Familienaktivitäten Familienleben Gesundheit Lesen und Lernen

Outdoor-Apotheke – Erste Hilfe mit frischen Pflanzen am Wegrand

Outdoor-Apotheke: Erste Hilfe mit frischen Pflanzen für Freizeit, Sport und Reisen
„Die Natur war meine liebste Universität“ (Alfred Vogel)

Hilfe aus der Natur

Eine kleine Schürfung, ein Insektenstich oder eine Blase am Fuss? Wenn man so viel draussen unterwegs ist wie wir, kommen solche kleinen Malheure immer wieder vor. Habt ihr gewusst, dass es dafür (und für vieles mehr!) Pflänzchen gibt, die helfen können? Wir waren in den letzten Tagen immer wieder mit der «Kleinen Outdoor-Apotheke» unterwegs und haben dank diesem toll aufgemachten und nützlichen Ratgeber nicht nur sehr viel über die heilende Wirkung von Kräutern, Pflanzen, Blumen und Blättern erfahren, sondern einmal mehr den Hut gezogen vor den grossen und kleinen Wundern der Natur!

Outdoor-Apotheke: Erste Hilfe mit frischen Pflanzen für Freizeit, Sport und Reisen
„In der Natur ist uns alles gegeben, was wir zum Schutz und zum Erhalt der Gesundheit benötigen.“ (Alfred Vogel)

Schnell passiert, rasch geheilt

Ob beim Wandern, Velofahren oder Klettern, ob beim Camping, Picknick oder Spielen im Freien – ein kleines Missgeschick ist schnell passiert. Und wer weiss dann schon, dass frische Gänseblümchen eine gute Erste Hilfe für ein aufgeschürftes Knie sind? Dass Wegerich das Jucken eines Insektenstichs schnell und effektiv lindert? Oder dass Ahornblätter einen kühlenden Verband für müde Füsse abgeben und bei Prellungen und Blutergüssen abschwellend wirken?

Outdoor-Apotheke: Erste Hilfe mit frischen Pflanzen für Freizeit, Sport und Reisen
„Alle der Pflanze innewohnenden Wirk- und Begleitstoffe haben ihre Bedeutung.“ (Alfred Vogel)

Erste Hilfe am Wegrand, auf der Wiese und im Wald

Die im Buch vorgestellten Pflanzen helfen bei alltäglichen Problemen wie Sonnenbrand, Insektenstichen, Nasenbluten, Kopfschmerzen, Hautirritationen, Verdauungsbeschwerden, Quetschungen, Zerrungen und vielem mehr. Die «Kleine Outdoor-Apotheke» zeigt 46 häufig vorkommende und leicht zu findende Pflanzen, die bei vielen Unpässlichkeiten und leichten Verletzungen wirksame Erste Hilfe leisten. Die Kräuter wachsen am Wegrand, auf der Wiese, im Wald, in den Bergen – und mit Hilfe des praktischen, kleinen Ratgebers kann man sie unterwegs suchen und meist sofort frisch anwenden.

Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht: Innerhalb unseres Quartiers haben wir im Verlaufe eines Spaziergangs fast alle der 46 vorgestellten Pflanzen problemlos gefunden!

Soforthilfe – frisch und unkompliziert

Wir wir an diesem Ratgeber besonders toll finden: Die aufgeführten Pflanzen können frisch und unkompliziert verwendet werden. Um die heilende Wirkung zu erzielen, muss man daraus keine aufwändigen Tinkturen, Pulver oder Salben machen. Die „schwierigste“ Anwendung ist die Zubereitung eines Tees!

Outdoor-Apotheke: Erste Hilfe mit frischen Pflanzen für Freizeit, Sport und Reisen
Spitzwegerich

Spitzwegerich hilft bei Insektenstichen…

Der überall auf Wegen und an Wiesenrändern zu findende Spitzwegerich lindert die Folgen von Insektenstichen sofort. Man nimmt einige saubere Blätter, zerreibt sie und trägt die Masse auf die betroffene Stelle. Der Juckreiz lässt sofort nach, die Schwellung bildet sich stark bzw. ganz zurück.

… und Schürfwunden

Bei schmerzhaften Schürfwunden wirken die Blätter zusammenziehend und entzündungshemmend, heilend und fördern die Blutgerinnung. Werden die Blätter vor dem Auflegen gekaut, spalten Enzyme im Speichel den Stoff so auf, dass sich seine Wirkung steigert.

