Desserts & Süsses Familienküche Familienrezepte Pizza, Wähen & Flammkuchen

Frühling – Zeit für die süss-saure Rhabarber-Wähe

Im Frühling ist es Zeit für eine süss-saure Rhabarber-Wähe
Im Frühling ist es Zeit für eine süss-saure Rhabarber-Wähe

Rhabarber – das Gemüse des Frühlings

Die „fremde Wurzel“ – wie man den Namen Rhabarber übersetzt – ragt als rötliche Stange mit riesigen Blättern jeweils im Frühling aus der Erde! Höchste Zeit also, in diesen Tagen mit Rhabarbern etwas Köstliches auf den Tisch zu zaubern – wie z.B. eine allseits beliebte Rhabarberwähe. Übrigens: Rhabarber ist ein Gemüse. Und das, obwohl der farbenfrohe Stängel in den meisten Läden bei den Früchten zu finden ist.

Rhabarber – beliebte Backzutat

Die Rhabarber-Saison beginnt im Mai und endet im Juni. Da das Frühlingsgemüse nicht lange Saison hat, muss man es unbedingt dann in vollen Zügen geniessen, wenn es da ist. Am liebsten als Kuchen oder Wähe, denn Rhabarber eignet sich hervorragend zum Backen.

Im Frühling ist es Zeit für eine süss-saure Rhabarber-Wähe
Je nach Rhabarber-Sorte wird die Wähe eher rot oder grün…

Frühlings-Klassiker Rhabarber-Wähe

Wir kosten den Rhabarber jedes Jahr aus – am liebsten als süss-saure Wähe serviert mit etwas Schlagrahm. Unser Rezept für Rhabarberwähe basiert auf dem Rezept-Klassiker von Betty Bossi für alle Arten von Fruchtwähen. Es schmeckt in jeder Rhabarber-Saison immer wieder von Neuem super gut. Die Kombination von süss und sauer ist einfach unschlagbar fein!

Rhabarber-Wähe

Gericht: Hauptgericht, Wähe
Land & Region: Schweizer Küche
Keyword: einfach, saisonal
Portionen: 4

Zutaten

  • 1 Kuchenteig rund
  • 3 EL gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • ca. 500 Gramm geschälte Rhabarber-Würfel
  • 2 EL Zucker
  • 1 dl Milch
  • 1 dl Halbrahm
  • 1 TL Maizena
  • 2 EL Zucker

Anleitungen

  • Mandeln auf dem Teigboden verteilen.
  • Gerüstete Rhabarber auf die Mandeln legen, mit Zucker bestreuen.
  • Milch, Rahm, Ei, Maizena und Zucker gut verrühren, über die Rhabarber giessen.
  • Rund 40 Min. bei 220 Grad auf der untersten Rille des Ofens backen.

Notizen

Alternativ kann man auch folgenden Guss einmal ausprobieren:
  • 2 Eier
  • 200 ml Rahm
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pack Vanillezucker
 
Die Wähe wird in diese Fall zuerst mit den Rhabarbern im auf 200 ° vorgeheizten Backofen auf der untersten Rille für 25 Min. vorgebacken. Anschliessend kommt der Guss drauf und die Wähe wird danach für weitere 15 – 20 Minuten fertig gebacken. Dank dem Vanillezucker erhält die Wähe eine intensivere Farbe!
 
Am besten mit viel frischem Schlagrahm servieren!
 
Und denkt dran: Mit diesem Basis-Rezept könnt ihr alle Arten von Früchte-Wähen machen.
 

Saisonal kochen und backen mit Rhabarber

Selbstverständlich findet ihr den Rhabarber als Zutat für Familiengerichte in unseren wöchentlichen Menüplänen für Mai und Juni. Saisonal kochen ist nämlich nicht nur gesund, sondern auch nachhaltig und sparsam. Lasst euch inspirieren:

Süsses mit Rhabarber

Mit Rhabarbern kann man nicht nur Wähen und Kuchen machen, sondern auch eine himmlisch feine Götterspeise. Nachfolgend findet ihr das superfeine Rezept:

Mögt ihr Rhabarber auch so sehr? Wie gefallen euch die vorgestellten Rhabarber-Wähen-Rezepte?

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Ihr könnt das Rezept auch auf Pinterest pinnen und es zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Rhabarber ist ein Frühlingsgemüse, das nur im Mai und im Juni zur Verfügung steht. Es gilt also, diese einzigartige, farbenfrohe Stange in vollen Zügen zu geniessen, wenn sie Saison hat. Zum Beispiel als süss-saure Wähe - ein Klassiker der Schweizer Küche! Wir haben zwei einfache und gelingsichere Rezepte für euch parat.

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet Ihr auch unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

2 Kommentare

  • Manuela
    25. Mai 2014 at 11:34

    Meine Familie und ich lieben den Rhabarber-Joghurth Cake von Betty Bossi. Ein Traum für alle wo eher feuchtere Kuchen mögen. Backe ihn das ganze Jahr hindurch. Friere den Rhabarber gleich Portionenweise ein.

  • Chrege
    26. Mai 2014 at 20:52

    Wenns mal schnell gehen muss…. Zwieback und warmes Rhabarbermus darüber. Dazu Vanillesauce und Schlagrahm. Mmmmmh!

Hinterlasse eine Nachricht

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.