Familienleben Gesundheit

Weshalb Mundhygiene bei Teenagern besonders wichtig ist

Weshalb Mundhygiene bei Teenagern besonders wichtig ist
elmex Junior ist auch für Teenager und Erwachsene geeignet, die den schärferen Geschmack der elmex Kariesschutz nicht mögen.
Werbung in Zusammenarbeit mit «elmex»

Zähneputzen bei Jugendlichen

Zur Vorbeugung von Karies und anderer Zahnproblemen ist regelmässiges Zähneputzen das A und O. Was ab dem ersten Zahn gilt, behält ganz besonders im Teenageralter seine Gültigkeit. Welches sind die grössten Herausforderungen in Sachen Mundhygiene bei Teenagern? Worauf kommt es an, damit auch Jugendliche in Sachen Mundhygiene auf Nummer sicher gehen? Und welches sind die Stärken der vielfältigen elmex-Produkte? Wir haben Experten gefragt und die wichtigsten Fakten für euch zusammengetragen und verlosen gleich zwei Testpakete, damit ihr den Grundstein für eine optimale Mundhygiene eurer Kids legen könnt.

Die Pubertät ist für die Zähne eine Risikozeit

In der Pubertät distanzieren sich Teenager zunehmend von ihren Eltern. Die Jugendlichen wollen sich eigene Freiräume schaffen und mehr Eigenverantwortung für ihr Leben übernehmen. Dadurch, dass sie in der Oberstufe sozusagen den ganzen Tag auswärts sind, bestimmen sie auch immer mehr ihre Ernährung selber und konsumieren vermehrt Süsses, Chips oder Softdrinks. Die Zahnpflege zu kontrollieren, ist für Eltern nicht mehr so einfach. Dass sie nach der Primarschule nicht mehr in den Genuss der Unterstützung der Zahnputzfrau kommen und auch nicht mehr automatisch für die zahnärztlichen Untersuchungen aufgeboten werden, erschwert das Ganze zusätzlich. Auch bei uns ist das Thema Mundhygiene kein einfaches. In der Pubertät rücken Ordnung und Sauberkeit bei vielen Jugendlichen ohnehin ziemlich stark in den Hintergrund. So kommt es, dass wir sie immer wieder daran erinnern müssen, ihre Zähne gründlich zu putzen, was nicht nur einem Eiertanz auf einem Minenfeld gleichkommt, sondern meist auch zu lauten Diskussionen führt. Doch, was sein muss, muss sein.

Weshalb Mundhygiene bei Teenagern besonders wichtig ist
Besser als gar nichts: Über den Mittag den Mund spülen, wenn das Zähneputzen nicht drinliegt.

Jugendliche leben von Schoggi, Chips und Energy Drinks – Karies auch

Karies kann in jedem Alter auftreten und wird vor allem von unserer Ernährungsweise beeinflusst. Also, was und wie häufig wir essen und wie gut wir uns nach dem Essen um unsere Zähne kümmern. Gerade Teenagern muss dies bewusst sein, denn ab diesem Alter verbringen sie die meiste Zeit neu ausser Haus, entscheiden selber, was sie essen und trinken und haben weder Zeit noch Lust, die Zähne gründlich oder überhaupt zu putzen. Das mag eine Weile lang gut gehen, denn Karies entsteht nicht von heute auf morgen, sondern über einen längeren Zeitraum. Wir sind sehr froh, dass unsere Jungs anlässlich ihrer Besuche bei ihrer Dentalhygienikerin immer wieder auf die Problematik der Ernährung und Karies aufmerksam gemacht werden. Kürzlich hat sie ihnen den Tipp gegeben, mittags doch wenigstens den Mund mit der elmex Zahnspülung zu spülen, wenn das Zähneputzen wirklich nicht drinliegen sollte. Von ihr lassen sie sich solche Sachen eher sagen und seither packen sie immerhin ein Mini-Fläschli in den Rucksack. Das ist schon mal etwas. Trotzdem wäre natürlich darauf zu achten, dass sie morgens und abends die Zähne putzen, um Zahnbelag zu entfernen.

