Ausflüge und Familienferien Schweiz Bündnerland Unterwegs als Familie

Ferien in der Schweiz: Sommerabenteuer in Lenzerheide

Lenzerheide im Sommer

Ein Geheimtipp: Eine Fahrt über den Albulapass

Familienferien in Lenzerheide

Nach unserem Glamping-Abenteuer in Scuol haben wir unsere Reise fortgesetzt und sind über den Albulapass Richtung Lenzerheide weitergereist.

Über den Albulapass

Der Albulapass (2’315 M.ü.M.) verbindet Tiefencastel im Albulatal mit dem Engadiner Ort La Punt. Bereits die Römer benutzten den Albulapass, der ursprünglichen ein bescheidener Saumweg war. Unterdessen ist der Albulapass vor allem wegen der Schmalspurbahn der Rhätischen Bahn bekannt. Die Trassierung ist äusserst beeindruckend und gilt wegen der zahlreichen Kehren- und Spiraltunnels sowie Brücken zum Wechsel der Talseite als Meisterwerk der Ingenieurkunst. Dies hat der Bahnlinie sogar den Status als UNESCO-Weltkulturerbe eingetragen. Durch den Bau der Bahnlinie verlor die Passstrasse an Bedeutung als Transitroute und dient heute sozusagen nur noch touristischen Zwecken. Doch genau deshalb gilt der eher unauffällige und unberührte Albulapass zu den beliebtesten und schönsten Pässen. Vor allem bei Velofahrern gilt er gar als Geheimtipp!

Sommerferien mit der Familie Graubünden Lenzerheide

Albula-Hospiz: Wunderbare Bergkulisse mit Blick ins traumhafte Albulatal

Auf der Passhöhe haben wir eine Pause eingelegt und im Albula Hospiz zu Mittag gegessen. Die hübsche Arvenstube mit dem (geheizten!) Kachelofen war sehr gemütlich und das Essen – traditionelle Gerichte mit Zutaten aus der Region – schmeckte besonders fein!

Sommerferien mit der Familie Graubünden Lenzerheide

Hotel Collina: Ungezwungener und persönlicher Familienbetrieb

Unser Zuhause für die nächsten Tage in Lenzerheide war das Hotel Collina, das vom Ehepaar Stalder-Bergamin zusammen mit den Kindern als Familienbetrieb in der 2. Generation geführt wird. Das traditionelle, alpine Haus hat sich nicht nur als Bike-Hotel einen Namen gemacht, sondern ist auch wegen seiner feinen Schweizer Küche bekannt: Die am ersten Abend gekosteten Pizokel und Capuns im À-la-carte-Restaurant waren sehr fein und das Frühstücksbuffet liess jeweils keinen Wunsch offen!

Sommerferien mit der Familie Graubünden Lenzerheide

Training vor dem Training: Lockeres Einfahren vor der Kids Bike League

Lenzerheide verfügt nicht nur im Winter über ein vielfältiges Angebot an Freizeitaktivitäten, sondern bietet auch im Sommer ein umfangreiches und spannendes Gästeprogramm für grosse und kleine Besucher an. Die Qual der Wahl war jedenfalls schon vorprogrammiert und auch stand bald fest: Wir müssten eigentlich einen Monat lang bleiben, um alles zu unternehmen, was man hier machen könnte!

Sommerferien mit der Familie Graubünden Lenzerheide

Kids Bike League: Nach dem Aufwärmen auf dem Platz gings los nach Parpan!

Die Kinder waren jedenfalls sofort angetan vom Angebot der Kids Bike League! Gemeinsam mit zahlreichen anderen jungen Feriengästen hatten sie die Möglichkeit, sich mit dem Mountainbike auszutoben. Die Lehrer unterrichteten die Kinder in drei Altersgruppen: Für die Kleinsten gab es ein Hindernisparcour auf dem Platz beim Heidsee, die Grösseren – und dazu gehörten auch unsere Jungs – durften Wurzelwege und Pumptrack fahren!

