Desserts und Süsses Familienrezepte

Schoggi-Butter – Süsse Kindheitserinnerung zum Frühstück

Fast alle Kinder mögen Nutella! Doch früher (und wahrscheinlich auch noch heute) konnten sich nicht alle diesen Brotaufstrich einfach so leisten. Also mischten findige Grossmütter einfach etwas Butter mit Schokolade zu einer feinen Schoggi-Butter, die fast wie Nutella aussieht, aber etwas anders schmeckt – besser als Nutella, wie unsere Jungs finden!

Wollt Ihr auch einmal Schoggi-Butter machen? Bei Swissmilk haben wir folgendes Rezept gefunden:

Zutaten (für 1 Glas von ca. 4 dl Inhalt)

  • 150 g Butter, weich
  • 150 g dunkle Schokolade, zerbröckelt
  • 3 EL Kakaopulver
  • 2-3 TL Puderzucker
  • nach Belieben 1 ½ EL Pfefferminze, fein gehackt (haben wir allerdings weggelassen)

Zubereitung

Butter mit den Schwingbesen des Handrührgerätes schaumig mixen (ca. 5 Minuten). Schokolade im Wasserbad schmelzen, darunterrühren, leicht auskühlen lassen. Kakao dazusieben, nach Belieben süssen, vollständig auskühlen lassen (bei Raumtemperatur).

Wer mag: Pfefferminze daruntermischen, ins Glas füllen, zugedeckt kühl stellen.

Wer von Euch hat auch schon Schoggi-Butter gemacht?

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet Ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

2 Kommentare

  • Chrege
    22. Oktober 2014 at 20:11

    Mmmmmh… Ganz vergessen. Durften wir als Kind zu speziellen Anlässen machen. Muss ich unbedingt wieder einmal ausprobieren!

  • sandra
    5. November 2014 at 14:03

    Das werden wir mal probieren 🙂
    Obwohl von den zutaten, kommts vermutlich fast teurer, als nutella! Aber hald mal was andres 🙂

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.