Basteln, handwerken und dekorieren Familienaktivitäten Familienleben Gastbeiträge

Glow in the dark – DIY-Glühwürmchen erhellen eure Sommernacht

Glühwürmchen aus Kindereiern basteln
Glühwürmchen aus Kindereiern basteln

Glühwürmchen aus Kindereiern basteln

Dass unsere Jungs sehr gerne basteln und handwerken und wir immer wieder begeistert DIY-Projekte umsetzen, das weiss Patrizia, die euch als ZigZagFood-Bloggerin ekannt ist. Deshalb stellt sie uns im Rahmen der Bühne frei–Serie ein ganz herziges Bastelprojekt vor, das nicht nur eure Sommernächte erhellen, sondern auch die Augen eurer Kinder zum Leuchten bringen wird!

Aus Überraschungseiern Glühwürmchen selber machen

„Wir haben uns für ein einfaches sommerliches DIY-Tutorial entschieden und haben euch Glühwürmchen für den Garten mitgebracht. Ich hoffe, das Projekt gefällt euch!

Haben eure Kinder kürzlich Überraschungseier bekommen? Dann werft diese Plastikeier am Besten nicht weg. Aus ihnen und einfachen LED Ballonlichtern lassen sich magische Geschöpfe basteln, an denen eure Kinder den ganzen Sommer über Freude haben: Glühwürmchen, oder Glühkäferchen aus Überraschungseier!

Bastelt diese gerne mit euren Kindern zusammen. Meine Girls konnten nicht genug kriegen und wir haben bereits eine 12-köpfige Käferschar im Garten.

Glühwürmchen aus Kindereiern basteln
Unscheinbar, solange es noch hell ist…

Das ganze ist super easy. Wenn ihr die Bilder anschaut, solltet ihr das Ganze schnell und ganz einfach nachmachen können. Die Lichter kommen am Schluss ins Ei und ihr braucht nicht einmal Leim oder anderen Klebstoff. Alles wird einfach in die kleinen Löcherreingesteckt, die Augen einfach aufgeklebt und der Mund aufgemalt.

Wir finden die Glühwürmchen sehen zauberhaft und super herzig aus. Was meint ihr?

Glühwürmchen aus Kindereiern
Doch wenn es dunkelt…

Folgendes Material benötigt ihr für die Glühwürmchen

  • LED Ballonlichter (ich habe sie über das Internet bestellt)
  • Plastikeier, die sich mittig öffnen lassen (schraub-oder steckbar). Wir haben Kinder überraschungseier benutzt. Ihr könnt auch gut grössere Varianten einsetzen.
  • Pfeifenreiniger (bunt)
  • dünner Basteldraht
  • Schere
  • Steckperlen, sonstige Perlen oder feste Alufolie (Grillfolie) für die Flügel
  • Nagel oder noch besser eine Ahle
  • schwarzer Edding-Stift (permanent)
  • Wackelaugen in diversen Grössen (klebbar) – ich habe sie aus der Müller Drogerie
Glühwürmchen aus Kindereiern basteln
Herzige Begleiter durch den Sommer

Kurzanleitung für die Glühwürmchen aus Kindereiern

Nehmt die Eier und nutzt eine Nadel oder eine Ahle, um Löcher für die Pfeifenreiniger und die Flügel in die Oberfläche zu stechen: 4 Löcher auf 2 Linien auf der Oberseite des Eis, 6 Löcher auf der Unterseite für die Füsschen (3 Linien, 2 nebeneinander). Nehmt den Basteldraht und schneidet ein Stück ab. Biegt eine Seite, damit die Perlen nicht runter rutschen. Dann kreiert ihr die Flügelchen mit den Perlen. Verknüpft den Draht damit ein Flügel entsteht. Danach einfach am Rücken des Eis befestigen und im Ei zusammendrehen. Führt nun die Pfeifenreiniger (Wunschgrösse zugeschnitten) in die Löcher für die Fühler und Beine ein und biegt diese nach Wunsch zurecht. Klebt die Augen auf das Käferchen und malt den Mund auf. Ob ihr mit dem Stift die Gesichter der Leuchtkäfer noch weiter bemalen möchtet, steht euch frei. Option: Flügel aus Alufolie – einfach um einem Pfeiffenreiniger wickeln und Flügel formen.

Viel Spass!

Wie gefallen euch diese Glühwürmchen?

Weitere sommerliche Bastelprojekte findet ihr nachfolgend:

Weitere Bastel- und Deko-Tipps findet Ihr in unserer Rubrik Basteln und Dekorieren oder auf flickr!


Patrizia ist Mutter, Bloggerin, Bernerin, Product Designerin, Köchin, Bäckerin, Krankenschwester, Arbeitskollegin und leidenschaftliche PEZ-Sammlerin :) Sie ist der Meinung, dass die Ernährung etwas Wesentliches ist und ist überzeugt, dass Spass an gesundem Essen lernbar ist. Sie möchte in Sachen Kochen und Ernährung in Bewegung bleiben und auch mal aus der Reihe tanzen. Auf ihrem Blog ZigZagFood findet ihr deshalb nicht nur familienfreundliche Rezepte, sondern auch DYI Tipps für das Familienleben, Freizeittipps mit Kids in und rund um Bern und DYI-Ideen.

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.