Sommerferien mit der Familie Graubünden Lenzerheide

„Alles gut, Mamma – Pumptrack und Wurzelwege heil überstanden!“

Nach diesem actiongeladenen Bike-Tag stand am nächsten Tag ebenfalls Spannung und Bewegung auf dem Programm – allerdings zu Fuss! In Lenzerheide gibt es seit diesem Sommer zwei Foxtrails: Auf dem etwa 3- bis 4-stündigen Bergtrail „Muntanella“ von Churwalden über Heidbüel muss man das Wetter manipulieren und dem Alpsenn seinen Käsevorrat plündern, um an die nötigen Hinweise zu kommen.

Foxtrail am Heidsee in Lenzerheide

Der kürzere Heidseetrail „Anda“ dauert rund 2 Stunden und sorgt mit Unterwasserbotschaften und steuerbaren Wasserfällen für viel Spass und Abenteuer. Beide Trails eignen sich für Familien mit Kindern ab 8 Jahren – wir haben uns aufgrund des recht kühlen Wetters für die eher kürzere Schnitzeljagd um den Heidsee entschieden!

Sommerferien mit der Familie Graubünden Lenzerheide Foxtrail

Eine Frage der Orientierung: Das fängt ja schon mal gut an…

Der Heidseetrail bewegt sich rund um den wunderschönen Heidsee und selbstverständlich ist das Wasser allgegenwärtig. Mit Unterwasserbotschaften und steuerbaren Wasserfällen sorgt der Fuchs dafür, dass die Teilnehmer unterwegs so richtig ins Knobeln kommen.

Sommerferien mit der Familie Graubünden Lenzerheide Foxtrail

Besonders toller Posten: Das Suchen nach der Botschaft mittels Unterwasserkamera

Die Aufgaben waren alles andere als banal und weckten nicht nur bei unseren Jungs sondern auch bei uns Eltern den Ehrgeiz, sie richtig zu lösen.

Sommerferien mit der Familie Graubünden Lenzerheide Foxtrail

Knackpunkt: Und wie weiter jetzt?

Sogar etwas Mut war gefragt, als es darum ging, eine Information auf der kleinen Insel im Heidsee zu besorgen. Weniger, weil wir Angst hatten zu kentern und zu ertrinken, …

Sommerferien mit der Familie Graubünden Lenzerheide Foxtrail

Seeüberquerung auf dem Pedalo: Die Jungs haben das Kommando

… sondern weil wir uns aufgrund des ausserordentlichen Wetterumsturzes eher vor einem möglichen Erfrierungstod im Wasser fürchteten… Die Seeüberquerung gelang uns aber ohne Zwischenfälle und so konnten wir den Foxtrail erfolgreich absolvieren!

Sommerferien mit der Familie Graubünden Lenzerheide Foxtrail

Geschafft!

Der Heidsee ist bei jedem Wetter wunderschön und bietet viele Möglichkeiten für verschiedene Aktivitäten. Beim Spazieren entlang des rechten Seeufers, das eine Naturschutzzone ist, kann man viele grosse und kleine Naturwunder entdecken.

Sommerferien mit der Familie Graubünden Lenzerheide Foxtrail

Naturschätze rund um den Heidsee

Bei schönem und warmen Wetter bietet vor allem das linke Seeufer mit dem Lido viele Attraktionen u.a. auch für Surfer, Segler oder Wakeboarder. Der windgeschützte Teil des Lidos ist ein Spielparadies für Kinder mit einem Piratenschiff, einem Kletterberg und einer Hängebrücke. Boote sowie Liegestühle kann man vor Ort mieten.

Nach dem wirklich witzigen und abenteuerlichen Foxtrail wollten wir uns am Nachmittag eigentlich in der Wasserwelt des Wellnessbad H2Lai aufwärmen. Da es aber aufgrund des Wetters und der verschiedenen Sommerkurse, die an diesem Nachmittag im Sportzentrum Lenzerheide stattfanden, sehr viele Besucher hatte, zogen wir es vor, in unserem gemütlichen Hotel zu chillen…!

