Familienküche Familienrezepte

Fehlen dir Ideen für gesunde Rezepte? Wir zeigen dir 165 gelingsichere Inspirationen!

Eine geballte Ladung an Kraft und Energie!

Es ist ja nicht so, dass es bei uns von Anfang an – also seit wir Kinder haben – geklappt hätte mit den Früchten und dem Gemüse… Während unser Grosser zwar schon von klein an verhältnismässig viel davon gerne hatte, so verweigerte der Kleine Jahre lang ziemlich alles. Doch irgendwann gab es eine Kehrtwende.

One Pot Pasta mit Erbsli und Rüebli und Urdinkel-Penne

Noch immer essen unsere Jungs zwar nicht gerade alle Frucht- und Gemüsesorten, aber unterdessen bewegen wir uns als Familie schon fast wieder auf dem Niveau, den das Familienoberhaupt und ich vor den Kindern hatten. Und es wird Schritt für Schritt besser. Das macht Freude und erleichtert das abwechslungsreiche und gesunde Kochen sehr!

Umso grösser die Akzeptanz, die unsere Buben gegenüber Früchten und Gemüse an den Tag legen, umso einfacher ist es für uns, gesund zu kochen und das Gerichte-Repertoire in der Cucina Angelone auch laufend zu erweitern. So kochen zu können, macht definitiv wieder viel mehr Spass als noch vor ein paar Jahren.

Auf der Suche nach immer neuen Ideen für die gesunde und ausgewogene Familienküche sind wir kürzlich auf das 5. Band des Rezeptbuchs aus der Erfolgsserie Gesund & Schlank von Betty Bossi gestossen. Nicht, dass wir abnehmen müssten. Aber das coole an diesem Buch ist, dass man auch ohne Diät-Hintergedanken zahlreiche tolle Inspirationen erhält, um gesund und trotzdem auch „genug“ und vor allem auch sehr vielseitig zu kochen.

Das Rezept für die weiter oben abgebildete feine One Pot Pasta mit Erbsli und Rüebli verraten wir euch gerne:

Zutaten für 4 Personen (wir haben die Teigwaren-Menge aus dem Rezept auf unsere Italo-Bedürnisse angepasst!)

  • 400 Gramm Urdinkel-Penne
  • 400 Gramm Rüebli, in Stängeln
  • 100 Gramm tiefgekühlte Erbsli, angetaut
  • 1 Zwiebel, in feinen Streifen
  • 2 TL Salz
  • 5 1/2 dl Wasser
  • 200 Gramm Philadelphia
  • 1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
  • 40 Gramm Alpkäse, grob gerieben
  • 20 – 40 Gramm Baumnusskerne, grob gehackt

Zubereitung

Pasta und alle Zutaten bis und mit Wasser in eine grosse Pfanne geben, mischen, aufkochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten kochen, bis die Teigwaren al dente sind. Unter Umständen müsst ihr die Pasta etwas später dazu geben – je nach Kochdauer. Frischkäse glatt rühren, mit dem Schnittlauch unter die Teigwaren mischen, anrichten. Käse und Nüsse darüber streuen.

Et voilà! In rund 30 Minuten habt ihr ein feines, buntes und gesundes Essen zubereitet!

Das Buch bietet nicht nur einen umfassenden Ratgeberteil mit etlichen interessanten Informationen zum Essverhalten, mit Hinweisen zu Low Carb, Trennkost, Steinzeitdiät & Co., sondern auch ganz besonders inspirierende Ideen für Brainfood-Gerichte, Suppen oder Smoothies. Und was mich persönlich am meisten gefesselt hat: die vielen nützlichen und interessanten Informationen zu Superfoods, und zwar zu einheimischen!

Habt ihr auch grad Lust bekommen, neue gesunde und ausgewogene Rezepte auszuprobieren und euer Kochrepertoire mit neuen Ideen aufzupeppen? Heute verlosen wir drei Exemplare des neuen Betty Bossi Kochbuchs! Die Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb findet ihr hier.

Tolle Ideen – auch ganz ohne Diät-Hindergedanken!

Wer sich über eines der drei Bücher freuen würde, folgt uns am besten gleich via Facebook und teilt uns bis morgen Abend, Dienstag, 30. Januar 2018 um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, was euch als Familie zum Thema „gesund und abwechslungsreich kochen“ alles so durch den Kopf geht 🙂 ! Mehr Informationen zum Buch, in welchem ihr auch reinblättern könnt, findet ihr hier!

Vielen Dank an Betty Bossi für die zur Verfügung gestellten Buchexemplare!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

47 Kommentare

  • Ramona
    29. Januar 2018 at 19:03

    Ich probiere immer gesund und frisch zu kochen für meine Ki der. Würde mich sehr über dieses Buch freuen.