Jugendliche können das Kariesrisiko bei sich selber relativ gut beobachten: Kleine weisse Flecken im Zahnschmelz deuten auf einen Mineralverlust hin und können erste sichtbare Anzeichen für den Start von Karies sein. Dennoch ist es wichtig, regelmässig zur Kontrolle zum Zahnarzt zu gehen, da diese Mineralverluste auch an schwerer ersichtlichen Orten, wie z.B. den Zahnzwischenräumen, auftreten können.

Dr. Burkhard Selent, wissenschaftlicher Leiter bei Colgate-Palmolive/ GABA

Zucker und Stärke, die in allen Mahlzeiten und in den meisten Getränken enthalten sind, bewirken die Bildung von Plaque-Säuren, die den Kariesprozess in Gang setzen. Jedes Mal, wenn wir essen oder zuckerhaltige Getränke zu uns nehmen, werden unsere Zähne über mindestens 20 Minuten hinweg durch diese Säure angegriffen. Eine ausgewogene Ernährung und vor allem ein Einschränken von häufigen zuckerhaltigen Zwischenmahlzeiten oder Getränken, ist der Schlüssel für gesunde Zähne. Passen Teenager ihr Ernährungsverhalten nicht an und vernachlässigen dazu ihre Mundhygiene, schreitet der Karies-Prozess weiter voran, bis sich immer mehr Mineralien aus dem Zahnschmelz herauslösen und Löcher entstehen. Neben Karies können säurehaltige Lebensmittel zudem auch den Zahnschmelzabbau (Erosion) fördern. Mit der Zahnschmelz Professional bietet elmex zwar eine Zahnpasta, die mittels spezieller Schicht vor Säuren auf dem Zahnschmelz schützt und somit den Zahnschmelzabbau verhindern hilft. Kinder und Jugendliche sollten es aber nicht so weit kommen lassen, dass sie später einmal diese Zahnpasta benützen müssen, denn wenn der Zahnschmelz erst mal weg ist, gibt es keine Möglichkeit mehr, ihn wieder herzustellen.

Reduce to the max – zweimal täglich, aber dafür seriös

Das Wichtigste in Sachen Mundhygiene im Teenageralter ist, dass die Jugendlichen sich morgens und abends unbedingt zu Hause die Zeit nehmen, ihre Zähne gründlich zu putzen. Wir versuchen sie immer und immer wieder darauf zu sensibilisieren, dass es nur ein paar wenige Minuten pro Tag sind, die sie einsetzen müssen, um ganz viel erreichen zu können und so lange wie möglich schöne und gesunde Zähne zu haben. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Zähne zweimal täglich mittels fluoridhaltiger Zahnpasta zu remineralisieren, um eben diese Plaque zu entfernen, die Auslöser für Karies und Zahnfleischerkrankungen ist. Fluorid schützt vor Karies und deshalb sind Zahnpasten mit Fluorid zu empfehlen. Je älter Teenager werden, sollten sie vor dem abendlichen Zähneputzen auch die Zahnzwischenräume mit Zahnseide oder Interdentalbürsten reinigen. Damit wird auch die Plaque in den Zwischenräumen entfernt. Im Erwachsenenalter entsteht Karies meist in den Zahnzwischenräumen. Auch Zahnfleischproblemen wie Parodontitis – also Zahnbettentzündungen – kann durch die regelmässige Anwendung von Interdentalprodukten vorgebeugt werden.

Es macht Sinn, zusätzlich einmal täglich eine fluoridhaltige Zahnspülung zu verwenden, die auch die Zahnzwischenräume gut erreicht und generell einmal wöchentlich den Zahnschmelz mit Fluoridgel intensiv zu härten.» 

Dr. Burkhard Selent, wissenschaftlicher Leiter bei Colgate-Palmolive/ GABA

Was nebst der täglichen Zahnpflege auch dazu gehört: Weiterhin regelmässige Dentalhygiene und Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt, auch wenn Jugendliche dafür nicht mehr von der Schule automatisch aufgeboten werden.

Weshalb Mundhygiene bei Teenagern besonders wichtig ist
Auch als Eltern darf man zu den Junior-Produkten greifen, wenn man sie geschmacklich angenehmer findet.

Kinder-, Junior- oder Erwachsenenprodukte?

