Experimentieren Familienaktivitäten Spiel und Sport

LEGO-Roboter: Bauen, programmieren und … auch viel lernen!

Roboter Vernie: Liebe auf den ersten Blick!

Es war Liebe auf den ersten Blick! Als sich der Grosse und Roboter Vernie erstmals sahen, war klar: Irgendwann sollte mehr daraus werden. Tja, und an Weihnachten war es dann so weit: Vernie zog beim Grossen ein!

Bauen wie bisher. Und neu auch programmieren!

Mit dem kreativen LEGO Boost-Werkzeugkasten, den unsere Jungs von Franz Carl Weber zum Ausprobieren erhalten haben, hat LEGO wirklich etwas ganz Tolles auf den Markt gebracht! Aus dem Baukasten können grosse und kleine Konstrukteurinnen und Konstrukteure verschiedene programmierbare und motorisierte Modelle bauen – zum Beispiel Vernie, der Roboter:

Vernie wird über eine App gesteuert!

Vernie kann mit der Lego-Boost-App gesteuert werden: Der Roboter kann verschiedene Gesichtsausdrücke machen, sich auf seinen grossen Laufketten in sämtliche Richtungen bewegen, Objekte, Farben und Abstände erkennen, Gegenstände greifen und transportieren, Gesten mit der Hand ausführen und mit dem Shooter auf seiner Schulter Pfeile verschiessen!

Vernie kann auch singen!

Der Kleine hat sich aus dem Baukasten Frankie die Katze gebaut – ein interaktives Haustier, das spielt, schnurrt und seine Stimmung zeigen kann. Frankie rollt sich über den Boden, jammert und liebt es, gestreichelt zu werden. Nur am Schwanz, da sollte man die Katze nie packen!

Frankie, die Cyber-Katze!

Kennt ihr dieses programmierbare Roboticset schon? Was haben eure Kinder daraus gebaut?

Vielen herzlichen Dank an Franz Carl Weber für die zur Verfügung gestellte Sets, die unsere Jungs mit viel Freude getestet haben!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

4 Kommentare

  • Karin Patton
    3. Februar 2018 at 09:38

    Das ist ja voll cool. Kannte ich noch gar nicht.

  • Sandra
    3. Februar 2018 at 09:49

    Oooh das kenne ich ja noch gar nicht! Scheint perfekt für meine Twins zu sein. Danke für den Tipp!

  • Bea
    3. Februar 2018 at 10:00

    Unser Sohn hat sich den Boost auch gewünscht. Coole Sache mit der App????. Heute wird der Roboter umgebaut zur Gitarre oder Katze.. bin gespannt wofür er sich entscheidet. Auf Youtube hat es schon einige tolle Inspirationsvideos. Wünsche dir und den Jungs viel Spass und es schöööns Wuchenend.

  • Nadja W.
    3. Februar 2018 at 13:49

    Tristan hat den im Oktober im Legoland gesehen und sich den auf Weihnachten gewünscht und auch bekommen. Vernie ist wirklich cool! Er kann sich damit gaaaanz lange beschäftigen und ihm immer wieder neues programieren.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.