Familienaktivitäten Spiel und Sport

Kugellabyrinth Perplexus: Sinnvolles Kinderspiel

3D-Kugellabyrinth - lehrreiches und spannendes Spiel

Perplexus fördert die Geduld und die Geschicklichkeit

3D-Kugellabyrinth – packend und lehrreich

Als sich ausgerechnet unser Grosser auf Weihnachten eine – aus unserer Sicht kindische – Labyrinth-Kugel wünschte, waren wir Eltern ziemlich perplex. Was soll ein 12-Jähriger mit einem solchen Plastik-Teil? Zwei Minuten spielen und es dann für immer auf die Seite legen, weil das Spiel viel zu banal ist? Wir lagen falsch. Denn: Wir haben ihm die Kugel geschenkt und seither spielt nicht nur er immer wieder damit, sondern auch sein Bruder!

Vom Holz-Kugellabyrinth zum 3D-Kugellabyrinth aus Plastik

Dieses neue Kugellabyrinth heisst «Perplexus». Dabei handelt es sich um ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem eine kleine Kugel durch ein dreidimensionales Plastiklabyrinth  geführt werden muss.

Eigentlich ist es eine Weiterentwicklung des klassischen, zweidimensionalen Kugellabyrinths aus Holz, das wir aus unserer eigenen Kindheit kennen. Doch während man bei der hölzernen, zweidimensionalen Variante die Metallkugel mittels Drehknöpfen an der Seite des Holzkistchens durch ein Labyrinth zum Zielloch führen muss, funktioniert das Ganze bei der Perplexus-Kugel eine Dimension komplexer!

Perplexus – die kleine Kugel in der grossen Kugel

Die kleine Kugel im 3D-Labyrinth befindet sich im Inneren einer durchsichtigen, grösseren Plastikkugel. Die kleine Kugel muss man durch Drehen, Schwenken und auf den Kopf stellen des Gehäuses der grösseren, äusseren Kugel durch das Labyrinth manövrieren. Der Irrgarten hat es allerdings in sich, denn es besteht aus verschiedenen, verdrehten schmalen Bahnen, die rechts und links und auf und ab führen und zusätzlich mit zahlreichen Hindernissen wie Brücken, Loopings oder Kreiseln versehen sind! Je weiter man im Parcours kommt, desto schwieriger werden die Bahnen. Beim Manövrieren muss man aufpassen, dass die kleine Kugel nicht von der Bahn fällt. Passiert es, muss man wieder von vorn beginnen…

3D-Kugellabyrinth - lehrreiches und spannendes Spiel

Perplexus hat Suchtpotenzial!

Perplexus fördert verschiedene Kompetenzen

Um die kleine Kugel ans Ziel zu führen, braucht man in erster Linie ruhige Hände und viel Geduld. Das Spiel mit dem Kugellabyrinth fördert die Konzentrationsfähigkeit, Koordination, Wahrnehmung und Feinmotorik – und dies nicht nur bei Kindern!

Das Spiel, das für Kinder ab ca. 8 Jahren geeignet ist, gibt es in verschiedenen Grössen und Schwierigkeitsgraden und ist auch unter Namen wie „Addict-A-Ball“, „Magic Maze“ oder „Maze Ball“ bekannt.

Kennt ihr das 3D-Kugellabyrinth Perplexus? Spielen eure Kinder auch damit?

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Dann teilt, kommentiert oder liked ihn auch auf Facebook. Damit unterstützt ihr unsere Arbeit sehr. Ihr könnt den Beitrag auch auf Pinterest pinnen und ihn zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

3D-Kugellabyrinth - lehrreiches und spannendes Spiel

Weitere Beiträge passend zum Thema „sinnvolle und lehrreiche Spiele“ findet ihr nachfolgend:

Links zu (mathematischen) Spielen:

Links zu Kinderspielklassikern:

Links zu Kartenspielen:

Weitere Beiträge zum Thema “Vergessene Kinderspiele”:

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.