Ab dem 6. Lebensjahr wird Kindern bzw. Jugendlichen der gleiche Fluoridgehalt wie Erwachsenen empfohlen, da die bleibenden Zähne in der Regel durchgebrochen sind und die Kinder das Ausspucken gut beherrschen. Der Fluoridgehalt der Junior Zahnpasta ist also bereits genauso hoch wie der der Kariesschutz Zahnpasta für Erwachsene. Sie kommt einfach als Gel daher und enthält 0% Farbstoffe. Der grösste Unterschied liegt im Aroma, da die elmex Junior wesentlich milder schmeckt und nicht scharf ist. Wenn dem Kind die Erwachsenen-Zahnpasta aber zum Beispiel schon mit 11 Jahren nicht mehr zu scharf ist, spricht nichts dagegen, dass sie diese verwenden. Genauso kann man als Erwachsene aber auch mit elmex Junior putzen – der Kariesschutz ist durch den identischen Fluoridgehalt ebenfalls gegeben. Bei uns ist es so, dass der eine der beiden Jungs starke und scharfe Geschmacksrichtungen liebt und deshalb gerne zu den elmex „Erwachsenen-Produkten“ greift, während der andere immer noch die mildere Geschmacksnote der Junior-Produkte mag. Dass kann ich im Übrigen sehr gut nachvollziehen, denn auch ich verwende gerne die dezenteren Junior-Produkte – insbesondere bei der Mundspülung.

Die Produkte von elmex sind ideal aufeinander abgestimmt und ergänzen sich gegenseitig in ihrer Wirkung. Die Zahnpasten, Zahnspülungen und der einmal wöchentlich anzuwendende Gelée zum Zusatzschutz enthalten besonders wirksame Inhaltsstoffe, um die Zähne zu remineralisieren und vor Karies zu schützen. Zudem ermöglichen unsere Zahnbürsten und Interdentalprodukte eine effektive Entfernung der Plaque zwischen den Zähnen und helfen, das Kariesrisiko weiter zu reduzieren.

Dr. Burkhard Selent, wissenschaftlicher Leiter bei Colgate-Palmolive/ GABA

Von Engständen, Zahnspangen, Piercings, Weisheitszähnen und Gingivitis bei Jugendlichen

Jugendliche müssen sich bewusst sein, dass sie in ihrem Alter besonders gut auf die Mundhygiene achten müssen, weil ihr Kiefer noch nicht ausgewachsen ist. Der Engstand der Zähne verlangt nach einer sorgfältigen Pflege der Zahnzwischenräume. Dazu kommt, dass rund jeder zweite Jugendliche eine Zahnspange trägt. Auch in diesem Fall ist regelmässiges Zähneputzen genauso wichtig wie der Einsatz von Zahnseide oder Interdentalbürsten. Dies gilt auch bei Piercings. In diesem Fall kommt dazu, dass Piercings ein Risiko für Schäden an Zahnfleisch und Zähnen bergen. Irgendwann folgt dann auch noch der Durchbruch der Weisheitszähne, die den Platzmangel im Kiefer weiter verschärfen. Zudem kann es in der Pubertät zu einem Hormonüberschuss kommen, der eine Zahnfleischentzündung, die sogenannte hormonelle Gingivitis, auslösen kann. Wird die Zahnfleischentzündung im Anfangsstadium nicht gestoppt, kann sie langfristig auf den Kieferknochen übergreifen und allmählich zu dessen Abbau führen. Dann geht die Gingivitis in eine Parodontitis über. Als beste Vorbeugung gelten auch in diesem Fall gründliches Zähneputzen und das Säubern der Zahnzwischenräume mit Zahnseide.

