Familienrezepte Fleisch und Grillgut

Saisonal kochen im September: Chili con carne

Saisonal kochen im September: Chili con carne
Saisonale Zutaten für ein Chili con carne mit Karotten

Saisonal kochen macht Spass

Der Herbst hat Einzug gehalten! Langsam reduziert sich die Vielfalt an Schweizer Gemüse und Früchte und es braucht wieder etwas mehr Kreativität, wenn man saisonal kochen will. Doch im September fällt das saisonale Kochen immer noch nicht wirklich schwer!

Die Saisontabelle wird wichtiger

Wenn nicht mehr alle Gemüse- und Früchtesorten verfügbar sind, ist beim Einkaufen der Blick auf die Saisontabelle umso wichtiger. Bei Unsicherheiten, ob ein Erzeugniss Saison hat oder nicht, geben die Saisonkalender auf www.gemüse.ch oder www.landwirtschaft.ch weitere Auskunft.

Foodblogs Schweiz inspirieren und vernetzen

Über die Plattform Foodblogs Schweiz zeigen wir monatlich auf, wie einfach und abwechslungsreich saisonales und regionales Kochen in der Schweiz ist und welch feinen und vielseitigen Gerichte dabei jeden Monat neu entstehen können. Dafür rufen wir über die Plattform zu monatlichen Challenges und Aktionen auf und geben dafür stets einen neuen saisonalen Warenkorb vor, aus dessen Zutaten wir die kunterbuntesten Gerichte zaubern. Andererseits soll die Plattform auch die Möglichkeit bieten, sich untereinander zu vernetzen.

Saisonal kochen im September

Im September ist der Saison-Warenkorb immer noch vielfältig gefüllt. Immer noch ist es schön, auf dem Wochenmarkt einzukaufen und dabei zu sehen, was die Schweiz an Gemüse und Früchten alles bietet!

Saisonaler Warenkorb im September

In unseren Warenkorb für September haben wir Schalotten, Bohnen, Karotten, Chili, Holunder und Zwetschgen gelegt. Was sich alles aus mindestens zwei dieser Zutaten kochen lässt? Wie immer sehr viele verschiedene feine Gerichte!

Selben haben wir aus dem Warenkorb die Schalotten, Chili und Karotten gepflückt. Und eigentlich auch Bohnen – wenn auch nicht die grünen, sondern die roten Kidney-Bohnen! Daraus haben wir nach einem Betty Bossi-Rezept ein etwas anderes Chili con carne gemacht – eines mit zusätzlichen Rüebli! Das Chili con carne geniessen wir gerne mt Reis, Ebly oder Tortillas.

Chili con carne
Rezept drucken
4.80 from 5 votes

Chili con carne

Gericht: Hauptgericht
Küche: Mexikanisch
Keyword: einfach
Portionen: 4

Zutaten

  • 150 Gramm rote Kidney-Bohnen entweder aus der Dose oder ca. 12 Std. eingeweicht und abgetropft
  • 2 EL Rapsöl
  • 500 Gramm Hackfleisch
  • 1 1/2 TL Salz
  • 2 fein gehackte Zwiebeln
  • 2 gepresste Knoblauchzehen
  • 1-2 fein gehackte rote Chilis
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 4 dl Rotwein
  • 3 dl Wasser
  • 1 Dose gehackte Tomaten ca. 800 Gramm
  • 1 Dose Maiskörner ca. 280 Gramm
  • 200 Gramm fest kochende Kartoffeln in Würfel
  • 1/2 Bund grob geschnittener Koriander
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf

Anleitungen

  • Öl in einer grossen Pfanne heiss werden lassen. Fleisch portionenweise ca. 2 Min. anbraten, herausnehmen, salzen. Hitze reduzieren.
  • Zwiebeln und alle Zutaten bis und mit Cayennepfeffer beigeben, ca. 1 Min. andämpfen.
  • Wein und Wasser dazugiessen, Tomaten und alle Zutaten bis und mit Kartoffeln beigeben, Fleisch wieder beigeben, mischen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze ca. 2 Std. schmoren.
  • Koriander darüberstreuen, würzen.

Notizen

Dazu passen Tortillas und Reis!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @die_angelones und setze den Tag #lacucinaangelone
Chili con carne mit Rüebli, serviert mit Ebly
Chili con carne
Chili con carne klassisch

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Ihr könnt das Rezept auf Pinterest pinnen und es zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Saisonale Herbstrezepte mit Schalotten, Bohnen, Karotten, Holunder und Zwetschgen. Entdecke spannende Rezept-Kreationen aus unserer September-Food-Challenge wie zum Beispielf ein Chili con carne mit Karotten.

Zwei weitere feine Chili con carne Rezepte findet ihr nachfolgend:

Die September-Rezepte der weiteren Challenge-Initiatorinnen findet ihr nachfolgend:

Und weitere saisonale Rezepte für den Monat September von verschiedenen BloggerInnen findet ihr auf www.foodblogs-schweiz.ch!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Recipe Rating




    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.