Ausflüge in der Schweiz Familienleben Gastbeiträge Unterwegs als Familie

Schweizer Gletscher: Besucht sie, bevor sie schmelzen!

Schweizer Gletscher: Besucht sie, bevor sie schmelzen!

Unsere liebe Blogger-Kollegin Tanya von www.swissfamilyfun.com hat im Rahmen der Bühne frei–Serie eine wunderbare Zusammenfassung von familienfreundlichen Gletscher-Wanderungen gemacht. Bei diesen hitzigen Temperaturen findet ihr bestimmt die eine oder andere Idee für einen abkühlenden Ausflug mit eurer Familie!

„Die Welt verändert sich so schnell, dass meine Kinder die Natur vielleicht nicht so geniessen können wie ich. Zum Beispiel schmelzen manche Gletscher so schnell, dass sie schon ganz anders aussehen als vor 14 Jahren, als mein erstes Kind geboren wurde. Deshalb habe ich mir vorgenommen, mit meinen Kindern alle Schweizer Gletscher zu besuchen. Glücklicherweise ist es so einfach in der Schweiz, die Gletscher zu besuchen, die meisten erreicht man mit Bergbahnen und leichten Familienwanderungen. Hier sind einige unserer Lieblings-Gletscherausflüge.

Riederalp Aletsch Gletscher, Wallis

Schweizer Gletscher: Besucht sie, bevor sie schmelzen!

Riederalp Aletsch Gletscher, Wallis

Der Aletschgletscher ist wohl der bekannteste Gletscher der Schweiz und sehr einfach zu besuchen. Man fährt einfach ein paar Seilbahnen hinauf, um diese fantastische Aussicht zu bekommen. Wenn ihr wandern möchtet, gibt es hier einen leichten, kurzen Panoramaweg entlang des Bergrückens. Für eine längere, anspruchsvollere Wanderung, mögen wir die Wanderung das Tal hinunter zur Hängebrücke.

Morteratsch Gletscher, Engadin

Schweizer Gletscher: Besucht sie, bevor sie schmelzen!

Morteratsch Gletscher, Engadin

Im Tal gibt es einen leichten flachen Weg (geeignet für Kinderwagen), der direkt zum Fuss des riesigen Gletschers führt. Entlang des Weges gibt es Schilder, die anzeigen, wie weit der Gletscher in den letzten 100 Jahren geschrumpft ist. Man kann auch entlang des Gletschers ca. 5 km zur Bovalhütte, wo wir über Nacht geschlafen haben. Wir haben viele Wanderer getroffen, die auf dem Gletscher selbst gelaufen sind, aber das erfordert eine Führung und Sicherheitsausrüstung.

Gletscher 3000, Berner Oberland

Schweizer Gletscher: Besucht sie, bevor sie schmelzen!

Gletscher 3000, Berner Oberland

Hier ist der Gletscher nur eine der vielen Freizeitaktivitäten für Familien. Wir begannen mit einem spannenden Spaziergang über die Hängebrücke auf 3000 m, mit einem wunderschönen Panoramablick auf die gesamte Region. Dann fuhren wir die 1 km lange Rodelbahn mit vielen Kurven, Wellen, und Jumps. Wir haben auch den Sommer Snow Fun Park ausprobiert, mit kostenlosen Schlitten zum Benützen. Der beste Teil war die Wanderung über den Gletscher, die keine Sicherheitsausrüstung oder einen Führer erforderte. Unsere Füsse waren ein wenig nass, aber es war eine einzigartige und wundervolle Erfahrung.

Trift Hängebrücke und Gletscher Aussichtpunkt

Schweizer Gletscher: Besucht sie, bevor sie schmelzen!

Gletscher 3000, Berner Oberland

Viele Leute suchen in Trift nach seiner langen Hängebrücke, die zwar sicher ist, aber Mut zum Überqueren erfordert. Aber der schnell schrumpfende Gletscher sollte die wichtiger Anziehungspunkt sein. Bilder dieses Gletschers vor 15 Jahren zeigen einen viel grösseren Gletscher, der sich über den See erstreckt.

Es ist nicht schwer zu erreichen. Ihr könnt mit einer kleinen Seilbahn fahren (am besten vorher online reservieren), dann geht es bergauf zum Aussichtspunkt. Obwohl der Weg etwas mühsam war, war ich glücklich, so viele Familien auf dem Weg zu sehen. Achtung, Vorsicht am Aussichtspunkt, der einige steile Felsen hat. Es könnte ein wenig gefährlich für kleine Kinder sein, also passt auf sie auf.

Hohsaas, Valais

Schweizer Gletscher: Besucht sie, bevor sie schmelzen!

Hohsaas, Valais

Seilbahnen aus dem Tal bringen euch auf über 3100 m, wo ihr den riesigen Gletscher bewundern könnt. Familien können leicht an die Seite des Gletschers wandern und sie berühren, während Sie mutigere Wanderer beobachten, die auf dem gefährlichen Eis laufen. Der Hochpanoramaweg ist nur 1 km, sehr felsig aber einfach genug für einen motivierten kleinen Kind. Wir finden es ein idealer Ort für ein Picknick und um mit Steinen zu spielen. An der Mittelstation gibt es einen grossen Spielplatz und einen kleinen sensorischen Themenweg, der viele Aktivitäten für einen ganzen Tag bietet.

Ich hoffe, ihr geniesst diese Ausflüge und manche schönen Erinnerungen mit eurer Familie.“


Tanya Deans schreibt über Familienwanderungen in der Schweiz. Tanya kommt ursprünglich aus Kalifornien. Seit 2005 lebt sie mit ihrem Mann und mit ihren zwei Jungs in Zürich.


Und hier findet ihr alle Beiträge der Bühne frei-Rubrik:

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.