Familienküche Familienrezepte Pasta

Orecchiette mit Broccoli und Pinienkernen

Broccoli

Broccoli

Orecchiette mit Broccoli und Pinienkernen

Der Sommer naht und schon bald werden wir wieder nach Süditalien reisen. Auch dieses Jahr werden wir einen Abstecher nach Apulien machen und wenn wir an Apulien denken, so kommen uns gleich Orecchiette in den Sinn. Denn: Orecchiette sind sozusagen das Nationalgericht der Region Apulien!

Pinienkerne

Pinienkerne

Bei Valentinas Kochbuch haben wir kürzlich ein ganz feines Rezept für Orecchiette mit Broccoli und Pinienkernen gefunden. Da wir an jenem Abend aber keine Orecchiette zu Hause hatten, haben wir das Gericht mit Maccheroni nachgekocht:

Broccoli und Pinienkerne

Broccoli und Pinienkerne

Pasta con Broccoli und Pinienkerne

Pasta con Broccoli und Pinienkernen

Folgende Zutaten benötigt ihr für die Orecchiette mit Broccoli und Pinienkernen

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Brokkoli
  • 350 g Orecchiette (oder z.B. Maccheroni)
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 grosse Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Chilischote, die Samen entfernt und fein gehackt
  • Pfeffer
  • 75 g Pinienkerne, geröstet
  • 2 EL geriebener Pecorino (oder auch Parmesan)
Und so bereitet ihr die Orecchiette mit Broccoli und Pinienkernen zu

Den Broccoli etwa 3 Minuten in reichlich kochendem Wasser blanchieren. In ein Sieb abgiessen und unter fliessendem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen und grob hacken. Die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente kochen. In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch mit der Chilischote bei mittlerer Hitze anschwitzen, bis er sein Aroma entfaltet. Dabei darauf achten, dass er keine Farbe annimmt. Den Brokkoli dazugeben und zugedeckt einige Minuten bei sehr geringer Hitze garen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und die Pinienkerne hinzufügen. Die Nudeln abgiessen (dabei 2 Esslöffel Kochwasser auffangen). Mit dem Pecorino und dem aufgefangenen Kochwasser in die Pfanne geben, die Zutaten gut durchmischen und servieren.

Hier findet ihr gleich ein weiteres Rezept für Orecchiette:

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auch auf flickr!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Sandy
    5. Juni 2016 at 11:00

    Yam, muss ich ausprobieren.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.