Basteln, handwerken und dekorieren Familienleben

Muttertag – Selbstgemachtes macht gleich doppelt Freude

Aufsteller am Morgen: Bunte bemalte Kaffeetassen für müde Mamis

Coole DIY-Projekte zum Muttertag

Es dauert nicht mehr lange und schon ist wieder Muttertag! Wir haben euch deshalb ein paar Ideen zusammengetragen für einfache, aber wirkungsvolle Geschenke, die Kinder mit den Papis zusammen für die Mamis machen können oder aber vielleicht auch für Grossmamis, Tanten und Gotten!

Malen auf Porzellan

Malen auf Porzellan ist einfach, geht schnell und sieht – egal, wie gut ein Kind schon malen oder zeichnen kann – einfach immer toll aus! Dazu haben wir ein paar weisse Tassen und Schalen aus dem Brockenhaus verwendet, die wir mit speziellen Porzellanmalstiften aus dem Coop Bau & Hobby bemalt haben. Zur Anleitung.

Hingucker am Muttertagsbrunch: Selbstbemalte Apéro-Schalen

Holzperlen-Herz

Holzperlen auf Draht aufgezogen und zu einem Herzen geformt machen sich in gekauften Blumentöpfen ebenfalls sehr gut und sind auch von ganz kleinen Kindern einfach machbar! Zur Anleitung.

Ich schenke dir mein Herz: Aus Perlen und Draht

Kerzen in Herzform

Etwas ganz Besonderes sind reziklierte Kerzen in Herzform. Dazu braucht es zwar etwas Zeit und Geduld, dafür zahlt sich das Resultat mehr als aus! Zur Anleitung.

Da wird es dem Mami warm ums Herz: Reziklierte Kerzen in Herzform

Bügelperlen-Herzen

Wenn die Zeit für die reziklierten Kerzen nicht reicht, sehen auch gekaufte Kerzen in Glasväschen, die mit Bügelperlen verziert werden, sehr hübsch aus!

Kerzen und Vasen passen immer

Geflochtene Körbchen aus Papier

Sehr speziell und ebenfalls rezikliert sind selbst geflochtene Körbchen aus Zeitungspapier, die jedes Mami ganz nach ihrem eigenen Gusto einsetzen kann! Zur Anleitung.

Körbchen: Mütter haben immer allerhand zu verstauen

Spiegel mit Mosaiksteinchen

An einem einzigartigen Spiegel, der mit Mosaiksteinchen verziert ist, hat jedes Mami Freude! Er ist einfach und schnell gemacht, auch von kleineren Kindern. Alles notwendige Material findet ihr im Do-It.

Ein schöner Spiegel macht jedes Mami noch schöner!

Quilling-Kunst für Karten

Auch wenn die Zeit (oder die Lust), um ein Geschenk zu machen, nicht da ist: ein Kärtchen zum Muttertag muss sein. Wieso nicht einmal die Quilling-Technik ausprobieren? Zur Anleitung.

KImmer passend: Selbstgemachte Kärtchen

Selber gemachte Seifen

Selbstgemachte Seife passt ebenfalls sehr gut zum Muttertag! Sie kann einfach und schnell gemacht werden und die Zubereitung selbst macht ganz besonders viel Spass. Zur Anleitung.

Seifen bereiten nicht nur beim Zubereiten Freude, sondern auch beim Verschenken

Selbst gemachtes Kräutersalz

Mütter können in der Küche bestimmt auch selbstgemachtes Kräutersalz verwenden! Zur Anleitung.

Jeder Mutter ihre spezielle Note

Beschreibbare Töpfe

Und wenn wir schon in der Küche sind: Wieso nicht gleich ein paar Kräuter anpflanzen und in einer tollen Vase verschenken? Zur Anleitung.

Mamis Lieblingskräuter

Selbstbedrucktes Geschenkpapier

Um eure Geschenke genauso einzigartig zu verpacken, könnt ihr das Papier gleich selber bedrucken! Zur Anleitung.

Allseits beliebt: Dot-Print
Wahre Kunstwerke: Druck mit Textilien
Welche DIY-Ideen zum Muttertag gefallen euch am besten? 

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Ihr könnt ihn auf Pinterest pinnen und ihn zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Es dauert nicht mehr lange und schon ist wieder Muttertag! Wir haben euch deshalb ein paar Ideen zusammengetragen für einfache, aber wirkungsvolle Geschenke, die Kinder mit den Papis zusammen für die Mamis machen können oder aber vielleicht auch für Grossmamis, Tanten und Gotten!

Weitere allgemeine Bastel- und Deko-Tipps findet ihr in unserer Rubrik Basteln und Dekorieren oder auf flickr!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

2 Kommentare

  • Sandy
    7. April 2016 at 08:40

    Mega schöne Ideen, danke.

  • manuela
    16. April 2016 at 21:28

    Ich bin ein Fan vom bedruckten Papier 🙂

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.