Familienrezepte

Profi Steam: wirkungsvolle Kunststücke – einfach und schnell

Sorgfältige Mise en Place

Letzten Samstag durfte ich am Kochevent unseres Küchenbauers teilnehmen, der in den eigenen schönen Ausstellungsräumlichkeiten in Zusammenarbeit mit Electrolux durchgeführt wurde. Dabei wurde ich von einer Angelones-Leserin begleitet, Fabienne W.!

Alles war perfekt vorbereitet: die Electrolux Fachberaterin hatte nebst allen Zutaten auch schon ein feines Brot im Profi-Steam vorbereitet…

Frisches Brot aus dem Profi-Steam

… derweil die Gastgeber eine einladende und ungezwungene Atmosphäre schafften!

Wie im Restaurant

Bevor wir uns an die Arbeit machten, lernten wir uns bei Prosecco und Häppchen etwas näher kennen. Dabei kamen wir bereits in den Genuss einer ersten Köstlichkeit: ein knuspriger Flammkuchen!

Feiner Apéro: knuspriger Flammkuchen

Nachdem uns die Fachberaterin die zu kochenden Rezepte vorgestellt und erste Anweisungen erteilt hatte, teilten wir uns in Zweiergrüppchen auf und übernahmen je einen Teil der Arbeiten.

Gemeinsam gehts einfach besser

Alle waren wir beschäftigt und alle waren wir in gewissen Dingen Profis und in anderen dann doch etwas unsicher. Entsprechend froh waren wir alle um gegenseitige Tipps oder um die speziellen Tricks, die uns die Fachberaterin vermittelte.

Alle konnten sich selber einbringen und gleichzeitig von anderen lernen

Und nach getaner Arbeit durften wir uns auf den Genuss eines vielfältigen und  auserlesenen 3-Gang-Menüs freuen:

Lachsrosetten mit Spargeln und knackiges Salatsträusschen
Sanft gegartes Rinderfilet an Portweinsauce mit Gemüsegarnitur und Broccoliterrine sowie Spinatterrine
Vanilleflan mit frischen Erdbeeren

Alle Rezepte findet ihr hier und zahlreiche Impressionen, wie wir alles zubereitet haben, könnt ihr in der Bildstrecke sehen:

P1200088

Läuft euch das Wasser im Mund zusammen?

Weitere Links passend zum Thema:

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

4 Kommentare

  • Nicole Bertsch
    9. Mai 2013 at 10:11

    Daaanke für die Rezepte! Ich werde es ausprobieren! Ich bin ja soooo froh, dass ich an diesem Tag an einem wunderbaren Kurs war, denn sonst wäre ich jetzt soooo neidisch! 😉 Und ich hätte soooo gerne auch so ein Gerät… Hoffentlich geht der Backofen bald kaputt, so dass ich mit dem Vermieter ein Gespräch über Kostenaufteilungen bei so einem Gerät führen könnte….

  • Rita Angelone
    9. Mai 2013 at 10:13

    @Nicole B: …. selten hört man so „destruktive“ Wünsche … 🙂

  • Fabienne
    9. Mai 2013 at 11:40

    Es war sooo lecker, interessant die Geräte kennen zu lernen, aber vor allem auch einfach schön ein paar Stündchen mit dir zu verbringen 🙂 Merci nochmal!

  • Nadja W.
    9. Mai 2013 at 12:50

    Auch ich hoffe wie Nicole Bertsch das meine Mikrowelle und mein Backofen den geist aufgeben 😀 OK wir müssten es selber zahlen aber ich hätte sooooooo gerne auch so tolle Geräte wie Rita!

    Sieht sehr sehr lecker aus!

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.