Familienleben Gastbeiträge Medienkompetenz

Mehr SHUBiDU: Zeit sparen rund um die Schultermine der Kids

Schulbeginn: In einigen Kantonen hat die Schule schon wieder begonnen, in anderen geht’s sehr bald wieder los. Da trudeln die sonnenverwöhnten Mädchen und Jungs nach den verdienten Sommerferien unbekümmert wieder in die Schule. Auch Sonias zwei Primarschulkinder packen ihre Schultasche, das „Znüni“, nehmen die „Finken“ mit, hängen ihr Turnzeug auf und bringen…. früher oder später wieder farbige Zettel aus der Schule nach Hause. Im Rahmen der Bühne frei–Serie verrät uns Sonia, was sie „erfunden“ hat, um in Sachen Schultermin nicht nur viel Zeit zu sparen, sondern auch um den Überblick zu bewahren und die Nerven zu schonen!

Kennt ihr sie – die farbigen Zettel?

Da steht zum Beispiel: „Wir gehen nächste Woche ins Museum- bitte 5 Franken mitgeben und die Kinder ausnahmsweise um 16:05 h direkt bei Museum abholen“. Bei uns gibt es auch den Quartalsbrief: Da sind jeweils 10-15 Termine der nächsten Monate aufgelistet.

Um ja keinen Termin und kein Detail zu verpassen, trage ich , wie alle Familien (sobald als möglich) die Termine im Kalender ein. Nehmen wir mal an, dass das Eintragen eines Termins 1.5 Min benötigt. Dann käme schnell folgende Rechnung zustande: 22 Familien x 13 Termine x 0.5 Minuten = 143 Minuten!

Es benötigt also gesamthaft 143 Minuten, bis alle 22 Familien dieser Klasse die Termine des Quartalsbriefs bei sich eingetragen haben. Aber es tragen ja alle die gleichen Termine ein? Das fühlt sich sehr ineffizient an. Genau diese Ineffizienz hat mich beim Eintragen immer gestört. Ich dachte, dass es doch sehr bequem wäre, wenn dies in einer Gruppe erledigt werden könnte und nicht mehr jeder einzeln alle Termine selber eingeben müsste.

So ist sie entstanden – die SHUBiDU App (mit Datenspeicherung in der Schweiz). Sie ist eine grosse Hilfe für alle Eltern, die auf einfache Weise mehr Leichtigkeit in die Terminzettel ihrer Kinder aus der Schule, dem Verein, der Pfadi, der Kommunionsvorbereitung, dem Fussballclub, etc. bringen möchten.

Seit kurzer Zeit ist es nun sogar möglich in der App zu kommunizieren. Das heisst: Es können rund um die Schulreise Fragen gestellt oder es kann unkompliziert für den Match am Samstag eine Mitfahrgelegenheit organisiert werden. Dies mit verdeckter Telefonnummer und ohne Altersbeschränkung…. yeah!!!

So einfach geht es:

  1. Man gründet eine Gruppe und lädt die anderen Eltern ein
  2. Jemand gibt die Termine ein und alle haben sie
  3. Die Termine sind nun bei allen in der App und können mit dem PC-Kalender synchronisiert werden (Outlook, Google Kalender, iCal)
  4. Bei Fragen rund um den Termin: Einfach in der Gruppe chatten

In der Rechnung der Termine aus dem Quartalsbrief würde das nun folgenden Zeitaufwand bedeuten:

1 Eintrager x 13 Termine x 0.5 Minuten = 6.5 Minuten. 6.5 Minuten Aufwand, damit alle 22 Familien auf die Termine zugreifen können. Bedeutet für die ganze Klasse eine Zeitersparnis von mehr als 130 Minuten. Nicht schlecht, oder?

Mit SHUBiDU können Eltern gemeinsam viel Zeit sparen und haben jederzeit alle Termine im Griff.

Die App ist für iOS und Android (auf d/e/fr/it) erhältlich und kann gratis verwendet werden. Lade sie doch gleich runter und teste sie mit anderen Eltern der Klasse aus! Eventuell freut sich auch die Lehrperson oder der Elternrat der Schule über diesen Tipp?

Lass mich im Kommentar wissen, was du davon hältst und ob du es ausprobieren wirst. Ich bin gespannt auf deine Einschätzung!


Sonia Eterno lebt in Solothurn, ist verheiratet und hat zwei Kinder im Primarschulalter. Die oben geschilderte Szene hat sie dazu bewogen, eine Lösung rund um das Termin-Zettel-Chaos ihrer Kinder aus der Schule und dem Verein zu überlegen und konzipieren. Zusammen mit einem Geschäftspartner hat sie die SHUBiDU App entwickelt und will vielen Familien damit mehr SHUBiDU ins Leben zu bringen. Ihr Blog ist noch ganz frisch und freut sich über jeden Besucher.

Sonia und die SHUBiDU App findet ihr auf folgenden Plattformen:

Und hier findet ihr alle Beiträge der Bühne frei-Rubrik:

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.