Familienleben

Musikalischer Stufentest: Etwas Lampenfieber und viel Freude

Der grosse Kleine spielt leidenschaftlich gerne Gitarre!

Da unser Kleiner am Sonntag seinen ersten Stufentest erfolgreich absolviert hat, packen wir die Gelegenheit, euch etwas mehr über dieses tolle Angebot unserer Musikschule zu berichten!

Kinder, die bei uns den Musikunterricht an der Musikschule Konservatorium Zürich besuchen, haben die Möglichkeit, sogenannte Stufentests zu absolvieren, um eine individuelle Standortbestimmung zu erhalten. Die Stufentests geben Auskunft über den Fortschritt eines Schülers und zeigen Möglichkeiten zur Weiterentwicklung auf.

Die Beurteilung der Stufentests erfolgt durch Experten. Sie ist für die Teilnehmenden aufbauend und wohlwollend und keinesfalls ein Druckmittel zur Leistungserbringung.

Wann und wo auch immer: die Gitarre ist stets zur Hand!

Der Stufentest wird in 7 verschiedenen Schwierigkeitsstufen durchgeführt und besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil. Im praktischen Teil spielt der Schüler ein Pflicht- und ein Selbstwahlstück vor; im theoretischen Teil beantwortet er mündlich ein paar theoretischen Fragen zu den gespielten Stücken. Beurteilt werden der Gesamteindruck, die musikalische Gestaltung, die Technik und die Präsenz auf der Bühne. Je nach Stufe dauern die Tests zwischen 10 und 30 Minuten.

Etwas Lampenfieber gehört dazu!

Der bestandene Test wird mit einem schriftlichen Diplom beurkundet und der Schüler erhält einen Pin. Zudem ist es möglich, dass eine Empfehlung für eine passende Weiterentwicklungsmassnahme erfolgt, zum Beispiel zur Teilnahme am Intensivprogramm. Dieses bietet motivierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich noch intensiver mit ihrem Instrument auseinander zu setzen.

Cool – der erste Stufentest mit Bravour bestanden!

Die Teilnahme am ersten Stufentest war für unseren Kleinen eine tolle Erfahrung! Als nächstes werden wir uns in Ruhe mit den Zielen des Intensivprogramms auseinandersetzen und schauen, welche Auswirkungen eine allfällige Teilnahme auf den Kleinen und auf uns als Familie haben kann.

Sind euch die Stufentests auch ein Begriff? Haben eure Kinder auch schon welche absolviert? Habt ihr auch schon Erfahrungen mit dem Intensivprogramm machen können?

Detaillierte Informationen zum Stufentest findet ihr auf der Webseite des Verbands Zürcher Musikschulen.

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Rita
    2. Februar 2016 at 14:06

    Hoi ihr , Gaia war als erste dran und wie eigentlich erwartet hat sie mit Erfolg und einer Empfehlung fürs Intensiv-Programm abgeschlossen. Jetzt bin ich gespannt was das Intensiv-Programm bietet und was es für Vorteile für sie bringt . Warte gespannt auf die Kommentare auf deiner Webseite .. Grüss

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.