Ausflüge in der Schweiz Ferien und Reisen in der Schweiz Unterwegs als Familie

Familien-Wochenende: Zum Frühlingsbeginn ab ins Tessin!

Bequem und rundum zufrieden reisen

Auch dieses Jahr laden Ticino Turismo und Rapelli 100 Familien ein, den Frühlingsbeginn in der Sonnenstube der Schweiz zu geniessen!

Die eingeladenen Familien werden mit einem Sonderzug voller Köstlichkeiten und Attraktionen von Zürich direkt ins Tessin gefahren, wo …

Familienfreundliche Oasen

gastfreundliche Tessiner Hotels auf sie warten, um sie ein Wochenende lang zu verwöhnen!

Beeindruckend: Il Santuario Madonna del Sasso

Besuchern zeigt sich das Tessin im Frühling von seiner schönsten Seite und gerade für Familien bietet es unzählige Aktivitäten und Attraktionen, die Gross und Klein gleichermassen begeistern: Wie zum Beispiel eine Fahrt mit der Funicolare von Locarno hinauf zum Santuario Madonna del Sasso, …

Zum Greifen nah: Greifvögel in der Falconeria

… ein Besuch der Falconeria, …

Entspannte Sportlichkeit: Minigolf in der Nähe von Ascona

… etwas Sport, …

Abwechslungsreich: Ein Spaziergang der Maggia entlang

… ein schöner Spaziergang, …

Hoch hinaus: Herrliche Aussicht von Cimetta

… eine abenteuerliche Wanderung, …

Grenzerfahrung: Der italienisch-schweizerische Monte Generoso

… eine atemberaubende Bergbahnfahrt, …

Attraktion auf dem Tamaro: rasante Fahrt mit dem Doppelbob

… eine rasante Rodelfahrt, …

Monte Bre: gemütlicher Abstieg mit Seeblick

… eine entspannende Schifffahrt, …

Ein Muss: Eine Schifffahrt auf dem Luganersee

… das angenehme Klima und die Sonne geniessen, …

Entspannung pur: Sonne tanken in Locarno

… das südländische Dolce far niente geniessen, …

Mondain: Spaziergang an der Uferpromenade in Lugano

… etwas mediterranes Feeling, …

Erholung: Gelati auf der Piazza Grande

Und selbst wenn es regnet, wartet das Tessin mit abenteuerlichen Aktivitäten auf …

Atemberaubend: Hängebrücke über der Maggia

… und bietet viele Möglichkeiten für Entspannung!

Regen? Im Lido lässt er einen kalt!

Wollt Ihr Euch selbst davon überzeugen, wie schön und vielseitig das Tessin im Frühling ist? Mit ein wenig Losglück könnt Ihr und Eure Familie den Frühlingsbeginn im Tessin erleben – inklusive Übernachtung und vielen weiteren Überraschungen!

Unser Vatertag 2014 im Tessin:

Unser Vatertag 2013 im Tessin

Unsere Frühlingsferien in Losone und Umgebung:

Unsere Sommerferien in Lugano und Umgebung:

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

88 Kommentare

  • patricia
    13. Februar 2015 at 11:57

    Wow sehr cool! Wird Zeit, dass wir es mit den Kids auch mal auf die andere Seite des Gotthards schaffen….könnten alle ein sonniges Weekend im Süden vertragen

  • Gabi
    13. Februar 2015 at 12:12

    Ohhh das wär toll. Mir würded eifach ganz viel Familieziit verusse verbringe. Das wär so toll.

  • monia
    13. Februar 2015 at 12:36

    oooh da peobier ich mein glück doch auch gerne wieder…. die chancen sind ja zwar klein aber wer nicht wagt der nicht gewinnt… die falconeria tönt mega spannend, da würd ich glatt grad hingehen! ansonsten hoffentlich sonne geniessen, fein essen und familienzeit… und dich kennenlernen! 🙂

  • dütschler irina
    13. Februar 2015 at 12:40

    Ui das wer so schöön.. da ich vill am weekend schaffe chunt faMilieziit oft zchurz..
    eifach die ziit z4te gnüüsä und swiss minitaure wär bestimmt au genial zum gseh e feini pizza esse und zum dessert es guets glace

  • Fabienne
    13. Februar 2015 at 12:40

    Ich war tatsächlich noch nie im Tessin. Würde mich dort mit meinem Sohn sicher wohl fühlen. Wäre mal was anderes.
    Kg Fabienne

  • Nadja W.
    13. Februar 2015 at 12:44

    Bei schönem Wetter würd ich das dolce far niente geniessen und gaaaanz viel Pizza Pasta und Gelatie geniessen. Bei Schlechtwetter einen Regentanz machen und das Ticino unsicher machen.