Outdoor-Apotheke: Erste Hilfe mit frischen Pflanzen für Freizeit, Sport und Reisen
Holunder

Holunderblätter und Schafgarbe ebenso

Auch aus Holunderblättern und Schafgarbe kann man einfach und schnell ein Mittel machen, das Insekten abwehrt. Dazu übergiesst man eine Handvoll Holunderblätter und Schafgarbe mit heissem Wasser und lässt den Sud etwas ziehen. Das Elixier hilft auch dann, wenn die lästigen Insekten bereits gestochen haben.

Die Schafgarbe gilt übrigens auch als Jod der Wiese. Die Pflanze enthält Gerbstoffe, die die Blutgerinnung fördern. Der Saft aus den zerriebenen Blättern ist sehr heilsam für infizierte und entzündete Wunden.

Outdoor-Apotheke: Erste Hilfe mit frischen Pflanzen für Freizeit, Sport und Reisen
Schafgarbe

Die Malve lindert Verbrennungen

Die zerriebenen frischen Blüten der Malve, die auch als „Chäslichrut“ bekannt ist, enthalten viel Pflanzenschleim, der bei leichten Verbrennungen einhüllend und reizmildernd wirken. Die Schleimstoffe der Pflanzen helfen als Tee auch bei Magen- und Darmstörungen.

Outdoor-Apotheke: Erste Hilfe mit frischen Pflanzen für Freizeit, Sport und Reisen
Malve

Für alles ist ein Kraut gewachsen

Ringelblumen helfen unter anderem bei entzündetem Mund oder Problemen mit den Augen, Mädesüss ist fiebersenkend und schmerzlindernd, Ahornblätter lindern Schwellungen und Entzündungen, die Königskerze ist ein ausgezeichnetes Mittel bei Husten und das Gänsefingerkraut hilft bei Bauchschmerzen und Krämpfen und und und… Wir könnten noch viele Beispiele mehr aufzählen – am besten macht ihr euch selbst ein Bild davon!

Outdoor-Apotheke: Erste Hilfe mit frischen Pflanzen für Freizeit, Sport und Reisen
Ringelblume, Mädesüss, Ahorn, Königskerze und Gänsefingerkraut

Die kleine Outdoor-Apotheke

Die «Kleine Outdoor-Apotheke» gibt es schon lange. Dieser nützliche Ratgeber im Hosentaschen-Format ist bereits 2010 auf dem Buchmarkt erschienen. Seither haben sich viele Naturfreunde sowie Familien mit Kindern vom Thema «Erste Hilfe mit frischen Pflanzen am Wegrand» inspirieren und bei kleineren Verletzungen helfen lassen. Jetzt ist der Ratgeber neu überarbeitet worden.

Outdoor-Apotheke: Erste Hilfe mit frischen Pflanzen für Freizeit, Sport und Reisen
Basilikum

Praktisch und übersichtlich

Der übersichtliche Ratgeber ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil findet man gängige Beschwerden und die passenden hilfreichen Pflanzen mit den entsprechenden «Gebrauchsanleitungen». Im zweiten Teil machen Bilder und kurze, prägnante Pflanzenporträts das Erkennen und Finden der Heilkräuter leicht. Dank dem gestanzten Register am Schluss reicht ein Griff, um die gesuchte Hilfe zu finden.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit A. Vogel entstanden. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Dann teilt, kommentiert oder liked ihn auch auf Facebook. Damit unterstützt ihr unsere Arbeit sehr. Ihr könnt den Beitrag auch auf Pinterest pinnen und ihn zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Outdoor-Apotheke: Erste Hilfe mit frischen Pflanzen für Freizeit, Sport und Reisen

Nachfolgend findet ihr zwei weitere lesenswerte Bücher über Kräuter und Pflanzen und ihre heilende Wirkung:

Weitere spannende Themen rund um die Gesundheit von Kindern und Eltern findet ihr nachfolgend:

Kinder

Eltern

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

15 Kommentare

  • Marina
    2. Juli 2019 at 07:55

    Ich versuche gerne mein Glück! Wir fahren dieses Jahr mit dem Zug in die Ferien und auf den Wanderungen wäre das Buch sicher ein super Begleiter!

  • Stefanie
    2. Juli 2019 at 08:19

    Unser neuer Garten ist eine Wiese mit ganz vielen Stauden. Ich würde gerne wissen, was man mit den verschiedenen Pflanzen alles machen kann.

  • Laila
    2. Juli 2019 at 08:50

    Wir sind viel in der Natur unterwegs. Sei es beim täglichen Spatziergang mit dem Hund oder dann in den Sommer- und Herbstferien wo es uns für Wanderungen in die Berge zieht. Würden uns sehr über das Buch freuen. Tönt sehr interessant und lehrreich. Unsere Natur ist einfach schon wunderbar und wertvoll!

