Familienleben

Frische Tulpen bringen den Frühling ins Haus

„Mamma, die sind für dich – simmer nöd lieb?“

Meine Männer wissen es: ich liebe einfache und unprätentiöse Blumen wie Gerbera, Mohn, Ranunkel und – zu dieser Jahreszeit natürlich – Tulpen! Damit ihr Frühlingsgruss möglichst lange hält, habe ich gelernt, ein paar einfache Tipps anzuwenden:

  • Sind sie frisch?
    Blätter und Knospen sollten knackig und fest sein. Ganz frische Tulpen „quietschen“, wenn man einen Bund in den Händen hält und Stängel und Blätter sich berühren. Die Stiele sind grün und haben kein weisses Ende.
  • Anschneiden
    Bevor die Tulpen in die Vase gestellt werden, ist es gut, sie noch einmal mit einem scharfen Messer frisch anzuschneiden.
  • Viel Wasser
    Tulpen brauchen viel Wasser. Es ist aber besser, den Wasserstand täglich zu überprüfen und frisches Wasser zuzugiessen, als die Vase bis zum Rand zu füllen. Eine Glasvase erleichtert den Durchblick.
  • Weiter wachsen in der Vase
    Tulpen wachsen in der Vase weiter. Wenn man sie mit anderen Schnittblumen mischt, muss man wissen, dass sie diese bald überragen werden. In einem lockeren, gemischten Arrangement kann das aber sehr reizvoll sein.
  • Hohe Vasen
    Ein Tulpenstrauss räkelt sich nach einigen Tagen aufgrund der biegsamen Stängel oft über den Vasenrand, wenn die Vase niedrig ist – was aber auch sehr schön aussehen kann. Eine hohe, schlanke Vase fördert den aufrechten Wuchs der Tulpen, wenn man dies nicht wünscht.
  • Haltbarkeit
    Ein Tulpenstrauss kann bei guter Pflege zwischen sieben und zehn Tagen halten. Stehen die Tulpen zu warm, welken sie schneller. Wer sich die Mühe macht, die Tulpen nachts kühler zu stellen, kann sich länger an ihnen erfreuen.
 
Was haben Farben für eine Bedeutung?

Jede Blumenfarbe hat ihre Bedeutung, jeder Blumenstrauss sendet eine Botschaft:

  • Rot ist die Farbe der Liebe. Rote Blumen sind deshalb ein unmissverständliches Zeichen für innige Verliebtheit. Je dunkler das rot, desto größer die Zuneigung und Leidenschaft. Rot steht auch für Entschlossenheit und Tatkraft.
  • Rosa Sträusse versprühen eine romantische Atmosphäre, ohne dabei aufdringlich zu wirken: Nach dem Motto: Was noch nicht ist, kann ja noch werden!
  • Gelb zeigt Lebensfreude und Sorglosigkeit und symbolisiert auch Energie und Wärme. Deshalb werden gelbe Blumen gerne zur Genesung überbracht. Besonders helle Gelbtöne stehen für Weisheit und Erkenntnis. Aber Vorsicht: Gelbe Rosen deuten auf nachlassende Gefühle hin.
  • Weisse Blüten bedeuten Ehrlichkeit und Unschuld. Sie zeigen Eleganz und lassen sich sehr gut mit anderen Farben kombinieren. Besonders ältere Personen bringen weisse Blumen aber oft auch mit dem Tod in Verbindung, denn lange Zeit galten gerade weisse Blumen als typische Friedhofsblumen.
  • Blaue Blumen symbolisieren Romantik. Sie versprechen dabei Treue und Beständigkeit. Als Farbe des Wassers steht blau ebenso für Tiefe und Erholung. Helle Blautöne bringen Frische und signalisieren Freiheit.
  • Violett zeigt Individualität an und signalisiert Würde. Ein in violett gehaltener Blumenstrauss ist deshalb etwas Besonderes und transportiert unaufdringliche Herzlichkeit. Die Farbe Violett zeigt manchmal auch mystische oder spirituelle Beziehungen an.
  • Orange steckt voller Energie und steht für Wärme und Ausdauer, im übertragenen Sinne auch für Optimismus und Lebenslust. Als Geburtstagsgeschenk bringt ein orangefarbener Strauss Schwung und Jugendlichkeit. Zweifelnden können Blumen in Orange Optimismus schenken.
  • Grün gibt einem Blumenstrauss viel Natürlichkeit. Im Volksmund steht Grün für die Hoffnung, aber auch für Lebendigkeit und Neuanfang. Saftig grüne Blätter strahlen Kraft aus.
  • Braun ist in frischen Blumensträussen eine seltene Farbe. Dennoch gibt die Fargbe gerade herbstlichen Sträussen eine besondere Attraktivität. Erdtöne verleihen einem Strauss mehr Natürlichkeit. Im Allgemeinen symbolisiert Braun Sicherheit und Bodenständigkeit.
Wer Respekt davor hat, mit Blumen eine ungewollte Botschaft zu senden, lässt sich am besten beraten oder kombiniert mehrere Farben in einem bunten Strauss. Dadurch verlieren einzelne Farben an Bedeutung.
 

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

3 Kommentare

  • claudia
    28. Februar 2011 at 07:30

    …und draussen vor der Haustüre (kühl aber nicht gefrohren) aufgestellt, halten sie über Wochen…

  • Rita Angelone
    28. Februar 2011 at 09:00

    Hätte ich jetzt nicht gewagt zu tun…. aber danke für den Tipp!

  • Sabina Strebel
    6. März 2011 at 15:48

    ….irgendwoher kenne ich doch diese Tulpen…..

    Herzlichen Dank für den Link! Ich erlaube mir eine kleine Ergänzung resp. Korrektur zu hinterlassen:

    – Tulpen brauchen sehr wenig Wasser, 2cm reichen durchaus, bedingt natürlich tägliches nachgiessen
    – Tulpen schneiden wir nicht mit dem Messer schräg an wie andere Blumen, sondern schneiden sie mit der Baumschere gerade (wachsen danach nicht soooo schnell)
    – Tipp mit den Tulpen draussen ist wirksam, solange die Temperaturen über 0 Grad sind.

    Blumige Grüsse von Ihrer Blumen-Fee 🙂

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.