  • Karin Patton
    13. Februar 2015 at 12:48

    Bevor wir Kinder hatten, war es unsere Tradition, dass wir immer den Frühling im Tessin begrüssten. Es wird Zeit, dass wir diese Tradition auch mit den Kindern machen…:-) Den Weg der Oliven laufen und mit dem Boot zurück nach Lugano. Eine Pizza auf der Piazza… Einfach wunderschön und entspannend…:-)

  • Moni
    13. Februar 2015 at 13:03

    Natürlich zuerst einmal Familienzeit geniessen. Je nach Wetter einen passender Ausflug. Ein schöner Apero, feines Essen im Grotto…einfach zusammensein!

  • Sarah
    13. Februar 2015 at 13:21

    Wir zu 5. würde z.B. solch ein Ticino-Tag folgend aussehen: Am Morgen kurz am See entlang spazieren, danach mit der Zahnradbahn auf den Generoso denn unsere Kids lieben überalles Bergbahnen fahren. Am Nachmittag eine kleine Rundfahrt auf dem Schiff inkl. einem Zvieri. Und am Abend in einer Grotto ein typisches Ticino Abendessen geniessen. Schon ist der Tag zu Ende, aber unsere Erinnerungen bleiben unvergessen an diesem 21. März 2015. 🙂

  • Anita
    13. Februar 2015 at 13:25

    Oh wow das wäre toll!! Wir waren letztes Jahr ein Wochenende im Tessin und die Kinder reden noch immer vom Nuellaglace in Lugano ♥

  • Marie
    13. Februar 2015 at 13:49

    Wir sind absolute Tessin Fans und können dieseb Sommer nicht hingehen, von daher wäre das supertoll! Unsere drei Kinder lieben Gazosa, Schiff fahren, am See spielen, wandern…

  • Lorelai
    13. Februar 2015 at 14:03

    Ich versuche nun schon seit drei Jahren mit Euch ins Tessin zu kommen 😉 So ungefähr… 😉 Jetzt sind die Kinder auch alt genug, dass sie bestimmt was davon haben… bei schönem Wetter werden wir uns wohl sicherlich v.a. draussen bewegen und ein bisschen auf Euren Pfaden flanieren. Badespass (wenn auch indoor) werden wir uns aber sicherlich auch nicht entgehen lassen 😉

  • Schluep Monika
    13. Februar 2015 at 14:11

    Einfach die Seele baumeln lassen, ausspannen und spazieren.

  • Mäder Franca
    13. Februar 2015 at 14:59

    Oh wow wür i gern emol mit mine Kinder ins Tessin go… Das wär jo sooooooooooooooo schön. En richtige Traum vu mir…

  • Sandra
    13. Februar 2015 at 15:42

    Wir würden ganz bestimmt eine Schifffahrt machen. Und viel flanieren aber vorallem die gemeinsame Familienzeit geniessen.

  • Karin Glauser
    13. Februar 2015 at 16:10
  • Zoo
    13. Februar 2015 at 16:33

    Oh, wir haben sowieso im Sinn bald mal Ferien im Tessin zu machen. Wäre toll!!!

  • Rachel
    13. Februar 2015 at 16:36

    Ja was würden wir machen ? Die Familie geniessen ! Sich an der Sonne aufwärmen ! Gelati essen … Schiff fahren , lädälä, fein essen , ins verzasca Tal , Pedalo fahren – einfach die zeit geniessen ! Es wäre traumhaft !!!

  • Monika
    13. Februar 2015 at 17:32

    Wir würden mit unseren Mädels alles machen, was wir vor zwei Jahren allein machen durften 😉

  • aline
    13. Februar 2015 at 17:56

    da werden kindheitserinnerungen wach. ich war so oft mit meinem grossmami am monte verita. ach es ist soooo schöööön dort. so gerne würde ich meinen jungs dieses stückchen paradis zeigen.

  • Brigitte
    13. Februar 2015 at 18:02

    ….geniessen von A-Z und dabei von Herzen dankbar sein….egal was,Hauptsache Familienzeit….Sonne! Falknerei und eine Bobfahrt wären das Highlight.
    Danke für den Bericht und Wettbewerb

  • Marion
    13. Februar 2015 at 19:27

    Für uns gehört ein Besuch auf dem Eisenbahnspielplatz bei Tenero immer zu einem Aufenthalt im Tessin dazu.

