Bücher Familienleben Schule, lesen & lernen

Gotthard: Lesend durch den längsten Tunnel der Welt

Ingenieur oder Mineur? Wow – beides coole Berufe!

Es ist so weit: Am 1. Juni wird mit dem Gotthard-Basistunnel ein Jahrhundertbauwerk eröffnet! Passend dazu ist in Zusammenarbeit mit der SBB das tolle Kinderbuch Durch den Gotthard erschienen, das von Konrad Beck gezeichnet und von Ingenieuren geprüft wurde.

Im Buch können Kinder (und Eltern!) nachlesen, wie der längste Eisenbahntunnel der Welt gebaut wurde und wie dessen Betrieb erfolgt. Mit der Optik eines Wimmelbuches und mit der Genauigkeit eines Sachbuches erklärt Konrad Beck alles Schritt für Schritt: vom Einrichten der Baustellen, dem Sprengen und Bohren, der Nutzung des Aushubs über den Einbau der Bahntechnik bis hin zur feierlichen Eröffnung.

Was Kinder (und Eltern!) sehr beeindruckt, sind die fast unvorstellbaren Zahlen und Grössenangaben: Der Gotthard-Basistunnel besteht aus zwei 57 Kilometer langen Einzelröhren! Rechnet man alle Verbindungstollen und Schächte hinzu, kommt man gar auf eine Länge von 150 Kilometern. 28 Millionen Tonnen Aushub wurden aus dem Berg bewegt und weiterverwertet. Die Tunnelbohrmaschinen beeindrucken mit einer Länge von 450 Metern und mit riesigen Bohrköpfen, die wie aus einer anderen Galaxie aussehen! Wie viele tausend Menschen mitgearbeitet haben oder wieviel tausend Kilometer Kabel verbaut wurden – das und viel mehr kann man im Buch herausfinden. Am besten, indem Kinder und Eltern dieses interessante und sehr lehrreiche Buch gleich miteinander anschauen und lesen!

Witziges Wimmelbuch und lehrreiches Sachbuch zugleich

Das Buch ist für Kinder ab ungefähr 7 Jahren geeignet, hat 32 Seiten und verfügt über ein grosses Ausklapp-Panorama. Die Zeichnungen sind mit kleinen Legenden und mehreren Infoseiten versehen, die auch für Erwachsene viele spannende Details enthalten. Es ist ab sofort auch in italienisch und französisch erhältlich (hier erhält ihr einen Einblick ins Buch).

Wenn ihr nun auf das schöne und lehrreiche Buch neugierig geworden seid, könnt ihr euch freuen, denn: Wir dürfen euch heute 2 Exemplare schenken! Wer sich eines der beiden Bücher wünscht, folgt uns freundlicherweise via Facebook und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, was euch am Zugfahren ganz besonders fasziniert und wie ihr euch eure erste Fahrt durch das Jahrhundertbauwerk vorstellt!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

41 Kommentare

  • Alessandra
    30. Mai 2016 at 07:40

    Bei einer Zugfahrt kann man die Umgebung wundervoll geniessen und beobachten. Es kann ein Entschleunigstes Reisen sein. Die Fahrt durch denn neuen Tunnel stelle ich mir abenteuerlich vor. Denn er ist mega neugierig und wenn man draussen nichts sieht, muss man im Zug auf Entdeckungstour gehen. Man kann auch das neue Buch im Zug lesen, dann wäre man gleich in der Geschichte drin.

  • Melanie
    30. Mai 2016 at 07:41

    Ig würde so gerne eines Buch haben für mein Junior

  • Pulver Stephanie
    30. Mai 2016 at 07:42

    Zugfahren ist immer speziell, meistens sind wir mit dem Auto unterwegs. Deshalb verbinde ich zugfahren mit Ausflügen und Ferien…..
    Die fahrt durch den Gotthard … stelle ich mir schön vor … nach dem Eintauchen ins dunkle Berginnere begrüsst uns die Wärme, die Sonne, Flora und Fauna unseres südlichsten Kantons

  • Tamara Keller
    30. Mai 2016 at 07:45

    Für meine 3 Jungs das Interessanteste im Moment…warten sehnlichst auf den 1. Juni. Dieses Buch wäre perfekt!