  • Isabella
    29. Januar 2018 at 19:31

    Ich versuche gesund zu kochen, da mir die vitamine für meine energiebündel wichtig sind. Zum glück essen drei meiner vier kinder gerne obst und gemüse

  • Michi B.
    29. Januar 2018 at 19:45

    Das wir das mal ganz gut hinbekommen und mal absoulut gar nicht???? uns aber immer wieder Mühe geben ausgewogen zu kochen. Ich verfall einfach oft in immer wiederkehrende gleiche Rezepte da meine Kids oft sehr demotiviert an neues rangehen!????

  • Claudia L.
    29. Januar 2018 at 19:52

    Für uns als Familie sehr wichtig…zusammen am Tisch essen…zusammen Kochbücher anschauen…ausprobieren…geniessen! Gesund und ausgewogen…nicht immer, aber sooft als möglich.

  • Tamara
    29. Januar 2018 at 19:53

    Unsere 3 Jungs essen eigentlich alles. Früchte und Gemüse lieben sie. Für mich gibt es immer noch eine Portion Salat im Voraus. Dennoch probiere ich gerne immer wieder neue Rezepte aus; damit auch die Männer jeweils eine grosse Auswahl haben.

  • Stella
    29. Januar 2018 at 19:54

    Das ist ein Anspruch, den ich täglich aufs Neue angehe..! Es klappt nicht immer, aber ich versuche es immer wieder. Mit dem Buch wäre der Ansporn da, abwechslungsreicher und gesund zu kochen.

  • Romana
    29. Januar 2018 at 20:01

    Das gseht mega gluschtig us… I wür mi sehr drüber freua.
    Bei uns gibt’s immer wieder das Gleiche und eher Hausmannskost, weil’s die Kinder halt gerne haben 😉

  • Nadja
    29. Januar 2018 at 20:22

    ich bin auf der suche nach leckeren rezepte um abzunehmen, zudem brnöite ich ideen um meinen kiddis gemüse schmackhaft zu machen. ich hoffe ich habe glück. würde mich so sehr darüber freuen.

  • galmiz
    29. Januar 2018 at 20:31

    Ausgewogen und farbig ????????

  • Jsabelle
    29. Januar 2018 at 20:40

    Mit dem Buch hätte ich Menuvorschläge ohne stundenlanges Suchen und könnte frisch und gesund kochen

  • Sharon
    29. Januar 2018 at 20:47

    Da gesunde Ernährung einen hohen Stellenwert in unserer Familie hat, würde ich mich sehr über dieses Buch freuen! 🙂 (Bin eh Betty Bossi-Fan 😉 ) Auch hätte ich nix dagegen, wenn nebenbei bei mir noch ein Kilos purzeln würden… 🙂

  • Irina Dütschler
    29. Januar 2018 at 21:01

    Gesunde Ernährung ist mir sehr wichtig.. Bei uns kommt beim Mittagessen immer Gemüse, Salat oder Rohkost auf den Tisch und die Kinder mögen es sehr 🙂 Das Kochbuch wäre genial <3 Ich lasse mich gerne immer wieder Inspirieren

  • Annina Spinelli
    29. Januar 2018 at 21:19

    Jetzt, wenn es Richtung Frühling geht, fällt das gesunde Essen und Kochen wieder leichter… Neue, spannende Rezepte helfen aber sowieso immer 🙂

  • Witschard Bernadette
    29. Januar 2018 at 21:21

    Seit Juni 17 nach einer Schreck Diagnose wird bei uns bewusster gekocht. Manchmal fehlen Ideen. Diese Fotos machen Lust auf gesundes Essen. Käme in unsere Küche richtg gut an. Wir eürden uns darüber wahrlich freuen.

  • Michèle
    29. Januar 2018 at 21:36

    Oh, das würde ich gerne gewinnen. Steht nämlich auf meiner Wunschliste;)

  • aline
    29. Januar 2018 at 21:59

    An unserem Tisch wird immer möglichst regional gegessen und von allem etwas – wie es sich für einen gesunden und ausgewogenen Teller gehört. Früher war Salat nur ab und zu Begleiter des Essens doch seit vielen Jahren vermissen wir den Salat richtig, wenn er mal fehlt. Doch dazu kommt es zum Glück höchst selten!! 🙂 Das Kochbuch würde uns extrem freuen, wir brauchen neue Rezepte!!!!