Bei Zahnspangenträgern ist eine regelmässige, gründliche Reinigung der Zähne besonders wichtig, um Speisereste und Beläge zu entfernen. Interdentalbürsten können helfen, auch die schwer erreichbaren Bereiche hinter den Drähten zu reinigen. Es gibt auch spezielle Zahnbürsten für Zahnspangenträger, die bei der Mundhygiene unterstützen können. Ergänzend hilft eine Zahnspülung bei der Remineralisierung von schwer erreichbaren Stellen

Dr. Burkhard Selent, wissenschaftlicher Leiter bei Colgate-Palmolive/ GABA

Jugendliche und ihr Wunsch nach weisseren Zähnen

Obwohl ihnen die Mundhygiene lästig vorkommt, wünschen sich die Jugendlichen am Ende doch nur eins: strahlend weisse Zähne. Doch jeder Mensch hat eine individuelle Zahnfarbe. Ob die Zähne hell und nahezu weiss aussehen oder ob sie eher gelber oder grauer erscheinen, hängt von der Zusammensetzung der nicht mineralischen Bestandteile im Zahnschmelz ab. Zusätzlich können aufgelagerte Farbpigmente durch Rauchen, Trinken von Tee, Kaffee oder Rotwein oder aus Lebensmitteln das Aussehen der Zähne beeinträchtigen.

Wünschen sich Jugendliche weissere Zähne, sollten sie in erster Linie das eigene Mundhygiene-Verhalten verändern. Zudem können äusserliche Verfärbungen anlässlich der regelmässigen Zahnarzt- bzw. Dentalhygiene-Besuchen entfernt werden und so helfen, die natürliche Zahnfarbe zu erreichen. Nach dem DH-Besuch können Spezial-Zahnpasten wie die elmex Intensivreinigung helfen, das natürliche Weiss der Zähne zu erhalten und das Auftreten neuer Verfärbungen zu verringern.

Dr. Burkhard Selent, wissenschaftlicher Leiter bei Colgate-Palmolive/ GABA
Weshalb Mundhygiene bei Teenagern besonders wichtig ist
Auch an der Oberstufe unterwegs: Im elmex Info-Bus setzen sich Jugendliche mit ihrer Mundhygiene auseinander

Nicht zu alt – der elmex Info-Bus für Teenager

Der elmex Info-Bus ist seit über 20 Jahren als Präventivkampagne unterwegs, auch an der Oberstufe. Er kann von den Schulen kostenlos angefordert werden beziehungsweise die Fachleute kommen auch in die Klassenzimmer.

In der Oberstufe wird im Info-Bus vor allem auf die Besonderheiten während der Pubertät eingegangen, also der Zusammenhang zwischen Ernährung und Erosion, die Putztechniken bei Zahnspangen und Piercings, die Auswirkungen von Alkohol und Rauchen oder der Umgang mit Zahnseide.

Dr. Burkhard Selent, wissenschaftlicher Leiter bei Colgate-Palmolive/ GABA

Sensibilisierung und Anleitung von Jugendlichen zahlen sich aus

Schweizer Jugendliche achten gut auf ihre Zähne. Sogar am besten in ganz Europa: Die Schweiz hat am meisten 13- und 15-jährige Teenager, die sich mehr als einmal täglich die Zähne putzen. 2010 hat die Weltgesundheitsorganisation WHO das Zahnputzverhalten von Jugendlichen in 39 Ländern untersucht. Dabei stellte sie fest: In allen Ländern putzen Mädchen häufiger die Zähne als gleichaltrige Jungen. Je älter die Teenager sind, desto grösser wird der Unterschied zwischen den beiden Geschlechtern. Sowohl Schweizer Mädchen als auch Schweizer Jungen finden wir an der Spitze – gefolgt von Jugendlichen aus Deutschland, Schweden und England: Bei den Schweizer Mädchen putzen sich 88% der 13-Jährigen und 90% der 15-Jährigen mehrmals täglich die Zähne, bei den Jungen sind es 80% der 13-Jährigen und 76% der 15-Jährigen. Das heisst aber nicht, das Mädchen weniger Karies haben als Jungen – da gibt es in der Schweiz kaum Unterschiede. Die Mundgesundheit der Schweizer Teenager hat sich in den letzten 50 Jahren massiv verbessert: Bei 14-jährigen Schülern ist Karies um 90% zurückgegangen.

Quelle: Schweizerischen Zahnärzte-Gesellschaft SSO

Wie sieht es bei euch in der Familie in Sachen Mundhygiene aus? Vor welchen Herausforderungen steht ihr?

