Familienleben

Gestickte Karten zum Valentinstag

Für die Grosseltern und die Nonni (und vielleicht ist ja eine für mich bestimmt!) haben unsere Buben schlichte, aber äusserst wirkungsvolle Valentinskärtchen gestickt!

Der Grosse hat sich an eine etwas anspruchsvollere Variante gewagt, …

… der Kleinere hat zwar eine etwas einfachere Variante gewählt, dafür grad zwei Stück gemacht!

Alles, was es dazu braucht ist: eine Karte, eine Nadel und bunter Faden. Mit der Nadel sticht man die Konturen des Herzen (oder eines anderen Symbols) in die Karte und stickt dann nach Belieben drauflos!

Wie gefällt Euch diese Handarbeitsidee?

Weitere Beiträge rund und das Handarbeiten findet Ihr hier! Weitere allgemeine Bastel- und Deko-Tipps findet Ihr in unserer Rubrik Basteln und Dekorieren oder auf flickr!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Sandra
    6. Februar 2015 at 08:31

    Danke für die coole idee, mein sohn macht diese ausnähbilder im moment super gerne

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.