Fleisch und Grillgut

Gulasch – Comfort Food aus der Kindheit

Gulasch - Comfort Food aus der Kindheit

Gulasch mit Kartoffelstock

Für Gulasch, bei dem das verwendete Fleisch duch langes Schmoren butterzart wird, gibt es zahlreiche verschiedene Rezepte. Im Rahmen der Foodblogs Schweiz Challenge zum Thema Comfort Food haben wir ein Rindsgulasch mit hausgemachtem Kartoffelstock gekocht. Eins vorweg: Das Gericht wärmt nicht nur den Magen, sondern auch die Seele und weckt die schönsten Kindheitserinnerungen!

Ungarisch? Ja, aber…

Gulasch gilt allgemein als typisch ungarisches Gericht. Doch was wir hierzulande als Gulasch bezeichnen, ist nicht identisch mit dem ungarischen „Gulyás“. Dieses ist vielmehr eine Suppe mit verschiedenen Einlagen. Das Eintopfgericht, wie wir es kennen, wird in Ungarn als „Paprikás“ oder „Pörkölt“ bezeichnet,

Das heute auf der ganzen Welt bekannte Gericht, das mit Rindfleisch, Zwiebeln und Gewürzpaprika zubereitet wird, entstand erst im 19. Jahrhundert, als – wie die Überlieferungen sagen – ein ungarisches Infanterie-Regiment in Wien aufgestellt wurde. Dieses so genannte “Wiener Gulasch” gilt heute überall als das typische Gulasch.

Rezept drucken
5 from 1 vote

Gulasch

Beim Gulasch wird das verwendete Fleisch duch langes Schmoren butterzart!
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schweizer Küche
Keyword: einfach
Portionen: 4

Zutaten

  • 3-4 Rüebli
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Peperoncino
  • ~1 Kilo Rindsvoressen
  • 1 1/2 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 3-4 EL Mehl
  • 2-4 EL Edelsüss-Paprika
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 2 1/2 dl Rotwein
  • 1 dl Wasser
  • 2 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 dl Rindsbouillon
  • 1 Bund Peterli
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @die_angelones und setze den Tag #lacucinaangelone

Das Ragout kann man man nicht nur mit Rindfleisch, sondern auch Schweine-, Kalb- oder Lammfleisch zubereiten. Oder die verschiedenen Fleischarten auch gleich mischen. Nebst den wichtigen Zutaten wie Zwiebeln, Paprika und Knoblauch kommen oft auch andere Gewürze wie zum Beispiel Kümmel, Majoran oder feingehackte Zitronenschale zum Einsatz. Traditionelle Beilagen sind Brot, Salzkartoffeln, Knödel, Nudeln – oder wie wir sehr gerne mögen – hausgemachter Kartoffelstock.

Rezept drucken
No ratings yet

Kartoffelstock hausgemacht

Ein fluffiger Kartoffelstock ist einfach und schnell selber gemacht!
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schweizer Küche
Keyword: einfach
Portionen: 4

Zutaten

  • 1 kg mehligkochende Kartoffeln
  • 2 dl Milch
  • 30 Gramm Butter
  • 1 TL Salz
  • etwas Muskatnuss

Anleitungen

  • Kartoffeln in Salzwasser weichkochen, schälen, in Stücke schneiden
  • Milch, Butter und Salz wärmen, Kartoffeln durch das Passe-vite treiben oder mit einem Stampfer fein zerdrücken, mit der Milch-Buttermischung verrühren mit Muskatnuss abschmecken. Wenn nötig noch etwas Milch dazu mischen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @die_angelones und setze den Tag #lacucinaangelone
Mögt ihr Gulasch? Wie bereitet ihr dieses Gericht zu? Mit welcher Beilage geniesst ihr Gulasch am liebsten?

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Ihr könnt das Rezept auf Pinterest pinnen und es zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Gulasch ist purer Comfort Food. Unser Rezept für Rindsgulasch mit hausgemachtem Kartoffelstock ist einfach und schnell zubereitet.

Und hier findet ihr die Challenge-Rezepte der weiteren Kernteam-Mitglieder von Foodblogs Schweiz:

Alle Rezepte der Februar Challenge findet ihr hier.

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

2 Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.