Basteln, handwerken und dekorieren

Ein Kugelschreiber aus Holunderholz

Unser Grosser hat kürzlich in der Schule einen ganz schönen Naturkugelschreiber aus Holunderholz gebastelt.

Wusstet ihr übrigens, dass nach der Vorstellung der Griechen, Römern und Germanen im Holunder die guten Geister wohnten? Deshalb war es Sitte, den Holunder in der Nähe des Hauses zu pflanzen. Insofern könnte man den gebastelten Holunderkugelschreiber durchaus als Glücksbringer-Kugelschreiber ansehen!

Für die Bastelarbeit hat der Grosse folgende Materialien verwendet:

  • Holunderholz
  • Kugelschreibermine
  • kleiner Tannzapfen
  • Feder
  • Golddraht
  • Leim
  • Acrylfarbe
  • etwas Schleifpapier

Ins weiche Mark des Holunderstrauchs hat die Lehrerin bereits im Vorfeld ein passendes Loch gemacht, in welches der Grosse dann die Kugelschreibermine nur noch einführen musste. Mit dem Sackmesser hat er die Haut des Holunderstrauchs sorgfältig abgezogen und das Stück Holz ein bisschen geschliffen.

Anschliessend hat er den Kugelschreiber bemalt und mit einem kleinen Tannenzapfen, einer Feder und etwas Golddraht verziert.

Et voilà: So ist ein einzigartiger und schöner Naturkugelschreiber entstanden!

Wie gefällt euch sein kleines Bastelkunstwerk? Habt ihr auch schon etwas ähnliches gemacht – vielleicht mit anderen Materialien?

Weitere allgemeine Bastel- und Deko-Tipps findet ihr in unserer Rubrik Basteln und Dekorieren oder auf flickr!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

2 Kommentare

  • Alessandra
    8. Oktober 2016 at 07:12

    Wow, coole idee! Werden wir nachbasteln

  • Manuela
    8. Oktober 2016 at 08:49

    Wow, welch coole Idee! Das werden wir gerne ausprobieren! Danke!

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.