Aufläufe, Gratins & One-Pots Familienküche Familienrezepte Fleisch & Grill Pasta

Familienhit: Hörnli-Hackfleisch-Gratin

Hörnli Hackfleisch Gratin

Zur Abwechslung: Ghackets und Hörnli als Gratin. Mit oder ohne Äpfel

Ghackets mit Hörnli: Ein Klassiker auf dem Familientisch

Unsere kürzliche Empfehlung, Pasta alle Cinque Pi auch einmal als Gratin auszuprobieren, habt ihr sehr begeistert aufgenommen. Deshalb doppeln wir mit einer ähnlichen Variante eines Familienhits nach. Und zwar mit einem Hörnli-Hackfleisch-Gratin!

Typisch Schweiz

Ghacktes mit Hörnli ist ein typisches Schweizer Gericht. Es ist schnell und einfach zubereitet. Das Beste dran: Kinder lieben es! Deshalb ist es immer wieder sehr willkommen auf dem Familientisch!

Hörnli und Hackfleisch kann man auch als Gratin machen. Das tolle Rezept dazu haben wir im Hello Family Familienmagazin entdeckt. Ihr findet es auch hier.

Folgende Zutaten benötigt ihr für den Hörnli-Hackfleisch-Gratin

  • 350g Hörnli
  • 1EL Öl
  • 500g Hackfleisch
  • ½TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 3EL Tomatenpüree
  • 4dl Rindsbouillon
  • 300g Raclettekäse in Scheiben, in Würfeli
  • 2 säuerliche Äpfel, in Schnitzen (kann man natürlich auch weglassen)

Und so macht ihr den Gratin

Die Hörnli ca. 4 Min. kochen und anschliessend in die vorbereitete Form geben. Das Fleisch ca. 5 Min. anbraten, herausnehmen und würzen. Dann Zwiebel und Knoblauch andämpfen, das Tomatenpüree beigeben und kurz mitdämpfen. Die Bouillon dazugiessen, aufkochen, ca. 5 Min. köcheln. Fleisch wieder beigeben, nochmals aufkochen, über die Hörnli geben und mit dem Käse mischen. Am Schluss die Äpfel darauf legen.
Ca. 30 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens backen.

Hörnli Hackfleisch Gratin

Et voilà: Ein Hörnli-Hackfleisch-Gratin

Wer den Gratin lieber ohne Äpfel hat, lässt sie einfach weg. Oder serviert stattdessen Apfelmus dazu!

Mögt ihr Ghackets mit Hörnli? Ja? Dann solltet ihr diesen Gratin unbedingt ausprobieren!

Weitere Pasta-Gratin-Rezepte, die wir immer wieder in der „La Cucina Angelone“ kochen, findet ihr hier:

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.