  • Caroline
    29. Januar 2018 at 22:06

    Ich versuche meine Familie gesund zu ernähren und fühle mich auch relativ sicher, dass mir das gelingt. Morgens Eigenmischung Müesli mit selbergemachtem Joghurt nature, mittags vollwertiges, frisch gekochtes Essen mit vorab Salat, dann Hauptgang mit (meistens) Gemüse. Abends wird es dann schwierig. Man soll ja möglichst keine Kohlenhydrate mehr essen nach dem Mittag….. Das funktioniert nicht bei uns. Mindestens Knäckebrot muss es sein. Und dann, am Abend vor dem Fernseher noch Apfel- und Birnenschnitze.

  • Corinne
    29. Januar 2018 at 22:07

    Der Beitrag macht mir Mut, dass der Gemüsegeschmack unserer Jungs auch irgendwann mal zum Leben erweckt wird. Evt. hilft ja das Buch dabei. Würde mich freuen.

  • Valérie
    29. Januar 2018 at 22:19

    Das wäre jetzt gerade DAS Kochbuch, um fit und gesund in den Frühling zu starten! ????????

  • Nicole Nyffenegger
    29. Januar 2018 at 22:35

    Gesund und Abwechslungsreich ist immer so eine Sache, der Eine mag das nicht, der Andere dies ????. Da ist man als Köchin immer froh um neue Anregungen ????

  • Addi
    29. Januar 2018 at 23:07

    Alle Tipps & Tricks sind hilfreich 😉

  • Anja Kampf
    29. Januar 2018 at 23:16

    Hab einen Garten voller Gemüse zur Verfügung aber oft stehe ich ratlos da und weiss nicht was ich kochen soll da meine Jungs nur Broccoli essen????.

  • Marion
    29. Januar 2018 at 23:21

    Wir schauen, dass jeder jeden Tag auf seine Portion Früchte und Gemüse kommt. Ist gar nicht immer so einfach. Was immer klappt, sind Tomatensauce mit allerlei Gemüse rein püriert. Ausserdem Pasta mit Spinatsauce.

    Alle drei essen Gurke. Bei den restlichen Gemüsen und Früchten scheiden sich dann die Geister und jeder hat etwas anderes gern…

    Gerne würde ich mich von diesem Buch inspirieren lassen.

  • Nicci
    29. Januar 2018 at 23:26

    …dieses Buch fehlt uns noch!

  • Tschudin Claudia
    30. Januar 2018 at 00:01

    Gesund kochen heisst für uns regional, saisonal und möglichst frisch. Kochen ist ein Erlebnis und macht schon unseren zwei Kleinen grossen Spass. So ein Kochbuch würde sicher viele Ideen zum Ausprobieren liefern!!!

  • Jeannette Waldström-Fritschi
    30. Januar 2018 at 01:21

    Gesund und abwechslungsreich zu kochen finde ich sehr wichtig, damit die Kids schon früh lernen mit gesundem Essen umzugehen und genügend natürliche Vitamine bekommen. Nur leider fehlen mir die abwechslungsreichen Rezepte oder mir fehlen ganz einfach die wertvollen Ideen! Bin ja grosser Betty Bosdi Fan, denn dann weiss ich, dass die Rezepte auch gelingen! Es würde mich natürlich riesig freuen, wenn ich nach dem neuen Buch Neue Rezepte ausprobieren dürfte! Herzlichen Dank für die tolle Chance!

  • Sarah
    30. Januar 2018 at 06:16

    Ausgewogen kochen und viel Gemüse und Obst in den Menueplan einbauen. Wenn die Kinder selber beim Kochen mithelfen dürfen, probieren sie gerne einmal was Neues.

  • Nelly Gubser
    30. Januar 2018 at 06:30

    Das wär super i wür mich über so a Buach riesig freua und über 10 Kilo weniger grad au????

  • Patricia
    30. Januar 2018 at 07:00

    Es ist täglich eine Herausforderung, was Feines auf den Tisch zu zaubern. Ich selber bin Veggi, Sohnemann isst kein gekochtes Gemüse, Mann ein unkomplizierter Gourmet und Tochter probiert fast alles ????

  • Nadja W.
    30. Januar 2018 at 07:20

    Liebe Rita oh dieses Buch hätte ich sehr gerne. Wir Essen mal gesund dann mal weniger gesund je nach lust und laune. Gemüse oder Salat hat es immer zum Essen. Früchte werden im Moment als Smoothie sehr gerne genommen. Dein Rezept für die OnePot Pasta probiere ich grad aus für Freitag! Tristan wid es sicher lieben 🙂

  • franziska
    30. Januar 2018 at 07:34

    gesund und abwechslungsreich kochen – da ist mir ganz spontan ein buntes Bild von Gemüse und Früchten durch den Kopf gejagt. Denn kürzlich habe ich irgendwo aufgeschnappt, je bunter der Teller, desto vitaminreicher und besser. Irgendwie so. Also rote Tomaten, grüner Broccoli, orange Karotten… so in diesem Sinne. Als Inspiration würde ich dieses Buch sehr begrüssen, im grauen Alltag gehen die bunten Ideen manchmal verloren.