War dieser Beitrag nützlich? Ihr könnt ihn auf Pinterest pinnen und zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Zur Vorbeugung von Karies und anderer Zahnproblemen ist regelmässiges Zähneputzen das A und O. Was ab dem ersten Zahn gilt, behält ganz besonders im Teenageralter seine Gültigkeit. Welches sind die grössten Herausforderungen in Sachen Mundhygiene während der Pubertät? Worauf kommt es an, um auch als Jugendliche in Sachen Mundhygiene auf Nummer sicher zu gehen? Und welches sind die Stärken der vielfältigen elmex-Produkte?  Wir haben die wichtigsten Fakten für euch zusammengetragen und verlosen gleich zwei Testpakete, damit ihr den Grundstein für eine optimale Mundhygiene legen könnt.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit «elmex» entstanden. Vielen Dank für die zur Verfügung gestellten Test- und Verlosungsprodukte.

Weitere Beiträge zum Thema Zähne findet ihr nachfolgend:

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

54 Kommentare

  • Urs
    29. Mai 2021 at 08:04

    Die grösste Herausforderung; dass der Grosse wirklich die Zähne putzt. Er schwindelt dies bezüglich gefühlt nur noch…..und die Kleine macht es nun nach🙈. Dabei ernährt er sich am liebsten nur noch von sehr schoggiger zuckriger Waare. Hauptsache Süss. Gemüsephobie lässt grüssen. Extrem unpassend in kombi mit dem Metall an den Zähnen.

  • Bszh
    29. Mai 2021 at 09:21

    Unsere sind nich nicht im Teenager Alter angekommen und putzen die Zähne noch brav, sie würden sich über so ein Elmex Paket freuen.

  • Gal
    29. Mai 2021 at 10:12

    Unsere lieben Elmex und bekommen noch neue Zähne

  • Jasmine
    29. Mai 2021 at 13:16

    Es ist immer eine Herausforderung, dass unsere beiden kleinen Jungs jeden Tag fleissig die Zähne putzen.

  • Philipp
    29. Mai 2021 at 14:46

    Noch putzen unsere Kids mehr oder weniger brav die Zähne, aber es ging auch schon einfacher und mit mehr Motivation 🙂

  • Karin
    29. Mai 2021 at 19:36

    Bei der Tochter, bald 10 jahre alt haben wir keine grosse Herausforderung, Sie nimmt es von sich aus sehr gründlich mit der Zahnpflege, da sind wir sehr dankbar dafür 🥰👏🏼 Den kleinen müssen wir eher kontrollieren, animieren😉 würden uns riesig über ein testpaket freuen 👍🏼

  • Kathy-Genf
    31. Mai 2021 at 23:59

    Mein Sohn hasst Pfefferminze, und benutzt, seit dem er über die Babyerdbeer-Zahnpasta hinaus gewachsen ist, die Elmex Zahnpasta für Homöopathie-Benutzer. Ohne Menthol. Ich benutze die säureneutralisierende Elmex, gegen Karies nach Süssigkeiten. Gerne würden wir die milde Spülung ausprobieren!

  • Markus
    1. Juni 2021 at 06:41

    Das Testpaket wäre perfekt für unsere beiden Söhne, welche beide Teenager sind.

  • Pamela
    1. Juni 2021 at 06:52

    Dieses Testpaket wäre ein guter Helfer in der täglichen Mundhygiene

  • Janine
    1. Juni 2021 at 06:58

    Anzahl des Zähneputzen klappt meistens aber die Gründlichkeit lässt oft zu wünschen übrig; würden uns über das Paket freuen

  • Urs Aschwanden
    1. Juni 2021 at 07:50

    Gute und Sinnvolle Sache….herzlichen Dank für Euer tolles Gewinnspiel. Unsere Kids im Alter von 13 und 15, also voll im Teenager Alter sind eigentlich mehr oder weniger vernüftige Kids in Bezug auf Zahn- oder Mundhygiene. Sicherlich gibt es immer wieder Luft nach oben. Eure Frage, wie Elmex helfen kann….überlege mir dies die ganze Zeit…..Die Kontrolle obliegt bei den Eltern und auch bei der Selbstverantwortung der Kids. Irgend ein Bonus System wäre sicherlich Ansporn und Motivation….aber wie umsetzten….? Ev. wäre ein smarte App, die auf Kids und Teenager ausgerichtet ist, etwas Cooles und auch Sinnvoll. So z.B. gibt es einen Song nach Wunsch, der solange gespielt wird, wie die Zähne geputzt werden müssen etc……kreativ und innovativ…..! Je länger ich darüber nachdenke um so mehr bin ich davon überzeugt..! Und Ihr? Würden uns sehr freuen auf einen möglichen Gewinn….herzlichen Dank und Euch wünsche ich einen coolen und positiven, Stress und Viren freien Tag, LG Urs

