Familienküche Familienrezepte Pasta Salate

Sommerlich frisch – Ein Hörnli-Salat passt zu jedem Buffet

Klassiker auf dem Familientisch: Der Hörnli-Salat
Klassiker auf dem Familientisch: Der Hörnli-Salat

Hörnli-Salat: Der Buffet-Klassiker im Sommer

Kein Kindergarten-Abschiedsfest, kein Schul-Sommer-Abend, kein Gartenfest oder Grillplausch ohne einen Hörnli-Salat! Hörnli-Salat ist fein, alle haben ihn gern und er ist einfach und schnell gemacht.

Hörnli Salat Sommer Pasta Teigwaren
Hörnli-Salat – der Büffet-Klassiker im Sommer

Der Hörnli-Salat ist ein Schweizer Klassiker

Pasta-Salate gehören zum Sommer. Und in der Schweiz gehört das „Hörnli“ unbestritten zu den beliebtesten Pasta-Arten. Insbesondere bei Kindern. Wenn man in der Schweiz also von einem Pasta-Salat spricht, so geht man stillschweigend davon aus, dass es sich um einen Hörnli-Salat handelt. Der Hörnli-Salat ist ein Klassiker auf dem sommerlichen Familientisch.

Hörnli-Salat passt überall und immer

Er ist schnell und einfach gemacht, er eignet sich auch zur Restenverwertung und kann selber problemlos ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Der Hörnli-Salat ist zudem so beliebt, weil er sich als Hauptspeise oder aber auch als Beilage eignet – zum Beispiel beim Grillen. Zudem kann der Hörnli-Salat überall mitgenommen werden: zum Schulfest, zum Picknick, auf Wanderungen oder aber auch zur Arbeit!

Wir haben in letzter Zeit häufig eine ganz einfache, aber nicht minder schmackhafte Variante gemacht:

Hörnli-Salat

Ein Hörnli-Salat passt immer!
Gericht: Salat
Land & Region: Schweizer Küche
Keyword: einfach, schnell
Portionen: 4

Zutaten

  • 300 Gramm Hörnli
  • 3 Gewürzgurken, gewürfelt
  • 100 Gramm Emmentaler-Käse, gewürfelt
  • 50 Gramm Schinken-Würfel
  • 1 hart gekochtes Ei, gewürfelt
  • 1 Bundzwiebel, in feinen Ringen
  • 1 1/2 EL Mayonnaise
  • 1/2 EL Senf
  • 1 EL Nature-Joghurt
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Essig
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Zuerst die Hörnli im Salzwasser al dente kochen.

  • Mayonnaise, Senf, Nature-Joghurt sowie Essig, Öl und Gewürze zu einer Sauce verrührren.
  • Hörnli, Gewürzgurken, Käse, Schinken, Ei und Sauce miteinander vermischen.

Notizen

Den Hörnli-Salat kann man nach Belieben auch mit weiteren Zutaten ergänzen (z.B. Peperoni oder Mais etc.).
Wie oft macht ihr Hörnli-Salat? Was gehört bei eurem Rezept unbedingt dazu?

Hat euch dieses Rezept gefallen? Ihr könnt das Rezept auch auf Pinterest pinnen und es zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Der Hörnli-Salat ist ein beliebter Schweizer Klassiker auf dem Familientisch. Er geht als Hauptspeise oder als Beilage durch und passt zu jeder Gelegenheit!

Nachfolgend findet ihr weitere tolle Rezepte für Salate:

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet Ihr auch unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

2 Kommentare

  • Gaby
    8. Juli 2014 at 06:47

    Der sieht sehr saftig aus! Und das muss der Teigwarensalat auch sein (heinomol! Manchmal liegen da so fur*trockene Dinger in den Schüssel an eben diesen Sommerfestli…. wuah!). Was der Kühlschrank her gibt, kommt rein, manchmal nur Gürkli und Käse, manchmal halt auch noch Tomaten oder Oliven…. was auch immer.
    Aber noch lieber mach ich (diesen Sommer) Tabouleh! So was Erfrischendes und Leichtes! Passt immer :-))

  • Andrea Aebersold
    4. Juni 2015 at 17:45

    Ich habe genau das selbe Rezept noch von meinen Grossmüttern ,eine aus Zürich (Thalwil) und die andere eine Bernerin und trotzdem das gleiche Rezept

Hinterlasse eine Nachricht

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.