Basteln, handwerken und dekorieren Experimentieren Familienaktivitäten

Geduld bringt Rosen – Langzeitprojekt Avocado ziehen

Avocado aus Kern ziehen
Der Avocado-Kern verhindert, dass die Guacamole braun wird

Avocado aus dem Kern ziehen

Als wir an Heiligabend zu den Apéro-Tacos eine hausgemacht Guacamole-Sauce servierten, packten wir die Chance, aus den Avocado-Kernen Pflanzen zu ziehen! Wir wussten, dass von Avocado-Zöglingen kaum neue Früchte geeerntet werden können, denn dafür wird die Pflanze wohl nie gross genug werden können, aber es könnte sich durchaus eine schöne Topfpflanze aus dem Kern ziehen lassen. Und wer weiss: Bei guter Pflege ist es durchaus möglich, dass aus Topf-Avocado eine Kübelpflanze heranwächst, die nach etwa zehn Jahren sogar Blüten trägt. Um so weit zu kommen, mussten wir aber in einem ersten Schritt den Kern der Avocado zum Keimen bringen…

Avocado aus Kern ziehen
Der Avocado-Kern wird auf Zahnstochern aufgespiesst.

Kern zum Keimen bringen

Als Erstes lösten wir den Kern vorsichtig aus der Frucht und spülten ihn unter lauwarmem Wasser ab, um die Fruchtfleischrückstände abzulösen, die später sonst schimmeln könnten. Anschliessend haben wir den Kern auf drei Zahnstochern aufgespiesst (der Spitz des Kerns schaut nach oben, der runde Teil nach unten) und ihn so in einem Wasserglas gestellt, dass der Kern etwa zur Hälfte mit Wasser bedeckt ist.

Avocado aus Kern ziehen
Der Avocado-Kern beginnt zu keimen.

Das grosse Warten

Das Wasserglas mit dem Kern haben wir an einem warmen, hellen Platz gestellt. Und nun galt es, Geduld an den Tag zu legen, bis die Avocado keimen würde! In der Zwischenzeit haben wir das Wasser jeden Tag gewechselt, damit Verunreinigungen den Wachstumsprozess nicht behindern können.

Avocado aus Kern ziehen
Der Avodado-Kern schlägt Wurzeln.

Der Kern schlägt Wurzeln

Nach rund 3 Monaten war es dann so weit: Der Kern brach unten auf und am unteren Ende erschien eine dicke, weisse Pfahlwurzel – Der Kern schlug endlich Wurzeln!

Wir haben darauf hin so lange weiter gewartet und immer das Wasser gewechselt, bis auch das obere Ende des Kerns aufbrach und daraus eine Blattknospe entsprang.

Avocado aus Kern ziehen
Der Avocado-Kern kann in Erde gepflanzt werden.

Wenn sich die Wurzel gut entwickelt hat, kann man den Kern in Erde pflanzen, dabei lässt man den oberen Teil des Kern heraus schauen.

Die Avocado-Pflanze gedeiht

Unterdessen sind ein paar weitere Wochen ins Land gezogen und unser Pflänzchen hat bereits eine bemerkenswerte Entwicklung vollzogen!

Die Avocado-Pflanze gedeiht.

Jahre später

Fünf Jahre später sieht die Pflanze so aus! Ob sie irgendwann einmal Früchte tragen wird?

Habt Ihr auch schon versucht, ein Avocado-Pflänzchen aus einem Kern zu ziehen?

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Ihr könnt ihn auf Pinterest pinnen und ihn zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Eine Avocadopflanze aus dem Kern zu ziehen, geht - gewusst wie - ganz einfach. Doch für das faszinierende Naturwunder braucht es Ausdauer und Geduld. Eine schöne Avocado-Pflanze ist der Lohn für die Arbeit.

Weitere spannende Beiträge passend zum Thema Pflanzen und Naturexperimente findet ihr hier:

Und hier findet ihr feine Rezepte rund um die Avocado:

Weitere Lern- und Experimentier-Tipps findet Ihr in unserer Rubrik Lernen und Experimentieren und weitere Bastel- und Deko-Tipps in unserer Rubrik Basteln und Dekorieren oder auf flickr!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

3 Kommentare

  • Christina
    25. April 2015 at 11:14

    Haben wir auch schon probiert , es gelingt zwar nicht immer, aber wir haben es auch schon bis zu einem kleinen Bäumchen geschafft,…dann allerdings geht es ein….keine Ahnung warum. Also mehr wie 30 cm Höhe hatten wir nie.
    Gibts da einen Tipp?

  • Nicole
    25. April 2015 at 14:21

    Sieht super aus! Müssen wir auch endlich mal wieder machen. Uns gehen die Pflanzen aber auch irgendwann mal ein…

  • Karin
    5. Februar 2016 at 10:40

    Hey super…. Bi gad froh über diin bricht

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.