  • Maria Camenisch
    1. Juni 2021 at 09:19

    Meine Enkelkinder versuchen sich immer rauszureden, wenn es darum geht, sich die Zähne zu putzen – lieben Dank! 🙂

  • Laura
    1. Juni 2021 at 09:54

    Ich selbst habe von Anfang an die Zähne nur mit elmex geputzt (/bekommen), meinen Eltern sei dank (= ich hatte noch NIE ein loch. Logisch, die Genetik wird auch mit ein Grund sein, aber in unserem Haushalt gibt es nur Elmex. Über ein solches Packet würden wir uns sehr freuen.

  • Sandro
    1. Juni 2021 at 10:03

    Unsere zwei Jungs haben momentan sehr Mühe mit gründlichem Putzen… Vom dem her Perfekt

  • S.L.
    1. Juni 2021 at 10:08

    Das machen sie zum Glück selbständig und zuverlässig.

  • annemarie
    1. Juni 2021 at 10:29

    Wir lieben ELMEX.

  • Corinne Senn
    1. Juni 2021 at 12:06

    Teenies trinken sehr gerne Energy Drinks und Süssgetränke, das ist ein Problem. Deshalb ist Zähneputzen sehr wichtig.

  • Thomas Küchler
    1. Juni 2021 at 12:38

    Die grösste Herausforderung ist wohl, daran zu denken….

  • Karin Langenegger
    1. Juni 2021 at 15:11

    Unsere grösste Herausforderung ist das Putzen mit Zahnspangen. Wir würden uns über dieses Testpaket freuen!

  • Kaiser Erika
    1. Juni 2021 at 15:34

    Unsere Familie liebt Elmex Zahnpasta.

  • Allenspach Barbara
    1. Juni 2021 at 17:11

    Unser knapp 3-jähriger Sohn hat schon mit 3 Monaten die ersten Zähne gehabt. Seit diesem Zeitpunkt putzen wir ihm regelmässig die Zähne. Teilweise geht es ganz gut und manchmal mit sehr viel Geschrei🙈wir würden uns sehr über ein Testpaket freuen,da der Geschmack der Zahnpaste sehr entscheidend ist😜vielen Dank

  • Lucia
    1. Juni 2021 at 20:03

    Unser Teenie ist Leistungssportler und ernährt sich sehr gesund, da haben wir wohl Glück 🙂 Wir würden uns aber trotzdem sehr über den Gewinn freuen.

  • Xenia
    1. Juni 2021 at 22:03

    Bis jetzt putzen alle brav ihre Zähne……ein Testpacket wäre mega toll! 👍🏼😊

  • Marianne
    2. Juni 2021 at 07:31

    Das Testpaket wäre toll… es ist jeden Tag eine Herausvorderung mit den Kindern Zähne zu putzen… Elmex ist ganz klar der Favorit, habe einmal ein anderes Produkt gekauft… ging gar nicht 🙃

  • radoslav-walpen patrik franz-josef
    2. Juni 2021 at 17:01

    slöift-z´griä elmex!!

  • Regula
    3. Juni 2021 at 13:18

    Meine beiden Buben würden sich über den Gewinn dieses coolen Testpakets von Elmex sehr freuen. Der Jüngere hat nun einen fixe Zahnspange bekommen. Jetzt ist das Zähne putzen ist für ihn schwieriger und zeitintesiver geworden.