  • Daiana
    30. Mai 2016 at 07:46

    Meine drei Jungs lieben Züge und da wir viel durch den Gotthard fahren, wäre das Buch echt lässig.

  • Gaby
    30. Mai 2016 at 07:46

    Das wär sooo cool für minä Buäb (8) Er interessiert sich voll für „Rekordsachä“ und wänns bi üs i dr CH isch sowiso

  • judith kolly
    30. Mai 2016 at 07:51

    meine jungs fahren sehr gerne zug. da wir aber eher selten zum zug fahren kommen ( wir wohnen sehr auf dem land

  • Moni
    30. Mai 2016 at 07:56

    Mich fasziniert immer wieder wieviel Spass die Kids dabei haben und was sie alle entdecken. Ich wuerds mich sehr ueber ein solches Buch freuen.

  • Sandra
    30. Mai 2016 at 07:56

    Gotthard-Basistunnel, über dieses Buch würden wir uns , Familie mit 3 Teenagern sehr freuen!

  • Sabrina
    30. Mai 2016 at 08:04

    Ich könnte stundenlang nur aus dem Fenster schauen, die Gegend beobachten und die Gedanken abschweifen lassen. So spannend, wohin einen eine Zugfahrt gedanklich hinbringen kann. Ein rosa Auto, das ich auf einer Strasse entlangfahren sehe, erinnert mich an die Barbiepuppen meiner Tochter, daraufhin kommt mir in den Sinn, dass ich ihr versprochen habe, am Sonntag ins Hallenbad zu gehen, dies wiederum erinnert mich an unseren letzten Urlaub im Tirol, wo wir so schön im See baden konnten… Und so weiter und so fort! 🙂

  • Regula
    30. Mai 2016 at 08:05

    Da ich nid autofahre, bini immer mit zug underwegs. Zugfahre isch für mich entspannend und spannend zugliich. Me chan eifach mal d’seel baumele lah und viel sache gseh. Au üssi chind händ immer ä riese freud anemne usflügli. Aber ganz bsundrig üsse bueb. Er isch än riese iisebahnfan, baut sich us de brio und lego iisebahn riesigi städt und cha sich u lang dra verwiile. Für ihn wär das buech de hammer.

  • Daniela
    30. Mai 2016 at 08:05

    Wir sind fast nur mit dem Zug unterwegs und würden uns besonders freuen über dieses tolle Buch, es würde uns wohl die ein oder andere Zugfahrt begleiten. Tunnelfahren macht uns allen sehr viel Spass da entstehen die lustigsten Geschichten denn auch in einem Tunnel kann mit Phantasie „ig gseh ig gseh was du nid gsehsch“ gespielt werden…und der neue Basistunnel wir bestimmt super geeignet sein

  • Nicci
    30. Mai 2016 at 08:09

    Zugfahrten mit der Familie haben immer etwas von Abenteuerreisen 😉 Die Gottthard-Tunnel-Durchfahrt haben wir noch nicht geplant!

  • Hubi
    30. Mai 2016 at 08:10

    Wow endlich, so toll!
    Schon als kleines kind war für mich das spannendste an der reise nach italien der gotthardtunnel.
    Zug fahren ist wieder immer erwas ganz spezielles da ich da vin a nach b komme, total gemütlich lesen kann während drausen die welt vorbei flitzt.
    Der Gedanke an die erste fahrt durch den neuen supertunnel versetzt mich in meine kindheit, etwas ganz neues, mega spannendes. Ein Riesen Abenteuer. Die vorfreude auf die italien ferien und die Bequemlichkeit vom zugfahren vereint. Es kribbelt gerade etwas im bauch…

  • Karin
    30. Mai 2016 at 08:25

    Das tönt ja sehr spannend und interessant…. Probier gerä miis glügg

  • Addi
    30. Mai 2016 at 08:25

    Zugfahren gehört nich gerade zu meinen Hobbys. Aber den Kindern gefällt es. Eind Gotthard-Durchfahrt ist noch nicht geplant. Aber früher oder später werden wir uns das gönnen!!!

