Auslandschweizer – In der Fremde adoptiert werden

Auslandschweizer, die Familie und Freunde zurücklassen, um in der Fremde neues Glück zu finden, lassen sich ganz anders als die Einheimischen auf ihre neue Heimat ein und sind empfänglich für langjährige Freundschaften. So erlebt es auch Sarah, die sich in Italien sogar „adoptieren“ liess.