Sommerferien mit der Familie Graubünden Lenzerheide Foxtrail

Der Heidsee: Erholungsstätte und Wassersportarena

Die ständige Bewegung an der frischen, eher kühlen Luft förderte selbstverständlich auch den Appetit! Während unseres Aufenthalts in Lenzerheide haben wir eine regelrechte Tour d’Horizon durch die Bündner Küche genossen: Von Plain in Pigna über Pizokel bis zu Capuns – wir haben die ganze Palette der bodenständigen und herzhaften lokalen Küche genossen, die zu einer unserer Lieblingsküche gehört!

Nach unserem ersten Nachtessen im Hotel Collina haben wir auch das sehr schöne und familiäre Berghotel Tgantieni besucht, das übrigens von Silvano Beltrametti und seiner Frau geführt wird und wir bereits vom Skifahren her kannten, sowie das Restaurant Capricorn im Hotel Valbella Inn.

Sommerferien mit der Familie Graubünden Lenzerheide

Eine unserer Lieblinge: Die Bündner Küche

Unseren Aufenthalt in Lenzerheide wollten wir eigentlich mit einer rasanten Fahrt mit der Rodelbahn auf dem Erlebnisberg Pradaschier abschliessen. Doch an unserem Abreisetag war das Wetter leider ungeeignet dafür. So beschlossen wir kurzerhand, auf dem Heimweg endlich einmal der Stadt Chur einen Besuch abzustatten!

Sommerferien mit der Familie Graubünden Chur

Farbenprächtig: Das üppig bemalte Haus Zschaler

Wie oft sind wir auf dem Weg nach Arosa, Lenzerheide, Davos, Flims, Laax oder ins Tessin schon daran vorbeigefahren, ohne einen Stop einzulegen? Dieses Mal sollte es anders sein!

Sommerferien mit der Familie Graubünden Chur

Auf dem Weg zur Kathedrale: Hofsteig und Hofturm

Die Alpenstadt Chur gilt als älteste Stadt der Schweiz und sie verfügt über eine ganz besonders schöne und intakte verkehrsfreie Altstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Chur ist übrigens auch bekannt für die grosse Dichte an Restaurants, die – wie unser Besuch des Restaurant Falken gezeigt hat – offenbar alle auch sehr fein sind!

Sommerferien mit der Familie Graubünden Chur

Die Martinskirche: Das Wahrzeichen der Altstadt

Die Tage in Lenzerheide vergingen im Nu und wie wir ja schon ganz am Anfang festgestellt hatten: Um alles zu unternehmen, was der Ort an Möglichkeiten – selbst bei eher trübem Wetter! – bietet, hätten wir gleich nochmals fünf Wochen Sommerferien beantragen müssen! Da dies leider unmöglich war, heisst das, dass wir schon bald wieder hierher zurückkehren müssen!

Weitere Impressionen zu unserem Aufenthalt in Lenzerheide findet ihr hier!

Kennt ihr Lenzerheide? Vom Sommer oder vom Winter her? Wie gefällt euch diese Ferienregion? Was habt ihr da alles schon unternommen?

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Graubünden Tourismus und der Ferienregion Lenzerheide entstanden. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung bei der Planung und Umsetzung unseres tollen Aktivitätenprogramms in Lenzerheide!

Mehr Informationen zur Ferienregion Lenzerheide findet ihr auf www.lenzerheide.com. Und hier geht es zu unseren bereits erschienenen Ferienbeiträgen in Lenzerheide:

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Nadja W.
    21. August 2017 at 21:04

    Wir waren noch nie in der Lenzerheide. Nach unserer SAC Woche im Bergell haben wir uns aber vorgenommen den Kanton Graubünden wieder etwas mehr in unsere Ferienplanung einzuplanen 😉 tolle Fotos liebe Rita!

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.