    Außerdem gibt es im Tessin noch wahnsinnig viele Geocaches, die wir noch nicht gesucht und gefunden haben.

    Eine feine Glace ist genauso ein Muss, wie eine Pizza.

  • Daniela Schneiter
    13. Februar 2015 at 19:30

    Pizza und Gelati an der Seepromenade in Ascona, Minigolf nebenan und anschliessend planschen im Lido. Ein Ausflug an die Maggia darf natürlich auch nicht fehlen.

  • Meret
    13. Februar 2015 at 20:02

    oooh, gaaaaaanz viel Sonne tanken, entspannen, dolce far niente geniessen und für mich wäre die hängebrücke eine extreme herausforderung, ich würde mich ihr aber stellen! ;o)

  • Anita
    13. Februar 2015 at 21:00

    Swissminiatur ist der grösste Wunsch von unserm Sohn

  • Annemarie
    13. Februar 2015 at 21:03

    Es wären die ersten schönen Ferien zu viert. Wir würden Vorallem die zeit zusammen geniessen. Baden gehen an warmen Tagen. Mein Mann möchte gerne den golden eye Sprung absolvieren , das wäre ja Super.

  • larissa Augsburger
    13. Februar 2015 at 21:34

    Wir würden einfach mal wieder die gemeinsame zeit zu 5. geniessen. Als junge familie mit 3 Kindern liegt Ferien leider nicht im Budget. Die zwillinge lieben es in der Natur herumzurennen und zu baden

  • Weyermann
    13. Februar 2015 at 23:08

    Ticino:
    -Gelati schlecken
    -Lido Locarno
    -Generoso
    -Swissminiature
    -Schifffahrt
    -Feini Pizza
    ….u eifach chli erhohle, gniesse, entspanne, si!!

  • Ramona Trapletti
    13. Februar 2015 at 23:09

    Guete Abig 🙂
    Eure Bilder sind einfach toll.
    Ohhh wie gerne würden wir mal so ein Wochenende geniessen können.
    Wir würden wandern gehen, die schönen Kirchen bestaunen und natürlich bummeln und wahrscheinlich das aller aller erste Glace in diesem Jahr schlecken 😉
    Ganz en schöne Abig
    Liebi Grüessli Ramona

  • Kirsten
    14. Februar 2015 at 00:21

    Die Sonne und das Zusammensein geniessen!

  • Steffi
    14. Februar 2015 at 07:54

    wow, wieder ein Hammer Angebot von dir! ❤️ wir würden sehr gerne ne Rodelfahrt vom Berg hinunter geniessen und einfach ne tolle Zeit mit der Familie geniessen !!! Ich drück uns ganz fest die Daumen, wäre nur schon ein Hotelbesuch Neuland für unsere 3 Girls 🙂

  • janine
    14. Februar 2015 at 08:11

    Bella Ticino wär ä megatolli Abwechslig und ä riese vorfreud uf dä frühlig/ Summer. üsi Familie liebt Abenteuer und Falknerei wär spannend sind mir nonie gsi

  • Arlene
    14. Februar 2015 at 14:16

    We would love to go on the rodelbahn, fun walks in the wonderful Ticino mountains on a sunny spring day….

  • Jule
    14. Februar 2015 at 14:25

    wir würden einfach nur uns als Familie genießen, die tolle Umgebung bestaunen und die Natur genießen.

  • Anna Preisig
    14. Februar 2015 at 21:19

    wir würden unsere Lieblingshoteliers besuchen, die die Zwillinge leider nur als bauchbewohner kennen, weil Tessin für mich Baden in den Flüssen bedeutet, und die Jungs dafür noch nicht gut genug schwimmen… Und uns durch die Gelaterias probieren ….

  • Carlita
    15. Februar 2015 at 23:56

    … Falconeria, maggiawandern, san salvatore, bähnli, locarno, monte bré, castelli bellinzona…… Da wäre noch so viel und alles wäre so schön….

  • Daniela
    16. Februar 2015 at 09:44

    wir würden die schifffahrt geniessen, die rodelfahrt uns nicht entgehen lassen und am ende vom tag eine feine pizza essen 🙂

  • Silvia Hengartner
    22. Februar 2015 at 16:43

    Wir wären gerne mit dabei und würden dann sicher Morcote einen Besuch abstatten und Schifffahren gehen:-)

1 2

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.