  • Corinne
    3. Juni 2021 at 14:46

    Ich habe Glück, meine Tochter macht es freiwillig! Am liebsten mit elmex Produkten, weil die nicht so scharf oder zu süss sind (ihre Worte). 🙂

  • Yvonne Waltert
    4. Juni 2021 at 08:14

    Ich würde mich sehr freuen für das Testpaket…für meine Enkeltochter Alina. Zähne finde ich sehr wichtig

  • Lucia Neff
    4. Juni 2021 at 22:23

    Unsere kinder dürfen ihre Zahnbürste immer selber im Laden aussuchen
    Es gibt jezt so lässige und recyclingbare modele.. so haben nicht nur die kinder freude am zähneputzen auch wir erwachsenen.

  • Roland Bonadurer
    5. Juni 2021 at 12:08

    Ich freue mich auf Elmex

  • Ursi
    5. Juni 2021 at 19:31

    tja, wenn es sonst keine Desserts mehr gibt… Zähneputzen gehört einfach zum Essen dazu

  • Wiche Lilly
    6. Juni 2021 at 09:51

    Super et un grand merci j’aime beaucoup Elmex et suis heureuse de participer

  • Karen Droux
    6. Juni 2021 at 10:05

    Ich würde mich über das Testpacket riesig freuen ! Meine Tochter findet das Geschmack von Zahnpasta zu stark… sie möchte immer Kinderzahnpasta nützen…

  • Christine Caccia
    6. Juni 2021 at 10:25

    ZAEHNEPUTZEN IST IN JEDEM ALTER WICHTIG; WUERDE MICH AUF EIN TESTPAKET FREUEN.

  • PRALONG NICOLE
    6. Juni 2021 at 10:26

    Je serai tres contente de tester.

  • Christine Caccia
    6. Juni 2021 at 10:29

    Zweimal täglich und gründlich Zähne putzen ist in jedem Alter wichtig.. Ich mag Elmer und möchte gerne das Testpaket erhalten,

  • Jean Blaise
    6. Juni 2021 at 10:39

    ELMEX est une valeur sûre pour toute la famille. Nous l’utilisons depuis des années

  • Ed
    6. Juni 2021 at 10:47

    Elmex ist top!!!

  • Sandra S.
    6. Juni 2021 at 10:53

    Es ist immer ein Kampf zum Zähneputzen man muss immer hinter sein und schauen das es gemacht wird vielleicht würde es uns mit Elmex helfen

  • Huguenot
    6. Juni 2021 at 11:16

    Bonne idée pour le fils de mon ami.

  • Laura
    6. Juni 2021 at 12:31

    Ich freue mich auf Elmex

  • Luigi Scaglione
    6. Juni 2021 at 12:36

    👌

  • Béatrice Bregy
    6. Juni 2021 at 12:39

    Aux enfants répéter, répéter et répéter que se laver les dents après chaque repas 🍀🍀🍀

  • Sarah Sarah Gysler
    6. Juni 2021 at 13:49

    Je suis fan!

  • Laurence Ferrero
    6. Juni 2021 at 14:21

    Trop sympa pour mon fils

  • Dubosson May
    6. Juni 2021 at 14:26

    J’emploie régulièrement Elmex pour une hygiène parfaite ! Pour prévenir les caries et avoir des dents en parfait état !

  • Christel
    6. Juni 2021 at 16:14

    Juste le top pour mes enfants ! Merci pour le concours

  • Jonin
    6. Juni 2021 at 16:47

    Je compte sur elmex pour éviter les caries de mes petits enfants

  • Marina G.
    6. Juni 2021 at 17:30

    Pour prévenir les caries! Merci!

  • Thomas
    6. Juni 2021 at 18:48

    Le défi: comment avoir de belles dents blanches avec une halène fraiche 😀

  • nadia
    6. Juni 2021 at 18:58

    J’aimerai bien tester, merci

  • Yao
    6. Juni 2021 at 21:51

    Unsere grösste Herausforderung ist das Putzen mit Zahnspangen. Wir würden uns über dieses Testpaket freuen! 🎁✌🏻🍀🤞🐞🙏

  • Sahinli Erika
    6. Juni 2021 at 22:45

    Ich habe Glück, meine Tochter macht es freiwillig! Am liebsten mit elmex Produkten, weil die nicht so scharf oder zu süss sind (ihre Worte).

  • Priska
    14. Juni 2021 at 18:00

    Ende Jahr kommt unser ältester auch schon ins Teeny alter.. bis jetzt sind wir mit elmex am besten gefahren.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.