  • Chrege
    30. Mai 2016 at 08:35

    Mit diesem Buch könnten wir uns sicherlich stundenlang verweilen – deshalb versuchen wir sehr gerne unser Glück…. Unsere Kids geniessen die Zugfahrt am liebsten im Spielplatz-Abteil. Auf die erste Fahrt durch den Gotthard bin ich gespannt – allerdings werde ich das Kirchlein von Wassen vermissen….

  • Sonja
    30. Mai 2016 at 08:48

    Wie stell ich es mir vor? Erlebnisreich und spannend! Am Zugfahren finden wir es interessant das wir als Familie Zeit geniessen können und zB Karten spielen können, die Natur anschauen und Rätseln

  • branka
    30. Mai 2016 at 09:04

    Bitte bitte ich will auch eins. Natürlich für meine Kinder und ein bisschen such für mich. Da stehen sicher spannende Sachen drin über den Gotthard tunnel.

  • Olivia
    30. Mai 2016 at 09:17

    Unsere Tochter wird diese Woche zwei und ist ein grosser Zug und Wimmelbücherfan. Sie würde sich bestimmt sehr freuen!

  • Sandra f
    30. Mai 2016 at 09:51

    Zugfahren ist immer ein erlebniss. Das buch wäre jetzt grad interessant sa meine tochter grad die geschichte des gotthards in der schule durchnimmt.

  • Rita Vögele
    30. Mai 2016 at 09:51

    Das Buch sieht toll aus! So eines würde ich gerne in den Händen halten:)

  • Regula Buntschu
    30. Mai 2016 at 09:54

    Da wir sehr wissbegierig sind und alles über Stollen, Bergwerk und Tunneln uns faszinieren, hätten wir sicher sehr viel Spass über ein Werk von der Schweiz und dem Gotthard zu erforschen und unsere Neugier zu stillen………lg

  • Rita Vögele
    30. Mai 2016 at 09:55

    Ups grad festgestellt dass noch was fehlt! Ich finde Zug fahren wahnsinnig entspannend. Am Fenster sitzen und die wunderschöne Landschaft an sich vorbeiziehen zu sehen… Die erste Zugfahrt durch das Jahrhundertbauwerk kann ich mir gar nicht richtig vorstellen… Dunkel stell ichs mir auf jedenfall vor 😉

  • Chiara
    30. Mai 2016 at 10:02

    Tolles Buch. Würde sich mein jüngster riesig drüber freuen 🙂

  • Ulrike
    30. Mai 2016 at 10:21

    Zugfahren ist immer ein Erlebnis. Man kann die Landschaft geniessen und ein wenig vor sich hindösen. Die Fahrt durch den Gotthardtunnel stelle ich mir sehr spannend vor.

  • Muriel
    30. Mai 2016 at 10:26

    Mein Sohn ist ein riesen Zugfan und interessiert sich so für die Details! Das Buch wäre perfekt für ihn!

  • Monica
    30. Mai 2016 at 10:48

    Wir fahren viel Auto, daher verbinden wir Zugfahren mit Ausflüge und Ferien. Mit Kleinkinder Zugfahren ist immer ein Highlight vorallem mit dem wunderschönen Familienwagon. Die erste Fahrt durch den Basistunnel… Mmh… sicher dunkel aber mit viel Freude dann wärme und Sonne zu haben!

  • Miriam
    30. Mai 2016 at 10:56

    meine kinder und wir eltern lieben zugfahrten. bis jetzt waren es vor allem kürzere strecken, aber im familienwagon darf die fahrt auch länger sein…
    wir sind am buch sehr interessiert, wir wussten gar nicht, dass es das gibt. hoffentlich gewinnen wir…ansonsten wird das buch sicher auf den geburi gewünscht

  • Dani
    30. Mai 2016 at 11:01

    Ich habe schon als kind zugfahren geliebt! Und meine kinder liebens genauso! Das buch wäre ganz toll!

