Desserts und Süsses Familienrezepte

Schokolade-Resten verwerten

Cookies aus Schokolade-Resten
Was tun mit all den Weihnachts-Schokolade-Resten?

Schokolade-Resten clever verwerten

Seit Weihnachten türmen sich bei uns noch die Schokoladehaufen. Überall hat es noch Schalen mit Schokolade verschiedenster Art. Drum habe ich beschlossen, für einmal einen „ungesund-feinen“ Zvieri zu backen, um die Weihnachts-Schokolade-Resten clever zu verwerten – und zwar in Form von fantastischen Schoko- Cookies!

Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Cookies aus Schokolade-Resten

Feinste Cookies aus Schokolade-Resten zu backen, ist eine clevere Art, Resten zu verwerten.
Gericht: Dessert
Land & Region: Schweizer Küche
Keyword: einfach, preisgünstig, Restenverwertung
Portionen: 30

Zutaten

  • 125 Gramm Butter, weich
  • 80 Gramm Zucker
  • 130 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 dl Milch
  • 1 Ei
  • 70 Gramm Nüsse, z.B. Baumnüsse
  • 100 Gramm Schokolade

Anleitungen

  • Butter und Zucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Unter die Butter rühren. Milch und Ei dazu geben und zu einem weichen Teig verrühren.
  • Nüsse und Schokolade nicht zu fein hacken. Unter den Teig mischen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Blech mit Backpapier belegen. Darauf mit genügend Abstand baumnussgrosse Teighäufchen geben.
  • Cookies in der Ofenmitte ca. 10 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Notizen

Selbstverständlich gelingen die Cookies auch mit anderen Schokoladen-Resten!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @die_angelones und setze den Tag #lacucinaangelone
Cookies Schokolade-Resten verwerten
Knusprig und fein – Cookies aus Schokoladen-Resten
Cookies Schokolade-Resten verwerten
Wer kann diesen Schokoladen-Cookies wiederstehen?

Geht auch mit Osterhasen-Schokolade

Das tolle Verwertungs-Rezept haben wir in „Budget-Küche – Clevere Rezepte für wenig Geld“ entdeckt. Selbstverständlich gelingen die Cookies auch mit Osterhasen-Schokolade-Resten perfekt. Nachfolgend findet ihr ein weiteres tolles Schokoladen-Verwertungs-Rezept, das euch bestimmt gefallen wird:

Cookies gehen immer

Cookies gehen immer. Und man kann sie auf viele verschiedene Arten einfach und schnell backen. Nachfolgend findet ihr ein tolles Cookies-Rezept, das – trotz weisser Schokolade! – etwas gesünder ist:

Habt ihr nach den Festtagen jeweils viel Schokolade übrig? Was macht ihr damit?

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Ihr könnt das Rezept auch auf Pinterest pinnen und es zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Was tun, wenn man nach Weihnachten viel Schokolade übrig hat? Schoko-Cookies aus den Resten verwerten und backen!

Weitere feine und einfache Rezepte mit Schokolade findet ihr hier:

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte gibt es unter der Rubrik La Cucina Angelone!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

5 Kommentare

  • Himbeeri
    22. Januar 2012 at 10:13

    Gute Idee zur Resteverwertung. Und wer noch mehr Schokoladenresten hat, kann diese auch gut in einem Rührkuchen verstecken.

  • Katharina
    23. Januar 2012 at 09:49

    Wir haben nie Schokiresten. Komisch 🙂

  • Rita Angelone
    23. Januar 2012 at 10:08

    🙂

  • Bionic Hobbit
    24. Januar 2012 at 18:00

    Bei uns sind die Schoggiresten auch schon …eh….geschmolzen….

  • Rösli
    25. Januar 2012 at 09:20

    wieder eine super Idee!
    ich bin leider ein Backmuffel 🙁

Hinterlasse eine Nachricht

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.