Familienküche Familienrezepte Pizza, Wähen & Flammkuchen

Gesund und gut: Rüebli-Erbsen-Wähe

Rüebli Erbsen Wähe

Rüebli-Erbsen-Wähe vorher…

Gesund und gut: Rüebli-Erbsen-Wähe

Kennt ihr diese Rezept-Flyer, die im Coop aufliegen? Ich schaue sie immer sehr gerne an und schnappe mir jeweils ein paar davon und lasse mich von neuen Rezept-Ideen inspirieren. Kürzlich habe ich den Flyer mit einem einfachen Rezept für eine feine und gesunde Rüebli-Wähe mit nach Hause genommen und das Rezept gleich ausprobiert.

Diese Zutaten benötigt ihr für die Rüebli-Erbsen-Wähe:

  • 1 rund ausgewallter Kuchenteig (ca. 32 cm ?)
  • 300 g Rüebli
  • 1 Zwiebel
  • 300 g tiefgekühlte Erbsli
  • 80 g geriebener Gruyère
  • 1/4 TL Salz

Für den Guss:

  • 2 dl Milch
  • 2 Eier
  • 1 TL Thymianblättchen
  • 1/2 TL Salz
  • wenig Pfeffer

Und so bereitet ihr die Rüebli-Erbsen-Wähe zu:

Teig mitsamt dem Backpapier in ein Backblech von ca. 28 cm ? legen, mit einer Gabel dicht einstechen. Rüebli grob reiben, Zwiebel hacken, Erbsli kalt abspülen, gut abtropfen. Alles mit dem Gruyère mischen, salzen, auf dem Teigboden verteilen. Für den Guss Milch, Eier und Thymian gut verrühren, würzen, über das Gemüse giessen. Ca. 30 Min. im unteren Drittel des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens backen, herausnehmen, leicht abkühlen, Wähe aus dem Blech nehmen, noch heiss servieren.
Rüebli Erbsli Wähe

Rüebli-Erbsli-Wähe nachher…

Mit einem Salat ergibt dies einen feinen Zmittag oder Znacht!

Mögen eure Kinder Erbsli und Rüebli? Welche Gemüsewähen habt ihr am liebsten?

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Susan
    12. Februar 2017 at 10:38

    Toll, werde ich nachkochen

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.