  • Monika Dürst
    30. Januar 2018 at 07:38

    Oh, das Buch wäre perfekt. Neue Ideen für den Kochalltag. Seit wir eine Familie mit Kinder sind, achte ich auf eine Gesunde Küche. Und auch durch eine Gesunde Küche, möchte ich gerne etwas Gewicht verlieren.

  • Anita
    30. Januar 2018 at 07:49

    Schon oft habe ich an diesem Buch herumstudiert. Oft hilft mir das Internet weiter – aber lieber halte ich ein Buch in den Händen.

  • Susanna Katharina
    30. Januar 2018 at 08:20

    Viel Salat, Gemüse, wenig Fleisch, besser Fisch oder Poulet und Müesli zum Zmorge, Gesund heisst Fit sein.

  • Katja Balsiger
    30. Januar 2018 at 08:36

    Da machi gern mit. Das Buech wär ideal für mich ????. Ich achte gern uf e gsundi Ernährig u d bin no dra d Neujahrsvorsätz umzsetze ????

  • Rahel
    30. Januar 2018 at 08:39

    Was mir durch denKopf geht? Ich koch eigentlich immer gesund und ausgewogen für uns als Familie und schau dass es auch immer farbig ist! Aber manchmal gehen mir die Ideen aus, da wär das Buch toll

  • Elias Meier
    30. Januar 2018 at 11:42

    Ich finde vor allem Regionalität wichtig. Da weiss man woher es kommt und die Nahrungsmittel werden meist auch super verarbeitet.

  • Tamara Beck
    30. Januar 2018 at 12:45

    Mir geht durch den Kopf, wie schwierig das ist, wenn Du fast die einzige bist, die auch gerne mal Gemüse & Salat isst 😛

  • Tamara Keller
    30. Januar 2018 at 16:47

    Damit wir 5 gesund bleiben! Es ist schon eine Herausforderung immer gesund und gut für 5 Personen zu kochen und dann noch so, dass es allen schmeckt! In diesem Buch würde ich viele neue Ideen sammeln können. Also 10 Daumen sind gedrückt!

  • Claudia
    30. Januar 2018 at 16:59

    Da ich sehr gerne neue Rezepte ausprobiere würde ich mich sehr über das Buch freuen. Gesunde und abwechslungsreiche Küche finde ich sehr wichtig – vorallem für die Kinder! Und ein paar Kilos weniger bei mir wäre auch noch toll;-)

  • Bernadette
    30. Januar 2018 at 19:28

    Nach einer Schock Diagnose im Juni, ist bei uns gesundes Essen ein „MUSS“. Manchmal fehlen mir noch Ideen! Dieses Buch würde helfen!

  • Ulrike
    30. Januar 2018 at 19:28

    Gesund und abwechslungsreich heisst für mich viel verschiedene Gemüse und Salate zuzubereiten, so dass es möglichst bunt auf dem Teller aussieht.

  • Steph
    30. Januar 2018 at 19:49

    Tolles Buch! Das wäre genau das richtige für unsere Familie. Gesund und abwechslungsreich für eine Familie zu kochen ist gar nicht so einfach. Da Gemüse meistens verweigert wird, versuche ich das immer heimlich unterzumischen, z.B. geraffelte Ruebli in Hackfleischbällchen zu verstecken.

  • Kathrin
    31. Januar 2018 at 08:47

    Meine Jungs essen gekocht nur Erbsli… ist echt langweilig für mich und ich hoffe so sehr, mal etwas anderes auf den Tisch bringen zu können was sie mögen. Vielleicht hats hier ja was drin?

  • Monika
    31. Januar 2018 at 15:32

    Bei uns sind die Früchte absolut kein Problem, Gemüse isst die Grössere besser als der Kleine! Aber die Abwecjslung fehlt!!!
    Was geht mir durch den Kopf? Gesund sind wir meistens, schlank drei von uns… wir könnten also das Buch besonders gut gebrauchen!

  • Matthias
    1. Februar 2018 at 06:57

    Meine Frau kocht meistens gesund! Aber wegen mir eher nicht so abwechslungsreich. Ich bin immer etwas konservativ 🙂 Da wäre es toll, wenn ich sie mit dem Kochbuch überraschen könnte!

  • Amelia Albisser
    1. Februar 2018 at 09:40

    Ich koche täglich und dank einer Menüplanung versuche ich Abwechslung in meine Menüs zu bringen.
    Salat und Gemüse gehören dazu. Natürlich suche ich immer wieder neue Ideen, daher würde mir das Buch bestimmt gefallen um neue Inspirationen zu finden.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.