Familienleben Kolumne

Post it!

Ihr kennt die Leier: erstens kommt es anders und zweitens als man denkt: Nur kurz zum Götti auf Besuch und dann die Kolumne schreiben. Daraus wurde letzten Sonntag nichts. Denn ich kam gar nicht dazu, überhaupt etwas zu schreiben. Ich hatte keinen Zugang zu meinem Notebook. Auch nicht zu einem Schreibblock oder Kugelschreiber. Oder sonst irgend etwas im Haus. Wir hatten uns am Sonntagnachmittag ausgesperrt!

„Wie kann Euch so etwas Blödes passieren?“, so der Grundtenor.  Ja, wie kann man so blöd sein? Ich sags Euch:

Das menschliche Gehirn hat definitiv eine begrenzte Aufnahmefähigkeit. Gehört dieses menschliche Gehirn einer Mutter, dann ist es proppenvoll mit zig Aufgaben und Pendenzen und einer Reihe an unausgesprochenen Sorgen und Wehwehlis, die auch die allerletzten Hirnkapazität absorbieren. Ein solches Mutterhirn ist zugepflastert mit Post-its, worauf Dinge wie „Milch kaufen“, „Arzttermin vereinbaren“, „Elternabend eintragen“ oder „Hortplatz abklären“ stehen. Mit der fraueneigenen Multitasking-Funktion gelingt es einem solchen Hirn in den meisten Fällen zwar doch noch, alles parallel laufen zu lassen und für Aussenstehende bewundernswert im Griff zu behalten. Doch muss ein solches Mutterhirn ausnahmsweise eine Handlung tätigen, die ausserhalb der Norm ist und wofür sie kein Post-it im Hirn kleben hat, laufen alle Prozesse aus dem Ruder und das Hirn in einen TILT-Zustand.

Statt wie abermals davor, das Haus aus der Vordertüre zu verlassen und bewusst abzuschliessen, lief ich am Sonntag für einmal aus dem Keller raus. Ohne Schlüssel, versteht sich. Das Post-it mit der Notiz „Schlüssel nicht vergessen“ war von der automatisch zuschnappenden und sich verriegelnden Kellertüre auf den Boden gefallen.

Wie wir das gelöst haben? Das erzähle ich Euch natürlich erst nächste Woche! Denn wenn wir schon so spannende und adrenalinträchtige Dinge erleben, wollen wir die Spannung möglichst lange aufrecht erhalten!

mittwochs immer im Tagblatt der Stadt Zürich

Was ist Euch schon passiert, weil Eurer Hirn einfach voll war?

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

5 Kommentare

  • Lorelai
    16. Januar 2013 at 09:26

    Ich vergesse regelmäßig Sachen, Köche Teewasser und lasse es dann stehen zB und fast immer muss ich nochmal kehrt machen weil was liegen blieb…

  • Erica
    16. Januar 2013 at 09:37

    … oh ja, diese Schnappschlösser sind echt doof 😉 – ich hab mich auch schon ausgesperrt. wollte im Auto etwas holen und schwupp, war die Haustür zu! Glück im Unglücke; ich hatte wenigstens die Autoschlüssel in der Hand und konnte so in die fast 80 km entfernte Disco fahren und bei meiner Tochter/Sohn den Hausschlüssel holen….
    Ein eher lustige Sache ist mir mal beim Verräumen des Einkaufes passiert. Ich hatte mir an diesem Tag noch einen BH gekauft. Einige Tage danach, suchte ich diesen und konnte ihn einfach nicht finden ….. am Wochenende dann, wollte ich Gemüse aus dem Gefrierfach nehmen… und was lag da? Der BH!!
    Das kommt davon wenn man während dem Verräumen mit der Schwester am Telefon hängt 🙂

  • zweifel karin
    16. Januar 2013 at 12:55

    vor cirka 2 monaten wollte ich etwas aus dem keller holen als meine tochter am schlafen war….also schloss ich die haustüre,sprang schnell in den keller,holte was ich wollte und schnell wieder raus und schloss das abu schloss zu!!!!! blöd nur,das mein schlüsselbund noch im keller war!!!!!also bin ich schnell zu meiner nachbarin um werkzeug zu holen und inerhalb 5 min.hatte ich das schloss „aufgebrochen“,schlüsselbund geholt und alles wieder geflickt……puhhh das waren nervenaufreibende 5 min..!!!!!!

  • Nicole B.
    16. Januar 2013 at 14:19

    Ich hasse es, auf die Folter gespannt zu werden mit Geschichten…. Hätte schon am Sonntag alles wissen wollen….
    Mein Tipp: Jemand hat noch einen Schlüssel zu eurem Haus.
    Wir hatten früher auch ein Schnappschloss, und da wir eine Garage mit Zugangscode statt Schlüssel haben, haben wir in der Garage einen Schlüssel versteckt gehabt… Zum Glück….

  • Nadja W.
    16. Januar 2013 at 19:43

    Das ist mir zum Glück noch nie passiert 😀 bin also sehr gespannt auf das Ende der Geschichte 😉

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.