  • Marianne
    30. Mai 2016 at 12:09

    Das währi so cool für minä Änkel der intressiert sich für alles was mit der Bahn ztuh hät, der Papi isch ebä au ä Bähndler.

  • Andrea Streck
    30. Mai 2016 at 12:13

    Mich fasziniert am Zugfahren, das mein Sohn einigermassen ruhig bleiben kann und so beeindruckt ist von den ganzen Gegenzügen, Schienen, Landschaft. Er kennt sich sogar schon mit den Loks aus, was welche ist und ob die im Personen verkehr tätig ist (und das mit 5 Jahren).
    Jetzt am Wochenende sind mein Mann und ich unterwegs und er muss bei den Grosseltern bleiben, da der Andrang für ihn zu gross wär und auf grund seines Handicaps ist es besser, wenn er keine stümische Eröffnung erleben muss, würde ihm sehr viel zu viel werden. Da wär das Buch der Renner.
    Landschaft auf Zugreisen ist einmalig

  • Isa
    30. Mai 2016 at 12:30

    Zugfahren heisst Abenteuer, Ausflug, Ferien, …
    Ganz ehrlich beschleicht mich bei langen Tunnels und Brücken schon ein wenig ein mulmiges Gefühl… Aber die Geschichten dahinter interessieren uns sehr!

  • Meli
    30. Mai 2016 at 13:11

    Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste bei exlibris

  • Priska
    30. Mai 2016 at 15:08

    Unsere Familie hat das Eisenbahngen. Mein Mann und ich haben uns beim Bahnfahren kennengelernt. Mir gefällt dir Ruhe und die vorbeirauschenden Landschaften am Zugfahren. Wenn alles klappt, fahren wir noch dieses Jahr durch dieses imposante Bauwerk!

  • Steph
    30. Mai 2016 at 16:20

    Tolles Buch, darüber würden sich meine Kinder bestimmt freuen. Zugfahren finde ich schön, da man die Landschaft genissen kann und nicht im Stau steht. Durch Tunnel fahren, finde ich ehrlich gesagt nicht so toll. Ist halt einfach nur dunkel. Die Zeitersparnis lohnt sich dann aber schon.

  • Nicki
    30. Mai 2016 at 18:02

    Zugfahren ist momentan gross angesagt. Jedoch machen wir zur Zeit eher kürzere Touren. Mit den Kinder durch die Fenster die Umgebung beobachten ist faszinierend. Durch Tunnels fahren sowieso. Deshalb wird eine Fahrt durch den Gotthard sicher auch einmal sehr eindrücklich.
    Das Buch wäre für die Kinder toll

  • Hügi Alexandra
    30. Mai 2016 at 19:49

    Zug fahren und einen Kafi trinken, dazu Leute belauschen wie sie (laut) telefonieren… Da stell ich mir vor, wenn ich Emil Steinberger wäre, wie ich diese Gespräche in „Comedy“ verpacken könnte.

    Bei der ersten Zugfahrt durch den Tunnel würden wir wahrscheinlich überlegen, wie viel Zeit wir sparen, wie gross der Durchmesser des Tunnels ist, wann die erste Bohrung statt fand, warum dieser Tunnel nötig war, wann wir in der Mitte des Tunnels sind, wie viele Meter über uns sind, ob die Österreicher wirklich einen längeren Eisenbahntunnel bauen können, wie viele er gekostet hat…
    Und wir würden natürlich wieder die anderen Leute belauschen, wie viel Ahnung die von diesem Bauwerk haben.

  • Jeker
    31. Mai 2016 at 06:28

    Ooooh wie toll

  • Anna Preisig
    31. Mai 2016 at 07:22

    Die Zugabteilung ist immer unsere erste Destination im Verkehrshaus…. Der Fahrtensimulator muss mehrmals genutzt werden…. Die Jungs lieben Zugfahren!

  • Lilly
    31. Mai 2016 at 13:52

    Oh das wäre toll für unsre Enkelkinder

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.