Ernährung Familienküche Familienleben Kolumne Nachhaltigkeit

Lokal einkaufen – gut genug ist perfekt

Regional einkaufen macht nicht nur Sinn, sondern auch Freude

Regional und saisonal einkaufen

Früher war ich nicht ganz so konsequent. Doch seit über einem Jahr achte ich beim Kochen ziemlich vorbildlich darauf, möglichst saisonale und regionale Produkte zu verwenden. Damit möchte ich nicht nur etwas für die Umwelt und die heimischen Lebensmittelproduzenten tun, sondern auch für die Gesundheit der ganzen Familie: Je frischer Früchte und Gemüse geerntet werden und je kürzer ihre Transportwege sind, desto mehr Vitamine bleiben erhalten und desto weniger Zusatzstoffe zur Haltbarmachung enthalten sie.

Saisontabellen, Wochenmärkte und Hofläden

Anfänglich war ich recht überfordert und musste mich bei der Menüplanung an Saisontabellen halten. Es ist nicht einfach, bei dem dauerhaften Überangebot an allen erdenklichen Lebensmitteln noch zu wissen, wann welche Gemüse- und Früchtesorten saisonal verfügbar sind. Unterdessen sind meine über die letzten Jahre verloren gegangenen Kenntnisse aber wieder da und das Einkaufen und Kochen saisonaler Produkte aus der Region gelingt gut. So gut, dass ich auf die Idee kam, eins draufzusetzen: Eine Woche lang nur Lebensmittel einkaufen, die innerhalb eines Radius von 30 Kilometern entstanden sind.

Eine Frage der Zeit

Was mir zuerst als schier unmöglich zu lösende Aufgabe erschien, entpuppte sich dank den vielen Wochenmärkten und Hofläden in unserer Stadt zwar als recht herausfordernd, aber grundsätzlich machbar – Flexibilität, Kreativität und viel, viel Zeit vorausgesetzt. Würde ich diesen engen, lokalen Radius dauerhaft einhalten wollen, müsste ich wohl meine Arbeit an den Nagel hängen und mich nur noch um den Einkauf kümmern …

Auch wenn die Erfahrungen aus dieser Woche wertvoll waren, weite ich künftig den Radius von lokal wieder auf regional aus. Ich finde: Gut genug ist in dieser Frage fast perfekt.

immer mittwochs im Tagblatt der Stadt Zürich

Achtet ihr beim Einkaufen auf regionale und saisonale Produkte? Gelingt es euch immer gleich gut?

Weitere spannende Beiträge passend zum Thema findet ihr nachfolgend:

Mehr zu den monatlichen Challenges von Foodblogs Schweiz erfahrt ihr nachfolgend – macht doch auch einmal mit!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.