Desserts und Süsses Pizza, Wähen & Flammkuchen

Birnenwähe – einfach und schnell gebacken

Birnenwähe - einfach und schnell gebacken
Familienküche: Herbstzeit ist Birnenwähen-Zeit

Birnenwähe in der Familienküche

Der Herbst stellt den Höhepunkt der Obsternte dar. Nebst Pflaumen und Zwetschgen sowie verschiedenen Apfelsorten ist jetzt auch die Zeit der Birnen. Birnen werden auch als die kleinen Schwestern der Äpfel bezeichnet. Sie sind nicht nur fein, sondern auch gesund und sie sättigen schnell. Man kann sie roh, gekocht oder gebacken essen – wir haben daraus eine feine Wähe gemacht!

Herbstzeit ist Birnenwähen-Zeit

Apfelwähen haben wir schon unzählige gemacht. Auch Birnen-Konfitüre mit Quitten haben wir schon zubereitet. Doch eine Birnenwähe noch nie. Für unseren ersten Versuch haben wir ein feines Rezept von Swissmilk gewählt und dieses leicht an unseren Gusto angepasst. Das Besondere an diesem Rezept: Die Birnenwähe wird mit etwas Caramel gebacken!

Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Birnenwähe mit caramelisiertem Guss

Diese feine Birnenwähe wird mit etwas Caramel gebacken. Sie ist einfach und schnell gemacht und schmeckt besonders fein!
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schweizer Küche
Keyword: einfach, saisonal

Zutaten

  • 1 runder Kuchenteig
  • 3 EL gemahlene Mandeln
  • 3 EL Paniermehl
  • ca. 600 Gramm geschälte Birnen in Schnitze geschnitten
  • 3 EL Mandelblätter

für den Guss

  • 80 Gramm Zucker
  • 1/2 dl heisses Wasser
  • 1 dl Halbrahm
  • 1 dl Milch
  • 2 Eier

Anleitungen

  • Gemahlene Mandeln und Paniermehl mischen, auf dem Teigboden verteilen, Birnenschnitze darauf verteilen.
  • Zucker caramelisieren, heisses Wasser dazu geben, köcheln lassen.
  • Anschliessend Halbrahm, Milch und Eier dazugeben, verrühren, über die Birnenschnitze giessen und Mandelblätter darüberstreuen.
  • Auf der untersten Rille des auf 200°C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten auf Wähenstufe backen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @die_angelones und setze den Tag #lacucinaangelone

Das Resultat war so fein, dass wir ein paar Tage später gleich noch eine gebacken haben. Und auch diese war längst nicht die letzte in diesem Herbst!

Birnenwähe - einfach und schnell gebacken
Et voilà – noch eine Birnenwähe!
Mögt ihr Wähen? Welches sind eure Lieblinge?

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Ihr könnt das Rezept auch auf Pinterest pinnen und es zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Die Birnenwähe ist ein beliebtes traditionelles Schweizer Gericht auf dem Familientisch. Sie ist klimafreundlich, einfach, schnell und preiswert zubereitet.

Hier findet ihr das ebenso feine Apfel-Wähen-Rezept:

Hier gehts zum Birnen-Quitten-Konfitüren-Rezept:

Und hier findet ihr weitere schmackhafte Wähen und Quiches-Rezepte, die wir auch schon gebacken haben:

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone.

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Nadja W.
    3. November 2018 at 12:02

    ui Danke Rita für die Inspiration! Ich habe im Fall auch noch nie eine Birnenwähe gemacht! Werde ich nächstens machen! Ist ja noch Herbst hihihi

Hinterlasse eine Nachricht

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.