Ausflüge in der Schweiz Familienleben Ferien und Reisen in der Schweiz Kolumne Unterwegs als Familie

Ferien in Corona-Zeiten – Der Sommer in der Schweiz

Sommerferien in der Schweiz: Unterwegs im Centovalli im Tessin
Sommerferien in der Schweiz: Unterwegs im Centovalli im Tessin

Ausländerkinder waren Globetrotter

Wie ich euch bereits einmal erzählt habe, galt ich in der Primarschule als eine regelrechte Globetrotterin. Ja, denn wir Ausländerkinder reisten jeden Sommer vier bis fünf Wochen lang weit weg in die Ferien, nach Süditalien, nach Spanien oder gar in die Türkei!

Secondos reisten in ferne Länder

Stunden- beziehungsweise tagelang waren wir Secondos mit dem Auto unterwegs in Richtung von Ländern, die für Schweizer Kinder damals meist noch unbekannt waren. Etwas neidisch bestaunten sie nach dem Ferienende unsere Bräune und unsere Mitbringsel aus den heimatlichen Märkten. Selber waren sie «nur» im Tessin gewesen, bestenfalls ein paar Tage in Bibione. Aber viel weiter weg ging damals fast niemand in die Ferien.

Heimweh nach der Schweiz

Was meine Schulkameraden damals nicht glauben konnten: Ich war genauso neidisch auf sie. Sie durften den frischen Sommer in der Schweiz verbringen, während ich unter dem «Sol Leone», der südländischen Löwensonne, zu ächzen hatte. Sie konnten in der Badi ihre Freundschaften auch während der Schulschliessung pflegen, während ich nach der obligaten Woche am Meer den Rest der Ferien in einem verwunschenen Dorf inmitten des Nichts darben musste. Und zum Abschluss der Sommerferien feierten sie den 1. August, während ich dieses Fest Jahr für Jahr verpasste.

#staycation – unser Sommer in der Schweiz

Diesen Sommer ist es nun so weit: Ich bleibe in der Schweiz. Zugegeben, nicht ganz freiwillig, aber unterdessen doch sehr überzeugt und voller Vorfreude, vieles von dem nachholen zu können, was ich als Mädchen an den heimischen Sommerferien meiner Schulkameraden beneidet habe. Zum allerersten Mal starten wir dieses Jahr als Familie ganz ohne Pläne in die Sommerferien. Wohin es uns verschlagen wird und was wir in den nächsten fünf Wochen alles erleben werden, erzähle ich euch gerne im August. Bis dahin wünsche ich euch von Herzen einen wunderbaren Sommer und vor allem beste Gesundheit!

Welche Sommerferienpläne habt ihr?

immer mittwochs im Tagblatt der Stadt Zürich

Viele weitere Tipps für Familienferien und Ausflüge in der Schweiz findet ihr in unserer Rubrik Ferien und Reisen in der Schweiz.

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.