Familienaktivitäten Spiel und Sport

Kinderspielklassiker Monopoly: Spekulieren und investieren im Kinderzimmer

Monopoly Special Edition Graubünden

Vor ungefähr einem Jahr haben unsere Buben das Monopoly entdeckt! Dieses amerikanische Brettspiel ist weltweit eines der erfolgreichsten Spiele überhaupt und wird in 37 Sprachen und über 103 Ländern verkauft. Seither werden auch bei uns zu Hause Strassen gekauft und Häuser und Hotels gebaut, um sie dann gewinnträchtig zu vermieten oder verkaufen!

Nachdem unsere Jungs lange mit der Special-Edition Graubünden gespielt haben, haben sie sich auf Weihnachten das Monopoly World gewünscht.

Monopoly World

Damit reisen sie nun rund um den Globus, entdecken 22 Top-Locations und erfahren dabei allerlei Wissenswertes über die beliebtesten Citys dieser Welt, kassieren die begehrten City Taxen und sammeln Stempel in ihrem Monopoly-Reisepass. Mit den speziellen Figuren wie Eiffelturm, Freiheitsstatue, Osterinsel-Statue und Sphinx macht das Spielen gleich noch mehr Spass!

Beim Monopoly-Spiel erkennen Kinder aus spielerische Art und Weise, wie sich Märkte entwickeln: Sie können zum Monopol führen oder zu einem recht ausgeglichenen Markt. Sieger des Spiels ist, wer am Ende das grösste Vermögen besitzt. Wenn man will, kann man einer feste Spieldauer definieren oder man lässt dem Spiel seinen freien Lauf. Denn wie in der Wirtschaft kann es auch beim Monopoly zu einer verhältnismässig ausgeglichenen Spielsituation kommen, in der alle beliebig lange weiter spielen können.

Monopoly eignet sich für Kinder ab dem Primarschulalter, doch das Spiel gibt es auch in der Junior-Version, das bereits ab 5 Jahren gespielt werden kann.

Spielt ihr auch Monopoly? Welches denn?

Mehr Infos zu den verschiedenen Schweizer Monopoly-Spielen findet Ihr auf www.monopoly-schweiz.ch

Weitere Beiträge passend zum Thema:

Links zu (mathematischen) Spielen:

Links zu weiteren Kinderspielklassikern:

Links zu Kartenspielen:

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.