  • Martina Frank
    2. Juli 2019 at 09:46

    Ich bin ein grosser Fan der A. Vogel pflanzlichen Produkte und finde diese Outdoor Apotheke äusserst spannend und informativ. Die Infos über die heilende Kraft von Pflanzen sind super für meine Tochter und ihre Outdoor Pfadi-Abenteuer, die sie seit Jahren so begeistern.

  • Sandra Weiss
    2. Juli 2019 at 10:09

    Wir wohnen auf dem Lande und sind sehr viel draussen und schleppen nicht immer eine Notfallapotjeke mit. Darum versuch ich mein Glück da.

  • Irene
    2. Juli 2019 at 10:23

    Liebe Rita
    das ist ein toller Ratgeber, vor allem, da die Helfer gleich am Wegrand zu finden sind. Herzlichen Dank fürs Zeigen – unglaublich, was die Natur für Gaben hat, wenn man sie richtig einzusetzen weiss. Ich staune immer wieder. Ich würde das Buch mitnehmen, wenn wir zum Wandern unterwegs sind… Ganz liebe Grüsse Irene

  • Ulrike
    2. Juli 2019 at 12:16

    Diesen tollen Ratgeber hätte ich sehr gerne bei unsere Wanderungen mit dabei.

  • Siri
    2. Juli 2019 at 17:54

    Wir würden den Ratgeber zum wandern mitnehmen und im Frühling/Sommer die verschiedenen Pflanzen auch sammeln

  • Gaby Fischer
    2. Juli 2019 at 18:01

    Wäre sehr gespannt was das Buch so verborgenes hat..bin mit meinen Kindern vom Mittagstisch Betreuung Schule ..viel im Wald unterwegs..ich hab immer eine Knoblauchpresse dabei…mit dem Buch kann ich die Kinder mit den vorhandenen Fotos auf die Suche schicken und genau erklären welche Pflanze welche Wirkung verbirgt.
    Liebe Grüsse Gaby und Kits

  • Peter W.
    2. Juli 2019 at 23:00

    Die kleine Outdoor-Apotheke hätte ich gerne auf Bergwanderungen (möglich auftretende Probleme: z. B. Kniebeschwerden, Verstauchungen wegen eines Misstritts, Sonnenbrand) sowie bei Spaziergängen/Wanderungen entlang eines Flusses (lästige Bremsen) dabei.

  • Flori
    3. Juli 2019 at 05:21

    Oh das ist ja toll, würde ich draussen im Garten oder bei Wanderungen nehmen, eine kleine Pause und mit meinen Kinder die Pflanzen studieren und kennenlernen 🙂

  • Michèle Dörig
    3. Juli 2019 at 06:45

    Oh wir sind so oft unterwegs, ob im Wald, in den Bergen, am Fluss/See und da wäre so eine tolle Outdoor Apotheke genau das Richtige für die Zwillinge, wie auch für uns als Eltern, ich kenne nicht alle Pflanzen und dank dem Nachschlagewerk hätte ich dann was anschauliches um die richtige Pflanze zu finden.

    Beste Grüsse aus der Zentralschweiz

  • Nicole
    3. Juli 2019 at 10:22

    Da versuchen wir sehr gerne unser Glück. Dieses Jahr haben wir bis jetzt keine Urlaubsziele geplant und werden ganz spontan von zuhause aus ins nahe gelegene Jura oder Berner Oberland wandern gehen oder mit dem Velo Ausflüge machen. Was mir nebst dem Erstehilfeeffekt an diesem Buch auch sehr fasziniert sind die guten Abbildungen um somit die Pflanzen zu bestimmen. Denn wer kennt diese Pflanzen alle aus dem ff, ich leider nicht und somit ein wunderbares Buch mit 2facher Wirkung 😉

  • Alexandra Bleisch
    7. Juli 2019 at 15:52

    Das wär absolut genial für unsere Wanderausflüge!
    Ausser den tollen Ergebnissen, lernen die Kinder der Natur noch mehr sorge zu tragen!

  • Caterina Filisetti
    7. Juli 2019 at 18:41

    Liebe Rita
    Es ist spannend. Seit ein paar Monaten befasse ich mich mit Heilkräuter und Pflanzen. Dieser kleine Ratgeber würde mich überall hin begleiten und ich könnte mehr über die Pflanzen erfahren welche ich beim Spazieren mit dem Hund finde. ?

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.