Desserts und Süsses Familienrezepte

Marroni Cake mit Beeren und Granola

Marroni Cake mit Beeren und Granola
Fruchtig frisch und gleichzeitig währschaft – Marroni Cake mit Beeren

Fruchtiger Herbst-Cake

Backen war lange nicht so meins, weil es da mehr Genauigkeit, Sorgfalt und Geschick braucht als beim Kochen. Improvisieren oder „schludern“ liegt beim Backen nicht drin, ansonsten leidet das Resultat zu sehr darunter. Doch mit der Zeit und viel Übung habe auch ich das Backen so langsam in den Griff bekommen und mag, immer wieder Neues ausprobieren. Am liebsten backe ich fruchtige Guezli, Muffins oder Cakes, die eine saisonale Zutat enthalten. Wie zum Beispiel einen Marroni Cake mit (tiefgekühlten) Beeren und hausgemachter Granola!

Marroni Cake mit Beeren und Granola – fruchtig und währschaft zugleich

Auf den Geschmack von Marroni-Cake bin ich gekommen, weil unser Quartier-Beck einen ausserordentlich Feinen macht und ich regelrecht danach süchtig geworden bin. Oft habe ich mit dem Gedanken gespielt, selber auch einen Marroni-Cake zu backen, fand aber nirgends ein passendes Rezept. Bis ich auf eine Variante gestossen bin, die ich auf die Bedürfnisse der ganzen Familie anpassen konnte.

Rezept drucken
5 from 2 votes

Marroni Cake mit Beeren und Granola

Dieser Marroni Cake mit Beeren und Granola ist fruchtig und währschaft zugleich.
Gericht: Dessert
Küche: Schweizer Küche
Keyword: einfach, saisonal

Zutaten

  • 200 Gramm weiche Butter
  • 140 Gramm Zucker
  • 10 Gramm Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 120 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 Gramm Marronipüree
  • 1 TL Zimt
  • ~ 40 Gramm Granola
  • ~100 Gramm tiefgekühlte Beeren

Anleitungen

  • Backofen auf 180 °C Unter-/Oberhitze vorheizen. Form (25 cm) mit Backpapier auskleiden.
  • Butter, Zucker und Vanillezucker ein paar Minuten schaumig schlagen. Eier nach und nach beigeben. Mehl und Backpulver unterrühren.
  • Die Hälfte des Teigs mit Marronipüree und Zimt mischen.
  • Zuerst den Marroni-Teig, dann den hellen Teig in die Form füllen.
  • Rund 10 Minuten in der unteren Hälfte des Backofen backen. Anschliessend Granola und Beeren auf dem Cake verteilen und ca. eine weitere Stunde backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @die_angelones und setze den Tag #lacucinaangelone

Die Kombination von Marronipüree mit dem fruchtigen Geschmack von Beeren kombiniert mit knuspriger, hausgemachter Granola machen diesen Cake sehr fein. Unsere Jungs, die gegenüber Marroni und Marronipüree sehr skeptisch waren, haben diesen Cake sofort zu einem ihrer Lieblinge deklariert, den ich bitte ganz viele Male noch backen soll!

Wie gefällt euch dieses Rezept? Was hält ihr von der Kombination Marroni und Beeren?

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Ihr könnt das Rezept auf Pinterest pinnen und es zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Dieser Marroni Cake mit Beeren und Granola ist einfach und schnell gebacken und schmeckt fruchtig und währschaft zugleich.

Weitere saisonale Back-Ideen findet ihr nachfolgend:

Weitere gelingsichere Kochideen findet ihr in unserer Rubrik Familienrezepte.

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Recipe Rating




    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.