Bandbreite ist zu breit. Wenn es dich aber ganz fest interessiert, lass dich doch einfach vom Verkehrsbüro in B’wald beraten. Oder ich gebe dir via e-Mail eine Kontaktperson an, die für dich etwas vorspuren kann. Lass mich wissen.

  • Bionic Hobbit
    19. Februar 2013 at 20:20

    Was ist denn das fuer ein Nebel in Braunwald??? Hier im Wallis schiint d’Sunna, wie immer!

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.