Familienleben Kolumne Schule

Schule heute: Elternabend 3.0

Wenn einem etwas spanisch vorkommt, dann könnte es französisch sein!

Elternabende haben Hochsaison. Überall treffen sich dieser Tage Eltern und Lehrer, um sich entweder ganz neu kennen zu lernen oder aber über Neuerungen und Besonderheiten im laufenden Schuljahr zu informieren. So weit nichts Neues, Elternabende gab es ja immer schon. Doch ausser der Tatsache, dass diese wie eh und je im Schulzimmer unserer Kinder stattfinden und wir Eltern dabei auf ihren Zwergenstühlen sitzen, ist ein Elternabend heutzutage ganz anders als noch zu meiner Schulzeit.

Die Lehrer heissen heute Lehrpersonen. Zum Elternabend kommt nicht nur – wie damals bei mir – der Vater, weil sich die Mutter zu Hause um das Nachtessen und die Kinder kümmert, nein, will man heute Interesse für die Schule demonstrieren, erscheint man selbstverständlich zu zweit und bietet dafür einen Babysitter auf. Die Lehrpersonen vermitteln ihre Informationen längst nicht mehr eher unbeholfen via Hellraumprojektor, sondern präsentationsgewandt mittels Powerpoint. Und während mein Vater früher einfach nur froh war, wieder nach Hause zurückzukehren, weil er am nächsten Morgen wieder früh aus den Federn musste, gehört in unserer 3.0-Welt Socializing und Networking beim anschliessenden Apéro unbedingt zum Elternabend dazu. Anlässlich meines jüngsten Besuchs eines Elternabends letzte Woche wähnte ich mich inhaltlich eher an einer Informatikschulung für Führungsleute. Da war einerseits die Rede von persönlichen Log-ins und individualisierten Lernplattformen, von stufenübergreifenden Online-Nachschlagwerken, von Software, die auf allen Devices und Browsern funktioniert, und andererseits von Kompetenzen, Trans­parenz, persönlichen Lernzielen und Eigenverantwortung.

Puah! Das kam mir alles ziemlich spanisch vor. Dabei erklärte uns die Lehrperson nur, wie unsere Kinder künftig Französisch lernen werden.

immer mittwochs im Tagblatt der Stadt Zürich

Hat euer Elternabend schon stattgefunden? Wie war er so? Wir freuen uns über eure Kommentare!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

2 Kommentare

  • Nadja W.
    13. September 2017 at 14:40

    hahahaha da freu ich mich ja schon auf nächstes Jahr wenn Tristan in die 4. Klasse kommt. Ansonsten naja sind Elternabende halt……. aber lassen wir das ich rege mich nur auf.

  • Alessandra
    17. September 2017 at 08:16

    Liebe Rita!
    Lese mich (endlich) mal wieder durch dene Berichte durch! Habe es in letzter Zeit einwenig vernachlässigt ???? Obwohl ich deine Berichte immer super finde!

    Hatten im KiGa + Schule such schon Elternabend! In der 3. Klasse läuft es noch „normal“ weiter! Gab nicht viel neues! Dann bei der Wahl des Elternratvertreters müssen alle schnell was in der Tasche suchen oder das Bild an der Wand bestaunen! Und so bin ich wieder mal freiwilig dabei! Denn alle andere haben ja soooo wenig Zeit und Stress… janu…

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.