Familienleben Kolumne Schule

Heimatkunde in der Praxis

Heimatkunde in der Praxis
Auch das gute, alte Glarner Heimatbuch hat sich digital weiter entwickelt!

Praktisch lernen in der Schule

Ihr wisst: Ich bin ein grosser Fan von praxisbezogenen Schülerprojekten. Deshalb freut es mich immer wieder sehr, wenn die Schule unserer Jungs solche Konzepte umsetzt. Kürzlich durfte der Kleine gemeinsam mit seinen Klassenkameraden im Rahmen einer ZVV-Entdeckungsreise den Kanton Zürich via öffentliche Verkehrsmittel regelrecht erfahren und aus einer praxisbezogenen Perspektive entdecken!

Schon seit längerem befasste sich der Kleine im Fach Natur, Mensch und Gesellschaft mit der Stadt und dem Kanton Zürich. Während dieser Zeit habe auch ich einiges dazugelernt: Namen von Zürcher Flüssen, Seen und Bergen, Lage und Besonderheiten von Kreisen, Bezirken und Regionen und vieles mehr. Dabei wurden Erinnerungen an meine Primarschulzeit wach, als ich mit dem Glarner Heimatbuch alles über das Glarnerland lernte. Ich liebte Heimatkunde, und ich liebte dieses Lehrmittel, das ich mir übrigens kürzlich in einer aktuellen Auflage nochmals angeschafft habe. Nach wie vor finde ich es etwas vom Wichtigsten und Schönsten, das, was einem am nächsten liegt, gut zu kennen.

Was mir am ZVV-Projekt besonders gut gefallen hat: Im Rahmen der Gruppenarbeit haben die Kinder nicht nur gelernt, eine klimafreundliche Reise von A bis Z selber zu planen, sondern sie durften die Reise auch gleich durchführen – der ZVV stellte hierfür kostenlos Tageskarten zur Verfügung. Dabei haben die Kinder gelernt, sich selbstständig mit Tram, Bus, Zug und Schiff innerhalb des Kantons Zürich zu bewegen und sich im öffentlichen Verkehr korrekt zu verhalten.

So etwas Cooles konnte ich damals nicht machen. Umso mehr freut es mich aber, dass das neue Glarner Heimatbuch unterdessen nicht nur mit Lerneinheiten mit projektorientierten Angeboten ergänzt wurde, sondern auch über eine digitale Erweiterung verfügt. Es ist halt schon so: Innovation hat im Glarnerland seit Jahrhunderten Tradition – das stand schon in meinem alten Heimatbuch so!

immer mittwochs im Tagblatt der Stadt Zürich

Mehr über die ZVV-Entdeckungsreise unseres Kleinen könnt ihr im nachfolgenden Beitrag lesen:

Weitere spannende Beiträge passend zum Thema „projektbezogenes Lernen in der Schule“ findet ihr nachfolgend:

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.